Advertisement

Controlling & Management

, Volume 55, Supplement 2, pp 89–98 | Cite as

Stand von Prozesscontrolling und -management in deutschen Großunternehmen

Ergebnisse einer empirischen Untersuchung bei Industrieunternehmen
  • Arnold Picot
  • Thomas Liebert
Organisatorische Aspekte
  • 979 Downloads

Einleitung

Auch wenn dem Prozessbegriff bisweilen sein inflationärer Gebrauch zur Last gelegt wird, sind Prozessexzellenz, Prozessmanagement oder Prozessorientierung immer wieder unter den von Unternehmen besonders hervorgehobenen Managementprinzipien zu finden (Roghé et al. 2010, S. 49). Zweifelsohne sind – unabhängig von der Diskussion über mögliche aufbauorganisatorische Fragestellungen – Prozesse und deren Optimierung in den meisten Unternehmen von entscheidender Bedeutung, um die Wertschöpfungskette einerseits kundenorientierter und andererseits effizienter zu gestalten. Trotz der Allgegenwärtigkeit dieses Themas besteht bzgl. des organisatorischen und Controlling-spezifischen Umgangs mit Prozessen und Prozessorientierung in Großunternehmen kaum Transparenz. Diese Transparenz herzustellen, ist eine der Zielsetzungen einer Studie zum Stand der Prozessorientierung in deutschen Großunternehmen. Dabei wird zum einen der Status quo bzgl. unterschiedlicher Dimensionen von...

Literatur

  1. 1.
    Bullinger, H.-J./Warnecke, H. J./Westkämper, E.: Neue Organisationsformen im Unternehmen – Ein Handbuch für das moderne Management, 2. Aufl., Berlin et al. 2003. Google Scholar
  2. 2.
    Chen, H./Tian, Y./Daugherty, P. J.: Measuring Process Orientation, in: The International Journal of Logistics Management, 20. Jg. (2009), Heft 2, S. 213 – 227.Google Scholar
  3. 3.
    Gaitanides, M.: Prozessorganisation, in: Handwörterbuch Unternehmensführung und Organisation, in: Scheyögg, G./von Werder, A. (Hrsg.), Stuttgart 2004, S. 1208 – 1218.Google Scholar
  4. 4.
    Hammer, M./Champy, J.: Business Reengineering – Die Radikalkur für das Unternehmen, Frankfurt/New York 1994.Google Scholar
  5. 5.
    Hammer, M.: The Process Audit, in: Harvard Business Review, 85. Jg. (2007), Nr. 4, S. 111 – 123.Google Scholar
  6. 6.
    Hess, T.: Entwurf betrieblicher Prozesse – Grundlagen, bestehende Methoden, neue Ansätze, Wiesbaden 1996.Google Scholar
  7. 7.
    Hess, T./Schuller, D. M.: Business Process Reengineering als nachhaltiger Trend? Eine Analyse der Praxis in deutschen Großunternehmen nach einer Dekade, in: zfbf, 57. Jg. (2005), Nr. 5, S. 355 – 373. Google Scholar
  8. 8.
    Kiraka, R.N./Manning, K.: Managing Organizations through a Process-based Perspective: Its Challenges and Benefits, in: Knowledge and Process Management, 12. Jg. (2005), Nr. 4, S. 288 – 298.Google Scholar
  9. 9.
    Kohlbacher, M.: The Effects of Business Process Orientation: A Literature Review, in: Business Process Management Journal, 16. Jg. (2010), Nr. 1, S. 135 – 152.Google Scholar
  10. 10.
    Kohlbacher, M.: A Model for Measuring a Firm’s Degree of Process Orientation, in: Proceedings of the Academy of Strategic Management, 8. Jg. (2009), Nr. 1, S. 31 – 37.Google Scholar
  11. 11.
    McCormack, K. P./Johnson, W. C.: Business Process Orientation – Gaining the E-Business Competitive Advantage, Boca Raton et al. 2001.Google Scholar
  12. 12.
    Picot, A./Böhme, M.: Zum Stand der prozessorientierten Unternehmensgestaltung in Deutschland, in: Prozessmanagement und Reengineering – Die Praxis im deutschsprachigen Raum, in: Nippa, M./Picot, A. (Hrsg.), Frankfurt am Main 1995, S. 227 – 247.Google Scholar
  13. 13.
    Picot, A./Dietl, H./Franck, E.: Organisation – Eine ökonomische Perspektive, Stuttgart 2008.Google Scholar
  14. 14.
    Picot, A./Franck, E.: Prozessorganisation – Eine Bewertung der neuen Ansätze aus Sicht der Organisationslehre, in: Prozessmanagement und Reengineering – Die Praxis im deutschsprachigen Raum, Nippa, M./Picot, A. (Hrsg.), Frankfurt a.M. 1995, S. 13 – 38.Google Scholar
  15. 15.
    Reijers, H. A.: Implementing BPM Systems: The Role of Process Orientation, in: Business Process Management Journal, 12. Jg. (2006), Nr. 4, S. 389 – 409.Google Scholar
  16. 16.
    Roghé, F./Strack, R./Bannert, P./Frensch, F./Grün, O./Krüger, W./Sulzberger, M.: Strategie und Organisation – Wie können „weiche“ Faktoren bei der Umsetzung von Strategien helfen?, in: Zeitschrift Führung & Organisation, 79. Jg. (2010), Nr. 1, S. 47 – 53.Google Scholar
  17. 17.
    Schmelzer, H.J./Sesselmann, W.: Geschäftsprozessmanagement in der Praxis – Produktivität steigern – Wert erhöhen – Kunden zufrieden stellen, München et al. 2010.Google Scholar
  18. 18.
    Skrinjar, R./Vulksic, V. B./Stemberger, M. I.: The Impact of Business Process Orientation on Financial and Non-Financial Performance, in: Business Process Management Journal, 14. Jg. (2008), Nr. 5, S. 738 – 754.Google Scholar

Copyright information

© Gabler Verlag Wiesbaden GmbH 2011

Authors and Affiliations

  • Arnold Picot
    • 1
  • Thomas Liebert
    • 1
  1. 1.Organisation und ManagementLudwig-Maximilians-Universität MünchenMünchenDeutschland

Personalised recommendations