Advertisement

Neuro- und Sinnesphysiologie

  • F. Schmidt
  • H.-G. Schaible

Part of the Springer-Lehrbuch book series (SLB)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XVI
  2. Allgemeine Physiologie

    1. V. Braitenberg, A. Schüz
      Pages 2-13
    2. J. Dudel
      Pages 43-64
    3. R. Rüdel, H. Brinkmeier
      Pages 65-93
    4. M. Illert, J. P. Kuhtz-Buschbeck
      Pages 94-130
  3. Allgemeine und Spezielle Sinnesphysiologie

    1. W. Jänig
      Pages 132-181
    2. H. O. Handwerker
      Pages 182-202
    3. H. O. Handwerker
      Pages 203-228
    4. H. O. Handwerker, H.-G. Schaible
      Pages 229-242
    5. U. Eysel
      Pages 243-286
    6. H. P. Zenner
      Pages 287-311
    7. H. P. Zenner
      Pages 312-327
    8. H. Hatt
      Pages 328-339
    9. H. Hatt
      Pages 340-351
  4. Integrative Leistungen des Nervensystems

    1. N. Birbaumer, R. F. Schmidt
      Pages 353-373
    2. N. Birbaumer, R. F. Schmidt
      Pages 374-401
    3. N. Birbaumer, R. F. Schmidt
      Pages 402-423
    4. N. Birbaumer, R. F. Schmidt
      Pages 424-448
    5. N. Birbaumer, R. F. Schmidt
      Pages 449-465
  5. Back Matter
    Pages 466-519

About this book

Introduction

Neuro- und sinnesphysiologische Vorgänge sind die Basis unseres Bewusstseins und Verhaltens. Das moderne, faszinierende Fachgebiet der Medizin ist von grundlegender Bedeutung für das Verständnis neurologischer, psychologischer und psychiatrischer Fragestellungen. 15 fachlich renommierte Autoren der Physiologie haben ein Lehrbuch geschaffen, das durch die Knappheit und Präzision der Darstellung ebenso besticht, wie durch sein didaktisches Konzept und die Fülle klarer, 4-farbiger Abbildungen. Neu in der 5. Auflage sind gemäß der neuen Approbationsordnung die klinisch-pathophysiologischen Elemente. In erster Linie wendet sich dieses Taschenbuch an Medizinstudenten. Aber auch Studenten der Biologie, Psychologie, Zahnmedizin und Pharmazie erleichtert der Schmidt/Schaible den Einstieg in die Neuro- und Sinnesphysiologie, denn die Autoren setzen keine anatomischen oder physiologischen Kenntnisse voraus.

Keywords

Anatomie Biologie Enten Lernen Neurophysiologie Physiologie Psychologie Sinnesphysiologie

Editors and affiliations

  • F. Schmidt
    • 1
  • H.-G. Schaible
    • 2
  1. 1.Physiologisches InstitutUniversität WürzburgWürzburg
  2. 2.Institut für Physiologie/NeurophysiologieUniveristät JenaJena

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/3-540-29491-0
  • Copyright Information Springer Medizin Verlag Heidelberg 2006
  • Publisher Name Springer, Berlin, Heidelberg
  • eBook Packages Medicine (German Language)
  • Print ISBN 978-3-540-25700-4
  • Online ISBN 978-3-540-29491-7
  • Series Print ISSN 0937-7433
  • Buy this book on publisher's site