HMD Praxis der Wirtschaftsinformatik

, Volume 52, Issue 2, pp 257–266 | Cite as

Moderetouren im Deutschen Onlinehandel – Eine empirische Untersuchung

  • Michael Möhring
  • Gianfranco Walsh
  • Rainer Schmidt
  • Christian Ulrich
Article

Zusammenfassung

Der Onlinehandel ist ein insgesamt margenschwaches Geschäft. Aus diesem Grund müssen Kostentreiber identifiziert und entschärft werden. Ein wesentlicher Kostentreiber im Onlinehandel sind Produktretouren. In der vorliegenden Untersuchung wird ein literaturbasiertes Modell entwickelt, das vier Retoureneinflüsse unterscheidet. Das Modell wird mittels Kundendaten getestet. Die Ergebnisse geben Onlinehändlern Ansatzpunkte für ein präventives Retourenmanagement.

Schlüsselwörter

E-Commerce Retourenmanagement Moderetouren Empirische Untersuchung Onlinehandel Präventives Retourenmanagement 

Literatur

  1. Asdecker B (2015) Statistiken Retouren Deutschland – Definition. http://www.retourenforschung.de/definition_statistiken-retouren-deutschland.html. Zugegriffen: 11. März 2015
  2. Backhaus K, Erichson B, Plinke W, Weiber R (2008) Multivariate Analysemethoden. Bd. 10. Springer Verlag, Wiesbaden.Google Scholar
  3. BITKOM (2013) Trends im E-Commerce: Konsumverhalten beim Online-Shopping. http://www.bitkom.org/files/documents/BITKOM_E-Commerce_Studienbericht.pdf. Zugegriffen: 11. März 2015
  4. Chin WW (1998) The partial least squares approach to structural equation modeling. Mod Methods Bus Res 295(2):295–336Google Scholar
  5. Fiutak M Mehr Frauen als Männer kaufen online ein. ZDNet.de. http://www.zdnet.de/39152480/mehr-frauen-als-maenner-kaufen-online-ein/. Zugegriffen: 17. Jan. 2015
  6. Hansen T, Møller Jensen J (2009) Shopping orientation and online clothing purchases: the role of gender and purchase situation. Eur J Marketing 43(9/10):1154–1170. doi:10.1108/03090560910976410CrossRefGoogle Scholar
  7. Lütge G (2014) Online-Versand: Verflixte Retouren | ZEIT ONLINE. http://www.zeit.de/2014/15/retouren-onlinehandel-umweltbilanz. Zugegriffen: 15. Dez. 2014
  8. Möhring M, Schmidt R, Koot C, Walsh G (2013a) Big Data – neue Möglichkeiten im E-Commerce. Wirtschaftsinformatik Manag 2013(2):48–56Google Scholar
  9. Möhring M, Schmidt R, Walsh G, Koot C, Härting R-C (2013b) Präventives Retourenmanagement im eCommerce. HMD 50(293):66–75CrossRefGoogle Scholar
  10. Pur S, Stahl E, Wittmann M, Wittmann G, Weinfurter S (2013) Retourenmanagement im Online-Handel – Das Beste draus machen. 29. Mai. http://www.ibi.de/files/Retourenmanagement-im-Online-Handel_-_Das-Beste-daraus-machen.pdf. Zugegriffen: 20. Jan. 2015
  11. Ringle CM, Wende S, Will A (2005) SmartPLS 2.0 (beta). University of Hamburg Press. http://www.smartpls.de. Zugegriffen: 20. Jan. 2015
  12. Santos JRA (1999) Cronbach’s alpha: a tool for assessing the reliability of scales. J Ext 37(2):1–5Google Scholar
  13. Shulman JD, Coughlan AT, Savaskan RC (2010) Optimal reverse channel structure for consumer product returns. Marketing Sci 29(6):1071–1085CrossRefGoogle Scholar
  14. Walsh G, Möhring M (2014a) Retourenmanagement. Gabler Wirtschaftslexikon. http://wirtschaftslexikon.gabler.de/Archiv/688938791/retourenmanagement-v1.html. Zugegriffen: 15. Dez. 2014
  15. Walsh G, Möhring M (2014b) Retourenvermeidung im E-Commerce—Kann Big Data helfen? Marketing Rev St. Gallen 31(1):68–78CrossRefGoogle Scholar
  16. Walsh G, Möhring M (2015) Wider den Retourenwahnsinn. Harvard Bus Manager 2015(3):6–10Google Scholar
  17. Walsh G, Möhring M, Koot C, Schaarschmidt M (2014) Preventive product returns management systems – a review and model. In: European Conference on Information Systems (ECIS) Proceedings. http://aisel.aisnet.org/ecis2014/proceedings/track20/2/. Zugegriffen: 20. Jan. 2015
  18. Weiber R, Mühlhaus D (2014) Strukturgleichungsmodellierung. Springer-Lehrbuch. Springer Berlin Heidelberg: BerlinCrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2015

Authors and Affiliations

  • Michael Möhring
    • 1
  • Gianfranco Walsh
    • 1
  • Rainer Schmidt
    • 2
  • Christian Ulrich
    • 3
  1. 1.Lehrstuhl für ABWL und MarketingFriedrich-Schiller-Universität JenaJenaDeutschland
  2. 2.Fakultät für InformatikHochschule MünchenMünchenDeutschland
  3. 3.Deals.com/RetailMeNot Germany GmbHBerlinDeutschland

Personalised recommendations