Therapielexikon Dermatologie und Allergologie

Therapie kompakt von A bis Z

  • Peter Altmeyer

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages i-xi
  2. A
    Pages 1-103
  3. B
    Pages 105-143
  4. C
    Pages 145-190
  5. D
    Pages 191-224
  6. E
    Pages 225-275
  7. F
    Pages 277-306
  8. G
    Pages 307-339
  9. H
    Pages 341-404
  10. I
    Pages 405-431
  11. J
    Pages 433-434
  12. K
    Pages 435-477
  13. L
    Pages 479-547
  14. M
    Pages 549-612
  15. N
    Pages 613-641
  16. O
    Pages 643-658
  17. P
    Pages 659-775
  18. Q
    Pages 777-778
  19. R
    Pages 779-806
  20. S
    Pages 807-873

About this book

Introduction

Das Therapielexikon Dermatologie, jetzt nach neuestem wissenschaftlichen Kenntnisstand vollständig überarbeitet!

Das Lexikon zeichnet sich aus durch:

Einheitlich strukturierte Beiträge

Knappe, übersichtliche und gewichtete lexikalische Systematik

Klare und verständliche Sprache

Zahlreiche Tabellen geben prägnante Informationen auf einen Blick

Magistrale Rezepturen als wichtige Alternativen zu Fertigpräparaten

Neu in der zweiten Auflage:

Übersichtlich strukturierte Einteilungen wichtiger dermatologischer Krankheitsbilder

Aktuelles Verzeichnis von über 300 magistralen Rezepturen angelehnt an Deutschen Arzneimittel-Codex (DAC), Neues Rezeptur-Formularium (NRF) und Europäisches Arzneibuch (Pharm. Eur.)

Der Dermatologe erhält mit diesem Buch ein kurzes, praktisches Nachschlagewerk, der Praktiker und niedergelassene Arzt anderer Fachrichtungen einen ausführlichen Ratgeber.

Keywords

Allergologie Arzneimittel Arzneitherapie Dermatologie Sprache Therapie

Authors and affiliations

  • Peter Altmeyer
    • 1
  1. 1.Klinik für Dermatologie und AllergologieKlinikum der Ruhr-Universität Bochum St. Josef-HospitalBochum

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/3-540-27648-3
  • Copyright Information Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2005
  • Publisher Name Springer, Berlin, Heidelberg
  • eBook Packages Medicine (German Language)
  • Print ISBN 978-3-540-23781-5
  • Online ISBN 978-3-540-27648-7
  • About this book