Berichte zur Lebensmittelsicherheit 2011

Nationale Berichterstattung an die EU. Nationaler Rückstandskontrollplan (NRKP) und Einfuhrüberwachungsplan (EÜP)

  • Saskia Dombrowski
Part of the BVL-Reporte book series (BVL, volume 7.8)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages i-vii
  2. Saskia Dombrowski
    Pages 1-26

About this book

Introduction

Der NRKP umfasst alle der Lebensmittelgewinnung dienenden, lebenden und geschlachteten Tierarten sowie Primärerzeugnisse vom Tier wie Milch, Eier und Honig. Von 1989-1994 enthielt der NRKP Vorgaben für die Überwachung von Rindern, Schweinen, Schafen und Pferden. 1995 wurde zusätzlich auch Geflügel aufgenommen. Seit 1998 werden Fische aus Aquakulturen und seit 1999 auch Kaninchen, Wild, Eier, Milch und Honig nach den EU-weit geltenden Vorschriften kontrolliert. Der NRKP gibt jährlich ein bestimmtes Spektrum an Stoffen vor, auf das die entnommenen Proben mindestens zu untersuchen sind (Pflichtstoffe). Darüber hinaus können bei einer definierten Anzahl von Tieren und Erzeugnissen die Stoffe nach aktuellen Erfordernissen und entsprechend den speziellen Gegebenheiten in den Ländern frei ausgewählt werden.Über den EÜP wird ebenfalls das gesamte Spektrum tierischer Primärprodukte bzw. Erzeugnisse abgedeckt, die über Deutschland in die Gemeinschaft eingeführt werden. Das Stoffspektrum und die Untersuchungszahlen der Länder werden entsprechend dem Risikoansatz der Verordnung (EG) Nr. 882/2004 festgelegt.​

Keywords

Berichtspflicht an die EU Importkontrolle von Lebensmitteln Lebensmittelkontrolle Rückstandskontrolle in Tierprodukten Rückstandsuntersuchungen Überprüfung tierischer Erzeugnisse

Editors and affiliations

  • Saskia Dombrowski
    • 1
  1. 1., Leitungsbereich - Wissenschaftliche RedaBVL BerlinBerlinGermany

Bibliographic information