Advertisement

Controlling & Management Review

, Volume 58, Issue 9, pp 38–43 | Cite as

Potenzial für mehr Controlling in Kulturbetrieben

  • Robert Knappe
Konzept Kultur-Management
  • 331 Downloads

Die Dichte und Qualität des Kulturangebots im deutschsprachigen Raum sind ohne ein professionelles Management und Controlling nicht denkbar. Bereits heute stehen deshalb verschiedene Facetten des Controllings auf dem täglichen Spielplan der Kulturbetriebe. Eine Erweiterung der Aufgabenbereiche für Controller ist wichtig und möglich.

In den vergangenen Jahrzehnten wurden Kulturbetriebe zunehmend aus der staatlichen Verwaltung herausgelöst und rechtlich verselbstständigt. Damit wurden auch Bewirtschaftungskompetenzen bewusst in die Kulturbetriebe hineinverlagert. Mit den sich daraus ergebenden dezentralen Handlungsspielräumen und Flexibilisierungen des Haushaltsrechts in Bezug auf Deckungsfähigkeiten, Rücklagenbildung und Globalbudgets wuchsen somit auch die Anforderungen an die kaufmännische Betriebsführung. Dem haben sich die Kulturbetriebe gestellt: Zahlreiche Controlling-Instrumente gehören mittlerweile zum beherrschten Repertoire. Das Kulturbetriebs-Controlling kann und sollte aber...

Literatur

  1. Deutsches Institut für Wirtschaftsforschung (DIW) (Hrsg.) (2002): Kultur als Wirtschaftsfaktor in Berlin, Berlin.Google Scholar
  2. Dreyhaupt, K.-F./ Placke, F. (2007): Kosten- und Leistungscontrolling auf der Basis von NKF: Eine Arbeitsanleitung zur Effizienzsteigerung in öffentlichen Verwaltungen, Stuttgart.Google Scholar
  3. Frey, B. S. (2003): Arts & Economics, 2. Aufl., Berlin.CrossRefGoogle Scholar
  4. Hausmann, A./ Murzik, L. (Hrsg.) (2013): Erfolgsfaktor Mitarbeiter. Wirksames Personalmanagement für Kulturbetriebe, 2. Aufl., Wiesbaden. (ID: 3713824)Google Scholar
  5. Knappe, R. (2010): Die Eignung von New Public Management zur Steuerung öffentlicher Kulturbetriebe, Wiesbaden. (ID: 1845756)CrossRefGoogle Scholar
  6. Pommerehne, W. W./ Frey, B. S. (1993): Musen und Märkte, München.Google Scholar
  7. Schäffer, U./ Weber, J. (2012): Business Partner — Fata Morgana oder Leitstern für die Entwicklung der Controller?, in: Zeitschrift für Controlling und Management, 56 (1), S. 1. (ID: 2789026)Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2014

Authors and Affiliations

  1. 1.Hochschule für Wirtschaft und Recht BerlinBerlinDeutschland

Personalised recommendations