PET/CT-Atlas

Ein interdisziplinärer Leitfaden der onkologischen PET/CT-Diagnostik

  • Wolfgang Mohnike
  • Gustav Hör

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-X
  2. Pages 1-10
  3. Thomas Beyer
    Pages 11-42
  4. Pages 43-67
  5. Pages 69-161
  6. Pages 163-238
  7. Pages 239-300
  8. Pages 301-324
  9. Pages 325-339
  10. Pages 341-362
  11. Pages 363-380
  12. Pages 381-402
  13. Pages 429-481
  14. Back Matter
    Pages 506-515

About this book

Introduction

Das Buch ist eine Synthese aus praxisrelevanten Informationen, beruhend auf eigenen Erfahrungen, kombiniert mit Literatur- und Studiendaten. Es ist ein im deutschsprachigen Raum einmaliges Werk, das dem Praktiker, dem Lehrenden und Lernenden als auch interessierten Betroffenen einen fundierten Einblick in die diagnostischen Möglichkeiten der PET/CT bietet und gleichzeitig umfangreiche ausgewählte weitere Fachliteratur an die Hand gibt. Es ist sowohl ein Nachschlagewerk als auch ein Lehrbuch und gibt in der Art eines Atlas eine Orientierung über dieses einzigartige bildgebende Diagnoseverfahren basierend auf dem Stoffwechsel der Krebszelle. Dem Buch ist eine CD-ROM beigefügt, die in digitalisierter Form das komplette Buch enthält. Zu allen Kapiteln gibt es zusätzlicheLiteraturstellen, sodaß die gesamte Bibliographie ca. 15.000 Literaturstellen enthält. Zu einigen Kapiteln gibt es zusätzliche Fälle, die mit dem  Dicom-viewer betrachtet werden können.

Keywords

Computertomographie (CT) Diagnose Diagnostik Krebs Lymphome Nuklearmedizin Onkologie PET/CT Strahlentherapie Tumor

Authors and affiliations

  • Wolfgang Mohnike
    • 1
  • Gustav Hör
    • 2
  1. 1.Diagnostisch Therapeutisches ZentrumAm Frankfurter TorBerlin
  2. 2.Klinik für Nuklearmedizin und des Zentrums der RadiologieKlinikum der J. W. Goethe-UniversitätFrankfurt/Main

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/3-540-31215-3
  • Copyright Information Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2006
  • Publisher Name Springer, Berlin, Heidelberg
  • eBook Packages Medicine (German Language)
  • Print ISBN 978-3-540-31214-7
  • Online ISBN 978-3-540-31215-4
  • About this book