Advertisement

© 2005

Moderne C-Programmierung

Kompendium und Referenz

Book
  • 18k Downloads

Part of the Xpert.press book series (XPERT.PRESS)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XII
  2. Erfassung der Sprache C / Referenz

  3. Eingehende Beschreibung der Merkmale

    1. Pages 59-64
    2. Pages 75-98
    3. Pages 99-100
    4. Pages 101-104
    5. Pages 115-116
    6. Pages 117-118
  4. C in der Praxis

  5. Back Matter
    Pages 203-280

About this book

Introduction

Dieses Buch wendet sich an Entwickler, die bereits über erste Erfahrungen in der Programmierung verfügen. Es fördert den effizienten, strukturierten Umgang mit C. Das vorgestellte Detailwissen hilft zudem bei der Entwicklung eigener Ideen und Konzepte für vielfältige Anwendungsgebiete und zeigt viele Feinheiten der Sprache.

Einen Schwerpunkt der Darstellung bildet der Einsatz von C in der Programmierpraxis: PC-Programme, Mikrocontroller, Skripte. Dazu werden effiziente Lösungen anhand konkreter Kodebeispiele vorgestellt. Der Text wird durch verschiedene kompakte C-Referenzen in übersichtlicher Listen- oder Tabellenform ergänzt und vervollständigt.

Die CD-ROM enthält 380 Kodeabschnitte des Buches in Farbe.

 

Keywords

C++ C++-Programmiersprache C-Programmierung Compiler Datentypen Mikrocontroller Programmiersprache C

Authors and affiliations

  1. 1.Bad Salzuflen

Bibliographic information

Reviews

Aus den Rezensionen:

"Das Buch … bietet … eine umfassende, übersichtliche Darstellung … Dabei wird … eine übersichtliche, teils tabellarische Referenz … präsentiert, die mit … Beispielen und Erläuterungen ideal ist, um in kurzer Zeit die Kernpunkte der C-Programmierung zu erlernen. … Dieses Buch basiert auf einem Dokument, das … sich großer Beliebtheit erfreut. Aufgrund des großen Interesses wurde es in stark erweiterter Form als Buch herausgegeben. Es ist sowohl als Einstieg in die C-Programmierung als auch als Referenz aufgrund der sauberen Gliederung und der klaren, prägnanten Darstellung uneingeschränkt zu empfehlen."

(Stefan Meyer, in: Zentralblatt MATH, 2006, Vol. 1092, Issue 18, S. 51)