Die Lohnansprüche deutscher Arbeitsloser

Determinanten und Auswirkungen von Reservationslöhnen

  • Björn Christensen

Part of the Kieler Studien - Kiel Studies book series (KIELERSTUD, volume 333)

About this book

Introduction

Liegt eine Ursache der anhaltend hohen Arbeitslosigkeit in Deutschland in der Höhe der Lohnansprüche der Arbeitslosen? Dieser Frage geht die Studie anhand empirischer Untersuchungen nach. Sie zeigt, dass die Lohnansprüche in Deutschland - auch im internationalen Vergleich - insgesamt hoch sind. Dies trifft insbesondere auf Personen mit geringer Ausbildung zu. Ursächlich hierfür ist der zum Teil geringe Abstand zwischen Löhnen und Sozialleistungen. Die Analysen belegen, dass die hohen Lohnansprüche in der Tat die Arbeitslosigkeitsdauer verlängern und dass die Hartz-IV-Reformen die Lohnansprüche nur unwesentlich absenken und somit kaum zur Verringerung der Arbeitslosigkeit beitragen werden.

Keywords

Anspruchslohn Arbeitslose Arbeitslosigkeit Deutschland Hartz Hartz-IV Reformen Reservationslohn Sozialleistungen

Authors and affiliations

  • Björn Christensen
    • 1
  1. 1.Institut für WeltwirtschaftKiel

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/3-540-37676-3
  • Copyright Information Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2005
  • Publisher Name Springer, Berlin, Heidelberg
  • eBook Packages Business and Economics (German Language)
  • Print ISBN 978-3-540-25647-2
  • Online ISBN 978-3-540-37676-7
  • Series Print ISSN 0340-6989
  • About this book