Advertisement

Lightweight Design

, Volume 5, Issue 4, pp 14–19 | Cite as

Verfahrenskombination für mehr Wirtschaftlichkeit des FVK-Einsatzes im Automobilbau

Effizient
  • RENÉ HOLSCHUH
  • DAVID BECKER
  • PETER MITSCHANG
TITELTHEMA
  • 205 Downloads

Hohe mechanische Leistungsfähigkeit und minimales Gewicht machen Faserkunststoffverbunde zu einem Schlüsselelement nachhaltiger Mobilitätskonzepte. Um durch ihren breiten Einsatz übergeordnete gesellschaftliche Ziele, wie den Schutz von Umwelt und Mensch, zu verfolgen, sind jedoch Fertigungskonzepte notwendig, die einen breiten Einsatz in der Großserie ermöglichen. Durch einen integrativen Forschungsansatz ist es nun gelungen, einen kosteneffizienten Prozess zur Herstellung von hochfesten hybriden Strukturen auf Basis des thermoplastischen In-situ-Tapelegens zu entwickeln.

Aufgrund ihres Variantenreichtums bieten Faserkunststoffverbunde (FKV) ein sehr vielfältiges Einsatzspektrum. Wegen ihrer herausragenden mechanischen Eigenschaften sind sie dabei oft konventionellen Werkstoffen, wie beispielsweise Stahl, aus technischer Sicht überlegen. Deshalb ist ihr Einsatz im Automobilbau theoretisch zwar sehr attraktiv, konnte bislang aber hauptsächlich im Hochpreis- und Sportwagen-Segment...

LITERATURHINWEISE

  1. [1]
    Schlimbach, J.: Ökonomische Prozessanalyse und Modellintegration zur Kostenberechnung von Faser-Kunststoff-Verbunden, Kaiserslautern. In: IVW Schriftenreihe Band 64, Prof. Dr.-Ing. A. K. Schlarb (Hrsg.), 2006Google Scholar
  2. [2]
    Ehrenstein, G.W.; Amesöder, S.; Diaz, L.F.; Niemann, H.; Deventer, R.: Werkstoff- und prozessoptimierte Herstellung flächiger Kunststoff-Kunststoff und Kunststoff-Metall-Verbundbauteile. In: Geiger, M. (Hrsg.); Ehrenstein, G. W. (Hrsg.): „Robuste, verkürzte Prozessketten für flächige Leichtbauteile“, Tagungsband zum Berichts- und Industriekolloquium des SFB 396. Bamberg, Meisenbach 2003Google Scholar
  3. [3]
    Holschuh, R.; Mitschang, P.; Schledjewski, R.: Controlled influence of component properties using hybrid techniques by combining different lightweight structures. In: Proceedings of the18th International Conference on Composite Materials, 21-26 August, Korea 2011Google Scholar
  4. [4]
    Azzam, H.A.; Schledjewski, R.: Thermoplastic Reinforced Profiles - Mechanical properties of locally formed parts. In: Proceedings of the 17 th International Conference on Composite Materials (ICCM-17), United Kingdom, 27-31 July, Edinburgh 2009Google Scholar

Copyright information

© Springer Automotive Media 2012

Authors and Affiliations

  • RENÉ HOLSCHUH
  • DAVID BECKER
  • PETER MITSCHANG

There are no affiliations available

Personalised recommendations