Advertisement

Computermathematik

Lösungen der Aufgaben mit TURBO PASCAL-Programmen

  • Walter Gander

Part of the Programm Praxis book series (PP, volume 6)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-11
  2. Walter Gander
    Pages 13-16
  3. Walter Gander
    Pages 17-79
  4. Walter Gander
    Pages 81-108
  5. Walter Gander
    Pages 109-136
  6. Walter Gander
    Pages 137-183
  7. Walter Gander
    Pages 185-218
  8. Walter Gander
    Pages 219-256
  9. Walter Gander
    Pages 257-270
  10. Back Matter
    Pages 271-277

About this book

Introduction

Der vorliegenden Band enthält die Lösungen der Aufgaben des in dersel­ ben Reihe Programm Praxis erschienenen Lehrbuches 'Computermathema­ tik'. Die Kapiteleinteilung wurde beibehalten, die Aufgabenstellung wieder­ holt, um dem Leser ein gleichzeitiges Blättern in beiden Büchern zu ersparen. Für die zur Lösung erforderliche Theorie wird auf das Lehrbuch verwiesen. Bei den Lösungen der Aufgaben handelt es sich meistens um Program­ me, die in TURBO PASCAL angegeben sind. Bei Programmierubungen ist es sehr wichtig, dass man nicht nur lernt, selbst Programme zu schreiben, sondern auch, andere zu lesen, um eventuelle Anpassungen vornehmen zu können. Die vorliegenden Programme sollen diesem Zweck dienen. Der Leser sollte seine eigenen Lösungen mit den hier angeführten vergleichen. Bei grösseren Programmen gehen wir meistens in zwei Schritten vor: Zuerst wird ein 'Traktor' und erst anschliessend die 'Luxuslimusine' gebaut. Damit ist gemeint, dass man zuerst ein kurzes, lauffähiges Programm erstellt, das eine korrekte 1mplementation des Algorithmus darstellt, jedoch eventuell nur für Spezialfälle funktioniert. Erst danach wird das Programm für den allge­ meinen Fall erweitert. Als Beispiel sei auf den Algorithmus 4. 7 hingewiesen, mit dem Polynomnullstellen mittels Newtonverfahren und Deflation berech­ net werden. Der Algorithmus funktioniert nur für reelle Arithmetik und ist zwar kurz und übersichtlich, aber im allgemeinen unbrauchbar. Es ist aber nicht schwierig, diesen Algorithmus für komplexe Arithmetik umzuschreiben, wie in Aufgabe 4. 17 verlangt wird. Das neue Programm ist wesentlich länger und wäre ohne den vorher konstruierten 'Traktor' auch schwieriger zu pro­ grammieren. Programme können immer geändert, verbessert und erweitert werden.

Keywords

Algorithmen Computer Mathematik Programmierung Vergleich

Authors and affiliations

  • Walter Gander
    • 1
  1. 1.Interstaatliche Ingenieurschule Neu-Technikum BuchsBuchsSwitzerland

Bibliographic information