Advertisement

© 2006

Zur Entstehung des modernen Minderheitenschutzes in Europa

Handbuch der europäischen Volksgruppen Band 3 Wissenschaftliche Leitung: Peter Pernthaler

  • Christoph Pan
  • Beate Sibylle Pfeil
  • Historische Entwicklung der Minderheitenfrage

  • Länderspezifische Darstellung

  • Hintergrundinformationen für die aktuelle Diskussion der EU-Verfassung

Book
  • 11k Downloads

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XXII
  2. Peter Pernthaler
    Pages 1-3
  3. Peter Pernthaler
    Pages 42-106
  4. Davide Zaffi
    Pages 132-155
  5. Peter Hilpold
    Pages 156-189
  6. Daniel Thürer, Thomas Burri
    Pages 242-266
  7. Christina Johnsson
    Pages 389-414
  8. Peter Hilpold
    Pages 487-511
  9. Pages 512-537
  10. Pages 538-561

About this book

Introduction

"Die wechselvolle Geschichte Europas hat gezeigt, dass der Schutz von nationalen Minderheiten für die Erhaltung des Friedens und für die Entwicklung demokratischer Stabilität wesentlich ist."

Diese beim Europaratsgipfel von Warschau 2005 formulierten Worte der Staats- und Regierungschefs der 46 Europarat-Mitgliedstaaten lassen sich als Motto und Leitlinie dieses Sammelbandes heranziehen. In insgesamt 16 Beiträgen von 13 europäischen Fachleuten werden die Entwicklungsstränge der Geschichte des Minderheitenschutzes in Europa beleuchtet. Der Zeitraum reicht von der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts bis zur Gegenwart. Den einzelnen länderspezifischen Untersuchungen geht eine geistesgeschichtliche Abhandlung voraus, welche die Wurzeln des Minderheitenschutzes bis zu den Ursprüngen des Menschenrechts zurückverfolgt.

Keywords

Europarecht Minderheitenrechte Nationalitätenpolitik Völkerrecht Öffentliches Recht

Editors and affiliations

  • Christoph Pan
    • 1
  • Beate Sibylle Pfeil
    • 1
  1. 1.Südtiroler Volksgruppen-InstitutBozenItalien

Bibliographic information

  • Book Title Zur Entstehung des modernen Minderheitenschutzes in Europa
  • Book Subtitle Handbuch der europäischen Volksgruppen Band 3 Wissenschaftliche Leitung: Peter Pernthaler
  • Editors Christoph Pan
    Beate Sibylle Pfeil
  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-211-33890-2
  • Copyright Information Springer-Verlag/Wien 2006
  • Publisher Name Springer, Vienna
  • eBook Packages Humanities, Social Science (German Language)
  • Softcover ISBN 978-3-211-33889-6
  • eBook ISBN 978-3-211-33890-2
  • Edition Number 1
  • Number of Pages XXII, 561
  • Number of Illustrations 2 b/w illustrations, 0 illustrations in colour
  • Additional Information Band 1 und 2 ursprünglich erschienen bei Braumüller
  • Topics Public International Law
  • Buy this book on publisher's site

Reviews

"... unterliegt es insgesamt keinem Zweifel, dass mit dem dritten Band des Handbuchs der europäischen Volksgruppe ein fundiertes Nachschlagewerk entstanden ist ... Damit ist der künftigen Forschung ein gutes Hilfsmittel zur ersten Orientierung und möglichen Vertiefung an die Hand gegeben." sehepunkte 2.1.2008

"... Das rezensierte Werk behandelt ein weites und vielschichtiges Themfeld historischer und aktueller Fragen im Minderheitenschutz Europas und rundet damit eindrucksvoll das von Christoph Pan und Beate Sibyllle Pfeil herausgegebene Handbuch der europäischen Volksgruppen ab ..." Letopis 54 (2007) 2

„… Nicht den Ist-Zustand der europäischen Volksgruppen, sondern die historischen Wurzeln des modernen Minderheitenschutzes hat Band 3 des Handbuchs der europäischen Volksgruppen im Auge. Es ist ebenfalls ein monumentales Werk: Auf 561 Seiten spüren 11 Autoren in 16 Beiträgen diesen Wurzeln nach." Der Schlern, Heft 7