Funktionentheorie

  • Folkmar Bornemann

Part of the Mathematik Kompakt book series (MAKO)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XII
  2. Folkmar Bornemann
    Pages 1-19
  3. Folkmar Bornemann
    Pages 21-36
  4. Folkmar Bornemann
    Pages 37-52
  5. Folkmar Bornemann
    Pages 53-61
  6. Folkmar Bornemann
    Pages 63-85
  7. Folkmar Bornemann
    Pages 87-100
  8. Folkmar Bornemann
    Pages 101-122
  9. Folkmar Bornemann
    Pages 123-142
  10. Back Matter
    Pages 143-152

About this book

Introduction

Das vorliegende Lehrbuch möchte seine Leser auf knappem Raum nachhaltig für 

die Eleganz und Geschlossenheit der Funktionentheorie und ihre Wirkungsmächtigkeit 

begeistern. Funktionentheoretische, d.h. komplex-analytische Methoden leisten nämlich 

etwas fast Magisches:   


- kompakte Darstellung von Formeln

- vertieftes Verständnis von Funktionsverhalten

- einfache Berechnung von Grenzwerten

- eleganter Zugang zu Geometrie und Topologie der Ebene  


Die Analysis im Komplexen macht vieles also tatsächlich sehr viel unaufwändiger als 

im Reellen: „Funktionentheorie spart Rechnungen“.  

Das Buch eignet sich für Studierende der Mathematik ab dem zweiten Studienjahr 

und kommt mit einem Minimum an topologischen Begriffen aus. Der äußerst ökonomische 

Aufbau des Stoffs betont Konzepte und Ideen; konsequent wird daher begrifflichen 

Beweisen gegenüber solchen mit vielen Rechnungen der Vorzug gegeben. Zahlreiche 

interessante Beispiele, Anwendungen und 230 Übungsaufgaben beleuchten die Kraft 

der eingeführten Methoden. Trotz der Kürze des Buchs reicht der Stoff bis zum 

Riemann’schen Abbildungssatz, zur Theorie normaler Familien (auf Grundlage des

extrem effektiven Reskalierungslemmas von Zalcman) und zu den„elementaren“ 

Beweisen der Picard’schen Sätze. 

Keywords

Holomorphe Funktionen biholomorphe Abbildungen globaler Cauchy'scher Integralsatz Residuenkalkül Riemann'scher Abbildungssatz Theorie normaler Familien

Authors and affiliations

  • Folkmar Bornemann
    • 1
  1. 1.Zentrum Mathematik - M3Technische Universität MünchenGarching bei MünchenGermany

Bibliographic information