Advertisement

Controlling & Management Review

, Volume 58, Issue 1, pp 64–65 | Cite as

Big Data: Warum Sie noch lange darauf warten sollten

  • Springer Gabler Wiesbaden
Service Reporting
  • 976 Downloads

Big Data soll die Welt retten und zusätzliche Umsatzquellen eröffnen, aber zuvor erst einmal der IT-Industrie zu neuen Einnahmen verhelfen. Big Data is just another Big Deal. Man sollte darüber schreiben, solange es noch aktuell ist.

Big Data ist die Erfassung, Speicherung und Verarbeitung von Datenmengen, die üblicherweise jenseits der Terabyte-Größe liegen. Erreicht werden diese Größenordnungen durch die automatisierte Sammlung von Daten aus technischen Sensoren und durch Software, die uns beim Surfen, Shoppen und sonstigen Aktivitäten beobachtet.

Große Datenbestände und rasend schnelle Input-Output-Transaktionen alleine sind allerdings noch nicht Big Data. Das entscheidende Merkmal ist die Verschiedenartigkeit der Daten.

Big Data macht beliebige Datenformate und beliebige Datenstrukturen auswertbar. Damit ist die Verknüpfung von Daten möglich, die bisher isoliert voneinander gespeichert und ausgewertet wurden.

Wo man früher auf der Grundlage von Hypothesen gezielt nach...

Literatur

  1. Few, S.: Big Data, Big Ruse — Visual Business Intelligence Newsletter, 2012, http://www.perceptualedge.com/articles/visual_business_intelligence/big_data_big_ruse.pdf (letzter Abruf: 26.11.2013).Google Scholar
  2. Shah, S./ Horne, A./ Capellá, J.: Good Data Won’t Guarantee Good Decisions, in: Harvard Business Review, 2012, http://hbr.org/2012/04/good-data-wont-guarantee-good-decisions/ar/1 (letzter Abruf: 26.11.2013).Google Scholar
  3. Ohm, P.: Don’t Build a Database of Ruin, 2012, http://blogs.hbr.org/2012/08/dont-build-a-database-of-ruin/ (letzter Abruf: 26.11.2013).

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2014

Authors and Affiliations

  • Springer Gabler Wiesbaden
    • 1
  1. 1.WiesbadenDeutschland

Personalised recommendations