HMD Praxis der Wirtschaftsinformatik

, Volume 51, Issue 4, pp 386–400

Big Data – Eine Einführung

Article

DOI: 10.1365/s40702-014-0054-8

Cite this article as:
Fasel, D. HMD (2014) 51: 386. doi:10.1365/s40702-014-0054-8

Zusammenfassung

Verfolgt man die Diskussionen in der europäischen Wirtschaft, erkennt man, dass der Begriff Big Data in der Praxis nicht klar definiert ist. Er ist zwar in aller Munde, doch nur wenige haben eine klare Antwort auf die Frage, was Big Data ist und wo es sich von klassischen Daten einer Unternehmung unterscheidet. Dieser Beitrag gibt eine Einführung in Big Data. Anhand von Volume, Velocity und Variety werden grundlegende Merkmale von Big Data erläutert. Um Big Data wertschöpfend in einer Firma einzusetzen braucht es neue Technologien und neue Fähigkeiten, damit mit solchen Daten besser umgegangen werden kann. In diesem Beitrag werden die Hauptgruppen und einige Vertreter von solchen neuen Technologien kurz erläutert. Letztlich werden die Chancen und Risiken von Big Data in Unternehmen betrachtet.

Schlüsselwörter

Big Data Hadoop NoSQL Real Time Streaming Graphen Datenbanken Data Science 

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2014

Authors and Affiliations

  1. 1.ScigilityMarlySchweiz

Personalised recommendations