Advertisement

Controlling & Management Review

, Volume 58, Issue 3, pp 74–75 | Cite as

Neue Wege für die Management-Accounting-Forschung

Diskussionen auf der ACMAR 2014, Vallendar
Service Community Events
  • 264 Downloads
„Management Accounting braucht eine starke Position. Dem Financial Accounting darf nicht das Feld überlassen werden“, warnte Ranjani Krishnan, Professorin der Michigan State Universität, ihre Zuhörer zu Beginn ihrer Keynote bei der diesjährigen „Annual Conference for Management Accounting Research” (ACMAR) an der WHU — Otto Beisheim School of Management. Ein zentrales Ziel des Accountings sollte es sein, Informationen über die Wirtschaftlichkeit einer Aktivität zu liefern. Die bereitgestellten Daten werden laut Professor Krishnan jedoch von Messfehlern und Verzerrungen beeinflusst. Sie erklärte in diesem Zusammenhang vier Phänomene: Zum einen werden Financial-Accounting-Systeme sehr häufig für die interne Entscheidungsfindung genutzt. Mit mehreren Beispielen machte Krishnan deutlich, dass eine solche Nutzung Nachteile für Unternehmen hat. Zum anderen gibt es bei Managern oftmals Defizite in betriebswirtschaftlichen Grundlagen. So wurde seit 2006 durch mehrere Wissenschaftler gezeigt,...

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2014

Personalised recommendations