Verbundwerkstoffe aus Recyclingcarbonfasern

rCF-Organobleche

This is a preview of subscription content, access via your institution.

BILD 1
BILD 2
BILD 3
BILD 4
BILD 5
BILD 6
BILD 7
BILD 8
BILD 9
BILD 10

Literaturhinweise

  1. [1]

    N.N.: Einsatz von Leichtbaumaterialien in der Automobilindustrie, McKinsey-Studie 2012

    Google Scholar 

  2. [2]

    Wollstadt, H.: Auf dem Weg zum Auto der Zukunft. In: Plastverarbeiter 3/2014, S. 24–29

    Google Scholar 

  3. [3]

    Wolff, T.; Wulfers, S.; Korzonnek, J.: Innovativ und umweltfreundlich. In: Kunststoffe 3/2014, S. 42–47

    Google Scholar 

  4. [4]

    Ortlepp, G.; Lützkendorf, R.: Lange Carbonfasern aus textilen Abfällen. In: Technische Textilien 3/2006, S. 153–154

    Google Scholar 

  5. [5]

    Lützkendorf, R.: Einsatz von Carbonfasern — neue Ansätze für textile Verarbeiter. 21. Hofer Vliesstofftage, 8. November 2006

  6. [6]

    Röske, M; Reußmann, T.; Lützkendorf, R.: Nassvliese aus Hochleistungsfasern und ihr Potenzial für Verbundwerkstoffe. In: Technische Textilien 4/2008, S.188–189

    Google Scholar 

  7. [7]

    N.N.: BMW-Präsentation 2013

    Google Scholar 

Download references

Author information

Affiliations

Authors

Corresponding author

Correspondence to Dr.-Ing. Thomas Reußmann.

About this article

Verify currency and authenticity via CrossMark

Cite this article

Reußmann, T., Oberländer, E., Danzer, M. et al. Verbundwerkstoffe aus Recyclingcarbonfasern. Lightweight Des 7, 18–25 (2014). https://doi.org/10.1365/s35725-014-0435-5

Download citation