Advertisement

Controlling & Management

, Volume 56, Supplement 2, pp 70–72 | Cite as

Flexibilisierung des Geschäftsmodells als Controllingaufgabe bei Hilti

Flexible Geschäftsmodelle
  • 302 Downloads

Interview mit Christian Priller, Leiter Controlling/Reporting Zentraleuropa derHilti Deutschland AG

Das Controlling bei Hilti Deutschland

ZfCM: Sehr geehrter Herr Priller, Hilti ist einer der weltweit führenden Zulieferer für die Bauindustrie, mit mehr als 20.000 Mitarbeitern in über 120 Ländern weltweit. Dabei bewegen Sie sich mit Ihrem Produktportfolio in vielen Branchen – von Photovoltaik bis hin zu Tief- und Ingenieurbau. Wie würden Sie das Controlling in einem solch breit aufgestellten Konzern beschreiben?

Priller:Hilti ist nach meiner bisherigen Erfahrung ein mittelgroßer Konzern, bei dem man als Externer, ich kann das sagen, da ich noch nicht so lange im Unternehmen bin, geneigt ist, die Komplexität zu unterschätzen. Unser Produktportfolio umfasst in etwa 2.500 Produktgruppen, die durch kundenorientierte Serviceelemente ergänzt werden. Das gesamte Portfolio wird über vier verschiedene, klar ausgerichtete Kanäle an den Kunden vertrieben. Damit ergeben sich multiple...

Copyright information

© Gabler Verlag 2012

Personalised recommendations