Advertisement

Controlling & Management Review

, Volume 58, Issue 6, pp 34–42 | Cite as

Kostenrechnung anglophoner Konzerne in Deutschland

  • Peter Kajüter
  • Moritz Schröder
Schwerpunkt Rechnungswesen
  • 454 Downloads

Im Vergleich zur detailgenauen Kostenrechnung deutscher Unternehmen sind Kostenrechnungssysteme in den USA und Großbritannien eher einfach. Eine Untersuchung zeigt, dass solche landestypischen Unterschiede negative Auswirkungen auf die Effektivität des internen Rechnungswesens anglo- phoner Konzerne in Deutschland haben können. Gegensteuerung ist möglich.

„Andere Länder, andere Sitten.“ Was wohl jedem in einem Auslandsurlaub schon einmal aufgefallen ist, trifft auch auf das Berufsleben von Controllern zu. Ländervergleichende Studien zeigen eindrucksvoll, dass ihr Berufsalltag in Deutschland, den USA oder Japan von den jeweiligen landestypischen Controlling-Traditionen geprägt wird (z. B. Endenich/Brandau/Hoffjan 2011, S. 365 ff.). Besonders deutlich zeigen sich solche Landesunterschiede in der Art und Weise, wie Controller die Kostenrechnung ausgestalten (vgl. Kajüter 2011, S. 89 ff.). Während die deutsche Kostenrechnung international als sehr detailgenau gilt und dem Management...

Literatur

  1. Endenich, C./Brandau, M./Hoffjan, A. (2011): Two Decades of Research on Comparative Management Accounting — Achievements and Future Directions, in: Australian Accounting Review, 21 (4), S. 365–382.CrossRefGoogle Scholar
  2. Kajüter, P. (2011): Kostenrechnungssysteme im internationalen Vergleich, in: Kajüter, P./Mindermann, T./Winkler, C. (Hrsg.): Controlling und Rechnungslegung. Festschrift für Klaus-Peter Franz, Stuttgart, S. 89–118.Google Scholar
  3. Krumwiede, K. R. (2005): Rewards and Realities of German Cost Accounting, in: Strategic Finance, 85 (10), S. 27–34.Google Scholar
  4. Krumwiede, K./Suessmair, A. (2007): Comparing U.S. and German Cost Accounting Methods, in: Management Accounting Quarterly, 8 (3), S. 1–9.Google Scholar
  5. Luther, R./Jones, T. C./Saxl, A. (2010): Experiencing change in German controlling, Amsterdam.Google Scholar
  6. Moeschler, M. (2012): Cost Accounting in Germany and Japan: A Comparative Analysis, Frankfurt am Main.CrossRefGoogle Scholar
  7. Portz, K./Lere, J. C. (2010): Cost Center Practices in Germany and the United States: Impact of Country Differences on Managerial Accounting Practices, in: American Journal of Business, 25 (1), S. 45–52.CrossRefGoogle Scholar
  8. Schröder, M. (2014): Cost Accounting in Anglophone Subsidiaries — Empirical Evidence from Germany, Frankfurt am Main.Google Scholar
  9. van der Merwe, A. (2004): Chapter Zero in Perspective, in: Management Accounting Quarterly, 5 (2), S. 1–6.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2014

Authors and Affiliations

  1. 1.Westfälische Wilhelms-Universität MünsterMünsterDeutschland

Personalised recommendations