Advertisement

Gesundheitstelematik

Grundlagen Anwendungen Potenziale

  • Peter Haas

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-X
  2. Pages 1-30
  3. Pages 31-178
  4. Back Matter
    Pages 529-640

About this book

Introduction

Telematische Anwendungen im Gesundheitswesen sind ein wesentlicher Erfolgsfaktor moderner Gesundheitsversorgung.

Der Autor bietet sowohl Medizinern als auch Informatikern einen umfassenden Einblick in Ziele, Potenziale und Anwendungen der Gesundheitstelematik. Nach einer Einführung mit Begriffsdefinition, Taxonomie der Anwendungen und Fallbeispiel werden im zweiten Kapitel die Grundlagen verteilter Systeme und Anwendungen sowie technische Aspekte des Datenschutzes behandelt. Im dritten Kapitel folgt eine Darstellung der organisatorischen, rechtlichen, ethischen und technischen Aspekte der Gesundheitstelematik sowie die Erläuterung der einzelnen Komponenten einer Gesundheitstelematikplattform. Nach einer Vorstellung der wichtigsten nationalen und internationalen Standards zum Thema im vierten Kapitel werden in den Folgekapiteln Anwendungen der Telekommunikation wie z.B. die eÜberweisung oder der eArztbrief, der Teledokumentation wie z.B. das Konzept der einrichtungsübergreifenden Elektronischen Patientenakte sowie im letzen Kapitel Anwendungen der Telekooperation wie z.B. der Einsatz von Einweiserportalen oder eines IT-gestützten Case Managements behandelt.

Die Komplexität des Themas wird mittels vieler Fallbeispiele erschlossen. Studenten können sich anhand des Lehrbuches gezielt in das Thema einarbeiten, IT-Praktiker finden Anregungen für Lösungsansätze und Mediziner erhalten einen Einblick in die Möglichkeiten und verschiedenen Anwendungen der Gesundheitstelematik.

Keywords

Elektronische Krankenakte Gesundheit Gesundheitssystem Gesundheitswesen HL7 Implementierung Management Sicherheit Terminologieserver xDT

Authors and affiliations

  • Peter Haas
    • 1
  1. 1.Medizinische InformatikFachhochschule DortmundDortmund

Bibliographic information