Advertisement

JOT Journal für Oberflächentechnik

, Volume 53, Issue 6, pp 60–62 | Cite as

Dicke Schichten mit Laser und Wirbelstrom entlacken

Rückstandsfrei entschichten
  • Springer Fachmedien Wiesbaden
Entlacken
  • 29 Downloads

Die Laserreinigung beschränkte sich bisher auf dünne Schichten. Ausgiebige Labor- und Praxistests haben nun gezeigt, dass mit einer Kombination aus Lasertechnik und induktivem Verfahren Lack- und Epoxidschichten mit bis zu 25 mm Dicke effektiv entfernt werden können.

Mit moderner Lasertechnik lassen sich sowohl partielle als auch großflächige Bereiche mit hoher Geschwindigkeit rückstandsfrei entlacken beziehungsweise entschichten. Die Ingenieure der Clean-Lasersysteme GmbH, Herzogenrath, wollten nun endlich auch eine effiziente Lösung für die Anwendungen finden, bei denen es nicht nur um die Entlackung von dünnen Schichten, sondern um Oberflächenbeschichtungen mit mehreren Millimetern Schichtstärke geht. Ist die abzutragende Schicht über 100 μm dick, hat sich eine kombinierte Methode als sinnvoll erwiesen.

Induktives Entlacken

Beim induktiven Entlacken wird mittels elektrischer Übertragung ein hoher Strom in ein metallisches Bauteil induziert. Dazu wird eine auf die Geometrie des...

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2013

Authors and Affiliations

  • Springer Fachmedien Wiesbaden
    • 1
  1. 1.WiesbadenDeutschland

Personalised recommendations