HMD Praxis der Wirtschaftsinformatik

, Volume 51, Issue 4, pp 480–493 | Cite as

Datenschutz in Zeiten von Big Data

Article

Zusammenfassung

Der rasante technologische Fortschritt ermöglicht es sowohl Unternehmen als auch Behörden seit geraumer Zeit auf personenbezogene Daten in noch nie dagewesenem Umfang zurückzugreifen und auszuwerten. Das aktuelle Datenschutzgesetz bedarf einer Reform, damit auch in Zukunft die Rechte der Privatpersonen und die Interessen der Unternehmen und Behörden ausgewogen wahrgenommen werden können. Zur Diskussion steht namentlich die Überarbeitung der Datenschutzgrundsätze, wie der Einwilligung, der Erkennbarkeit oder der Zweckmäßigkeit der Datenbearbeitung sowie der Einführung neuer Rechtsfiguren, wie das Recht auf Vergessen, Produktestandards oder Sanktionsmöglichkeiten bei Datenmissbrauch.

Schlüsselwörter

Datenschutz Big Data Informationelle Selbstbestimmung Datenbearbeitung Recht auf Vergessen Datenanonymisierung Grundsätze des Datenschutzrechts 

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2014

Authors and Affiliations

  1. 1.Burkhalter LegalZürichSchweiz

Personalised recommendations