Advertisement

© 2010

Chroma Design Architektur & Kunst in Farbe

  • Editors
  • Barbara Glasner
  • Petra Schmidt
Book
  • 22k Downloads

About this book

Introduction

Designer und Architekten müssen täglich über Farben entscheiden. Aber wie findet man die wegweisende Inspiration? Die passende Farbe? Wie gehen andere Gestalter oder Künstler mit dem Thema um? Unter dem Titel "Chroma", dem griechischen Wort für Farbe, gibt der vorliegende Bildband Antwort auf diese Fragen und macht deutlich, dass Farbe eben nicht nur Dekoration ist, sondern eine der zentralen Problemstellungen kreativer Arbeit. Dabei setzt "Chroma" auf die sinnliche Erfahrung von Farbe, inspiriert und verführt mit außergewöhnlichen Projekten von Industrieprodukten bis Farbfeldmalerei. Das Buch präsentiert sowohl die Arbeiten jüngerer Designer wie Stefan Diez und Arik Levy als auch die berühmter Künstler wie Ellsworth Kelly.

Sämtliche Arbeiten sind großformatig dargestellt und in einer Art Farbverlauf den Kapiteln „monochromatic", "multichromatic" und "achromatic" zugeordnet. Das Spektrum umfasst alle erdenklichen Töne und Kombinationen, von leuchtenden, bunten über dezente Farbkompositionen, bis hin zu Schwarz-Weiß-Kontrasten. Ein weiteres Kapitel analysiert die Arbeit herausragender Künstler, Architekten und Designer wie Gerhard Richter, Konstantin Grcic oder Sauerbruch Hutton, die sich in besonderem Maße mit Farbe auseinandersetzen und zu einer charakteristischen Farbwelt gefunden haben. Ein alphabetischer Index liefert Hintergrundinformationen zu den ausgewählten Personen und Studios.

Keywords

Architekten Architektur Design Designer Entwurf Farbe Form Industrie Kunst

About the authors

Die Innenarchitektin Barbara Glasner arbeitet als Beraterin und freie Kuratorin für Design und Architektur in Frankfurt am Main. Im Rahmen ihrer Zusammenarbeit mit dem deutschen Rat für Formgebung betreute sie von 2001 bis 2007 für die Internationale Möbelmesse Köln die verschiedenen Editionen des Designprojekts „ideal house cologne", wo international renommierte Gestalter ihre Visionen für das Wohnen der Zukunft vorstellten. 2008 gab sie zusammen mit Petra Schmidt und Ursula Schöndeling das Buch „Patterns 2, Muster in Design, Kunst und Architektur", erschienen im Birkhäuser Verlag, heraus.

Petra Schmidt ist freie Autorin und Beraterin in Frankfurt am Main. Sie lehrt Design-Theorie an der Hochschule für Gestaltung in Karlsruhe und schreibt für Kunst- und Design-Magazine wie „art" und „Frame". Nach ihrem Studium der Theater-, Film- und Medienwissenschaft in Frankfurt arbeitete sie für diverse Design-Unternehmen und war von 1999 bis 2007 Chefredakteurin der Design-Zeitschrift „form". Sie ist Mitherausgeberin der Bücher „Patterns" und „Patterns 2, Muster in Design, Kunst und Architektur", die 2005 und 2008 im Birkhäuser Verlag erschienen sind.

Bibliographic information