Advertisement

Controlling & Management Review

, Volume 58, Issue 5, pp 20–27 | Cite as

Fraud vermeiden durch Controlling und Interne Revision

  • Arnim Liekweg
Schwerpunkt Wirtschaftskriminalität

Unternehmen müssen sich mit Betrug, Unterschlagung und anderen wirtschaftskriminellen Handlungen, englisch „Fraud“, auseinandersetzen. Interne Revision und Controlling haben Möglichkeiten, die Gefahr von Wirtschaftskriminalität in Unternehmen zu erkennen und Fraud zu verhindern. Sie sollten sie nutzen.

Nach Jahren mäßiger bis ordentlicher Profitabilität stellt ein Immobilienverwaltungsunternehmen fest, dass es in Wahrheit viel erfolgreicher sein könnte. Hohe Beträge sind aus den Kassen verschwunden, und erst durch einen Krankheitsfall kommt der Betrug ans Tageslicht. Für Betrug, Unterschlagung und andere wirtschaftskriminelle Handlungen in Unternehmen steht der englische Begriff „Fraud“. Er findet seinen Weg immer häufiger in die Schlagzeilen, und zahlreiche Studien belegen, dass Wirtschaftskriminalität auch in deutschen Unternehmen keine Seltenheit, sondern fast der Normalfall ist.

Im Falle des zunächst inhabergeführten Immobilienverwaltungsunternehmens war die Buchführung seit der...

Literatur

  1. Committee of Sponsoring Organizations of the Treadway Commission (COSO) (2013): Internal Control - Integrated Framework, Framework and Appendices - May 2013, Durham/NC.Google Scholar
  2. Deyhle, A. (1980): Controller-Handbuch, Ergänzungsband A, 2. Aufl., Gauting.Google Scholar
  3. Hiebl, M. R. W. (2013): Einfluss von Controlling-Systemen auf die Unternehmensführung mittelgroßer Familienunternehmen, in: Controlling & Management Review, 57 (1), S. 78–84. (ID: 4233744)CrossRefGoogle Scholar
  4. IDW Prüfungshinweis 9.100.1: Besonderheiten der Abschlussprüfung kleiner und mittelgroßer Unternehmen, in IDW (Hrsg.): IDW Prüfungsstandards, IDW Stellungnahmen zur Rechnungslegung, Band II, Düsseldorf.Google Scholar
  5. Institute of Internal Auditors (IIA) (2013): IIA-Position Paper - The Three Lines of Defense in Effective Risk Management and Controls - January 2013, http://bit.ly/ ZtmpK7 (letzter Abruf: 23.06.2014).Google Scholar
  6. KPMG (2013): Familienunternehmen und Wirtschaftskriminalität - Thesenpapier, http://www.kpmg.com/DE/de/Documents/thesenpapier-wirtschaftskriminalitaet.pdf (letzter Abruf: 23.06.2014).Google Scholar
  7. Weber, J./Schäffer, U. (2014): Einführung in das Controlling, 14. Aufl., Stuttgart.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2014

Authors and Affiliations

  1. 1.Wettstein Schmidt GmbH Wpg.AachenDeutschland

Personalised recommendations