Advertisement

Lightweight Design

, Volume 5, Issue 4, pp 52–56 | Cite as

Lichtbogenfügen von Stahl und Aluminium

  • Jürgen Bruckner
  • Gerd Trommer
PRODUKTIONS- UND FERTIGUNGSTECHNIK Cold Metall Transfer
  • 119 Downloads

Der Vergleich der Eigenschaften von Stahl und Aluminium erfordert das Berücksichtigen zahlreicher technischer und wirtschaftlicher Kriterien. Gewicht, Festigkeit, Steifigkeit, Streckgrenze und Verarbeitbarkeit zählen ebenso dazu wie die Ressourcenverfügbarkeit sowie Rohstoff-, Produktions- und Folgekosten. Besonders im Leichtbau wäre es oft einfacher, die am besten geeignete Kombination aus beiden Werkstoffen wählen zu können. Bisher schied dann jedoch das Lichtbogenfügen als technisch und wirtschaftlich sinnvolle Option aus. Fronius bietet mit dem CMT-Prozess eine Lösung.

Leichtbaukonstruktionen bringen in zahlreichen Anwendungen erhebliche Nutzen. Bei Pkw spielt der Leichtbau eine besondere Rolle, denn mit rund 40 % hat die Karosserie den größten Anteil am Gesamtgewicht eines Fahrzeugs. Sollen die CO2-Emissionen des Verkehrs künftig weiter sinken, sind unter anderem Gewichtseinsparungen und damit neue Ideen im Karosseriebau gefragt [1]. Experten setzen die sekundären...

LITERATURHINWEIS

  1. [1]
    VDA: Klimaschutz durch Leichtbau, 14.2.2011Google Scholar

Copyright information

© Springer Automotive Media 2012

Authors and Affiliations

  • Jürgen Bruckner
  • Gerd Trommer

There are no affiliations available

Personalised recommendations