HMD Praxis der Wirtschaftsinformatik

, Volume 52, Issue 6, pp 866–877 | Cite as

G-Learning – Gamification im Kontext von betrieblichem eLearning

Article

Zusammenfassung

eLearning als Werkzeug zur Wissensvermittlung gewinnt innerhalb von Unternehmen an Bedeutung. Eine Herausforderung von eLearning-Kursen, die meistens parallel zur regulären Arbeit von Mitarbeitern stattfinden, besteht darin, die Teilnehmer über die gesamte Kursdauer zu motivieren. In diesem Artikel stellen wir G-Learning vor. G-Learning ist ein innovatives Kursformat, welches seit 2013 bei SAP eingesetzt und weiterentwickelt wird. Es nutzt Gamification-Elemente, um Teilnehmer zu motivieren und nachhaltigen Lernerfolg zu fördern. Die Befragung der Teilnehmer zeigt, dass Gamification als sehr positives und motivierendes Element wahrgenommen wird. Damit leistet Gamification einen Beitrag zur Erzielung der sehr guten durchschnittlichen Abschlussquote von 70 %.

Schlüsselwörter

Gamification eLearning Wissen Lernerfolg 

Literatur

  1. Bartle R (1996) Hearts, clubs, diamonds, spades: players who suit MUDs. J MUD Res 1:19. http://www.researchgate.net/publication/247190693_Hearts_Clubs_Diamonds_and_Spades_Players_who_suit_MUDs. Zugegriffen: 2. Juli 2015
  2. DeBoer J, Stump GS, Seaton D, Breslow L (2013) Diversity in MOOC students’ backgrounds and behaviors in relationship to performance in 6.002 x. In: Proceedings of the Sixth Learning International Networks Consortium ConferenceGoogle Scholar
  3. Derouin RE, Fritzsche BA, Salas E (2005) E-learning in organizations. J Manag 31:920–940. doi:10.1177/0149206305279815Google Scholar
  4. Häberle SG (2008) Das neue Lexikon der Betriebswirtschaftslehre (Produktionsfaktor Wissen). Oldenbourg, MünchenGoogle Scholar
  5. Jordan K (2015) MOOC completion rates. http://www.katyjordan.com/MOOCproject.html. Zugegriffen: 17. Juli 2015
  6. Kohavi R, Crook T, Longbotham R (2009) Online Experimentation at Microsoft. Proc Third Int Workshop Data Min Case Stud 11–22Google Scholar
  7. Kraemer W (2001) Corporate Universities und E-Learning: Personalentwicklung und lebenslanges Lernen; Strategien – Lösungen – Perspektiven. Gabler, WiesbadenCrossRefGoogle Scholar
  8. Shah D (2014) MOOCs in 2014: Breaking down the numbers. In: EdSurge News. https://www.edsurge.com/n/2014-12-26-moocs-in-2014-breaking-down-the-numbers. Zugegriffen: 1. Juli 2015
  9. Skillsoft (2004) EMEA e-learning benchmark survey: The user’s perspective. http://www.oktopusz.hu/domain9/files/modules/module15/365BAEFCF22C27D.pdf. Zugegriffen: 15. Juli 2015

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2015

Authors and Affiliations

  1. 1.SAP SEDresdenDeutschland
  2. 2.SAP SEWalldorfDeutschland

Personalised recommendations