Advertisement

Table of contents

About this book

Introduction

Bekannt als Konzept- und Performance-Künstler, der seiner Zeit weit voraus war, verwirklichte Vito Acconci 2003 eines seiner ersten architektonischen Projekte. Für seinen Galeristen-Freund Kenny Schachter gestaltete er den multifunktionalen Galerieraum conTEMPorary in New York. Dieser "experimentelle Raum" wurde Programm für ihre weitere Zusammenarbeit bis hin zum neuesten gemeinsamen Projekt in King’s Cross, London. Vito Acconci wurde über die Jahre mehr und mehr zum Architekten. Sein Acconci Studio plant so unterschiedliche Projekte wie den Skateboard Park in San Juan, den Inside-Out Bookstore (Documenta X) oder städtebauliche Planungen für Tel Aviv. Vito Acconci und Kenny Schachter trafen sich 2004 und 2005 zu zwei Gesprächen in London und Basel.

Bibliographic information