Softwaresysteme und ihre Modellierung

Grundlagen, Methoden und Techniken

Part of the eXamen.press book series (EXAMEN)

About this book

Introduction

Die arbeitsteilige Entwicklung großer Softwaresysteme erfordert in zunehmendem Maße analytische und kommunikative Fähigkeiten. Insbesondere technische Entscheidungsträger wie der Systemarchitekt müssen große Systeme als Ganzes und auf konzeptioneller Ebene beherrschen und ihr Wissen weitergeben können. Die architekturorientierte Modellierung ist hier von zentraler Bedeutung, denn Sie stellt die dazu erforderlichen Abstraktions- und Darstellungsmittel bereit.

Das Buch führt zunächst begriffliche und konzeptionelle Grundlagen informationsverarbeitender Systeme ein. Aufbauend darauf vermittelt es die Grundlagen der Modellierung und stellt darauf basierende Konzepte und Techniken zur Beschreibung programmierter, großer Systeme vor. Neben der objektorientierten Modellierung und UML werden u.a. auch Muster und architekturelle Sichten behandelt. Besonderen Stellenwert haben die Fundamental Modelling Concepts, die als übergreifender Ansatz zur Beschreibung architektureller Systemstrukturen beschrieben werden.

Das Buch eignet sich als Begleitliteratur und zum Selbststudium zu einführenden und vertiefenden Vorlesungen und enthält darüber hinaus viele Hinweise und konkrete Techniken für das praktische Vorgehen bei der Modellierung.

Keywords

Architekturorientierte Modellierung Fundamental Modelling Concepts Methode Modellierung Modellierungsgrundlagen Software Engineering UML Unified Modeling Language (UML)

Bibliographic information