Advertisement

Kompendium Internistische Onkologie

Standards in Diagnostik und Therapie

  • Hans-Joachim Schmoll
  • Klaus Höffken
  • Kurt Possinger

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-CXIV
  2. Prinzipien der Tumorbiologie

    1. A. Nordheim, B. Lüscher
      Pages 1-5
    2. B. Lüscher, A. Nordheim
      Pages 6-17
    3. A. Nordheim, B. Lüscher
      Pages 18-20
    4. B. Lüscher, A. Nordheim
      Pages 21-28
    5. A. Nordheim, B. Lüscher
      Pages 29-33
    6. B. Lüscher, A. Nordheim
      Pages 34-37
    7. M. Dürst
      Pages 38-45
    8. R. Kath, A. Grothey
      Pages 93-100
  3. Prinzipien der Tumorimmunologie

    1. B. Seliger, C. Huber
      Pages 101-169
  4. Spontanremissionen

    1. H. Kappauf, W. M. Gallmeier
      Pages 171-186
  5. Epidemiologie von Tumoren

    1. N. Becker
      Pages 187-234
  6. Herkunft und Entstehung von Tumoren (Ätiologie)

    1. G. Köhler, H. Herbst
      Pages 235-240
    2. W. Henn, K. D. Zang
      Pages 241-247
    3. K. Norpoth, H. J. Woitowitz
      Pages 248-278
  7. Prävention

    1. K. S. Zänker, N. Becker
      Pages 279-306
    2. N. Becker, L. v. Karsa
      Pages 307-339
    3. H. Delbrück
      Pages 340-349
  8. Tumorpathologie

    1. C. Wittekind, A. Tannapfel
      Pages 351-382
    2. M. Kneba, M. Brüggemann, U. Keilholz, T. Lion, G. Dölken, K. Pantel et al.
      Pages 383-427
  9. Prinzipien der bildgebenden Diagnostik in der Onkologie

    1. M. Galanski, K. Lackner
      Pages 429-448
  10. Prinzipien der nuklearmedizinischen Diagnostik

    1. V. Ivančević, D. L. Munz
      Pages 449-466
  11. Prinzipien der endoskopischen Diagnostik und Therapie

    1. T. Rösch, M. Classen
      Pages 467-484
    2. T. Rösch, M. Classen
      Pages 485-490
    3. M. Gebel
      Pages 491-498
  12. Tumormarker

    1. P. Nollau, K. Mann, C. Wagener
      Pages 499-522
  13. Prinzipien der onkologischen Chirurgie

    1. J. R. Siewert, F. Lordick
      Pages 523-540
  14. Prinzipien der Strahlentherapie

    1. M. Molls, B. Röper
      Pages 541-549
    2. M. Schiebe, W. Hoffmann, M. Bamberg
      Pages 550-555
    3. M. Wannenmacher, P. Fritz
      Pages 556-562
    4. W. Sauerwein
      Pages 563-567
    5. N. Willich
      Pages 602-606
    6. P. Wust, M. Molls, R. Issels
      Pages 607-618
    7. W. Rhomberg, J. Dunst
      Pages 619-625
    8. J. Dunst, V. Budach, H. J. Schmoll
      Pages 626-634
    9. R. Sauer, L. Keilholz
      Pages 635-650
  15. Prinzipien der medikamentösen Tumortherapie

    1. M. Pfreundschuh
      Pages 651-702
  16. Immuntherapie

    1. G. Schlimok, G. Riethmüller
      Pages 703-706
    2. U. Keilholz, L. Bergmann, M. Schmitt, C. Scheibenbogen
      Pages 707-713
    3. W. Herr, C. Huber
      Pages 714-724
    4. G. Schlimok, A. Engert
      Pages 725-731
    5. B. Wittig, A. Rieth, E. Enghofer
      Pages 732-742
    6. K. S. Zänker
      Pages 743-758
    7. M. Schedlowski, M. U. Goebel, U. Tewes, H. J. Schmoll
      Pages 759-765
  17. Inhibition der Tumorangiogenese und Neoangiogenese

    1. N. Schleucher, U. Vanhoefer
      Pages 767-775
    2. U. Keilholz, U. Vanhoefer
      Pages 776-792

About this book

Introduction

Der "Schmoll" bestätigt mit dieser nunmehr 4. Auflage weiterhin seinen Ruf als Standardwerk der Internistischen Onkologie. Er gilt nicht nur als das umfangreichste sondern auch als das profundeste Nachschlagewerk, das zuverlässig und nahezu vollständig über den neuesten Wissensstand in der Onkologie informiert. Durch eine noch übersichtlichere Gliederung und ein neues Layout handelt es sich hier um ein äußerst instruktives Lehrbuch, das für den onkologisch tätigen Arzt eine sehr wertvolle Informationsquelle darstellt und zur Basisausstattung in jede onkologische Abteilung gehören sollte. Band 1 stellt Grundlagen, Richtlinien, Antineoplastische Substanzen, Toxizitäten, prophylaktische und supportive Therapien dar.  Band 2 enthält Diagnostik, Therapie und praxisnahe Therapieanleitungen. Sämtliche Kapitel wurden inhaltlich erweitert, ergänzt und aktualisiert; die Therapieoptionen sind wissenschaftlich und klinisch auf den neuesten Stand gebracht. Band 3 enthält in bewährter Weise die kurzgefassten Indikationen und Therapieschemata für die Kitteltasche. Die Leitlinien der Deutschen Krebsgesellschaft sowie weiterer Fachgesellschaften wurden übernommen. Neu: Das komplett aktualisierte Adressverzeichnis mit allen - auch international - wichtigen onkologisch relevanten Adressen finden Sie ab dieser Auflage online auf der "Kompendium-Website".

Keywords

Chemotherapaie Diagnostik Epidemiologie Innere Medizin Internist Onkologie Tumorerkrankungen Tumortherapaie Tumortherapie Zytostatikum

Editors and affiliations

  • Hans-Joachim Schmoll
    • 1
  • Klaus Höffken
    • 2
  • Kurt Possinger
    • 3
  1. 1.Schwerpunkt Hämatologie/OnkologieMartin-Luther-Universität Halle-WittenbergHalle/Saale
  2. 2.Onkologie-Hämatologie-Gastroenterologie-Hepatologie-InfektiologieKlinikum der Friedrich-Schiller-Universität JenaJena
  3. 3.Schwerpunkt Onkologie und HämatologieUniversitätsmedizin BerlinBerlin

Bibliographic information