Psychoanalytische Therapie

Grundlagen

  • Helmut Thomä
  • Horst Kächele
Book

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XVIII
  2. Pages 97-118
  3. Pages 119-156
  4. Pages 157-186
  5. Pages 233-269
  6. Pages 271-345
  7. Back Matter
    Pages 387-442

About this book

Introduction

Das Standardlehrbuch in Neuauflage!

Psychosomatische Medizin und Psychiatrie sind ohne Psychoanalyse nicht denkbar. Die Psychoanalyse hat eine über 100-jährige Geschichte und Tradition. Jeder der sich mit dem Gedanken trägt psychotherapeutisch, psychosomatisch oder psychiatrisch tätig zu sein, wird sich mit der Psychoanalyse auseinandersetzen.

Die 3. Auflage des Lehrbuchs der Psychoanalyse setzt hier Maßstäbe. Seit über 20 Jahren erfolgreich auf dem Markt und übersetzt in zehn Sprachen, gilt es als verlässliche Wissensquelle und repräsentiert den gegenwärtigen Stand der modernen Psychoanalyse.

Band 1 liefert die praxisbezogenen Fundamente der psychoanalytischen Theorien: die grundlegenden Begriffe und Theorien der psychoanalytischen Behandlungstechnik wie Übertragung, Beziehung, Gegenübertragung, Widerstand und Traum, die für Einleitung und Durchführung der psychoanalytischen Behandlung notwendigen Schritte, die Beschreibung von Prozessmodellen.

Sämtliche Kapitel wurden überarbeitet und aktualisiert. Dank eines übersichtlichen Layouts wird das Lesen und Blättern zum Vergnügen.

Psychoanalyse ist weder eine Wissenschaft für sich, noch staubtrocken oder langweilig. Überzeugen Sie sich selbst!

Keywords

Erstinterview Psychiatrie Psychoanalyse Psychoanalytische Therapie Traumdeutung psychosomatische Medizin somatische Medizin Übertragung

Authors and affiliations

  • Helmut Thomä
    • 1
  • Horst Kächele
    • 2
  1. 1.Leipzig
  2. 2.Universitätsklinik für Psychosomatische Medizin und PsychotherapieUniversität UlmUlm

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/3-540-29751-0
  • Copyright Information Springer Medizin Verlag Heidelberg 2006
  • Publisher Name Springer, Berlin, Heidelberg
  • eBook Packages Medicine (German Language)
  • Print ISBN 978-3-540-29750-5
  • Online ISBN 978-3-540-29751-2
  • About this book