Advertisement

Controlling & Management Review

, Volume 58, Supplement 8, pp 8–13 | Cite as

Weichenstellung für eine starke interne Kommunikation

  • Wolfgang Griepentrog
Interne Kommunikation Erfolgsfaktoren
  • 1.7k Downloads

Unternehmen brauchen eine gut funktionierende interne Kommunikation. Sie trägt nicht nur maßgeblich zur Reputation und zum nachhaltigen unternehmerischen Erfolg bei, sondern ist auch ein Führungsinstrument. Besonders wichtig ist sie in kritischen Unternehmenssituationen. Fünf Faktoren helfen, eine wirkungsvolle interne Kommunikation aufzubauen.

Die Bedingungen der global vernetzten, technologisierten Kommunikationsgesellschaft haben sich in den letzten Jahren dramatisch verändert. Kommunikation ist in jeder Form schneller, komplexer und unüberschaubarer geworden. Reaktionszeiten sind auf ein Minimum verkürzt, Erwartungen von Stakeholdern — seien es Kunden, Mitarbeiter oder Investoren — verändern sich permanent. Markenprofile oder auch die mühsam aufgebaute Unternehmensreputation insgesamt können rasch und massiv beschädigt werden. Auch die Wege der Einflussnahme haben sich verändert. Ein kritischer Blogbeitrag oder Twitter-Tweet kann mehr anrichten als eine negative Schlagzeile im...

Literatur

  1. Griepentrog, W.: Das Glaubwürdigkeitsprinzip. Vorbild Ehrbarer Kaufmann — ein Ratgeber für erfolgreiche Kommunikation, Leichlingen (Rheinland) 2010.Google Scholar
  2. Griepentrog, W.: Glaubwürdig kommunizieren — Praxisbeiträge zum Glaubwürdigkeitsprinzip, Leichlingen (Rheinland) 2012.Google Scholar
  3. Griepentrog, W.: Der CEO und sein Kommunikationschef — Typologie einer besonderen Partnerschaft, in: Kommunikationsmanager, 7. Jg. (2011), Heft 4, S.38 –41.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2014

Authors and Affiliations

  1. 1.Kommunikationsberatung Words ValuesWiesbadenDeutschland

Personalised recommendations