Advertisement

Controlling & Management

, Volume 54, Supplement 3, pp 98–104 | Cite as

Zum Verständnis von Prognose- und Risikoberichterstattung zwischen Finanzkrise und Bilanzrechtsmodernisierung

  • Michael Dobler
CONTROLLINGEFFEKTE
  • 725 Downloads

Einleitung

Entscheidungen sind in die Zukunft gerichtet und schon insoweit risikobehaftet. Daher verwundert es nicht, dass der Vermittlung zukunfts- und risikobezogener Information zur Entscheidungsunterstützung besonderes Interesse der Adressaten externer Rechnungslegung gilt. Die Informationsvermittlung kann in der periodischen Unternehmenspublizität stark objektiviert mittels der Abschlüsse und ergänzend aus Sicht des Managements mittels der Lageberichte erfolgen. Prognose- und Risikoberichterstattung rekurriert – abseits spezifischer Angaben – regelmäßig auf die breite (Konzern-)Lageberichtspflicht, über „die voraussichtliche Entwicklung mit ihren wesentlichen Chancen und Risiken“ (§§ 289 Abs. 1 S. 4, 315 Abs. 1 S. 5 HGB) zu informieren; die Standards DRS 15 zur Lageberichterstattung und DRS 5 zur Risikoberichterstattung legen die gesetzlichen Vorgaben aus.1

Seit der Explizierung der Risikoberichtspflicht durch das vielzitierte Gesetz zur Kontrolle und Transparenz im...

Literatur

  1. 1.
    Buchheim, R.: ED Management Commentary des IASB – Neues zum Lagebericht aus London?, in: Betriebs-Berater, 64. Jg. (2009), Heft 32, S. 1685 – 1687.Google Scholar
  2. 2.
    Dobler, M.: Risikoberichterstattung – Eine ökonomische Analyse, Frankfurt a.M. 2004.Google Scholar
  3. 3.
    Dobler, M.: Credibility of managerial forecast disclosure in market and regulated settings, in: International Journal of Financial Services Management, Vol. 3 (2008a), No. 1, S. 83 – 98.Google Scholar
  4. 4.
    Dobler, M.: Incentives for risk reporting – a discretionary and cheap talk approach, in: The International Journal of Accounting, Vol. 42 (2008b), No. 2, S. 184 – 206.Google Scholar
  5. 5.
    DPR: Prüfungsschwerpunkte 2010, Pressemitteilung 22.10.2009, abzurufen unter www.frep.info (Stand: 15.7.2010).
  6. 6.
    DRSC: Bilanzierungsgremium schafft Möglichkeit zur nationalen Neuordnung, Pressemitteilung 28.6.2010, abzurufen unter www.drsc.de (Stand: 15.7.2010).
  7. 7.
    DSR: Hinweis zum Prognosebericht gemäß DRS 15 – Lageberichterstattung, 27.3.2009, abzurufen unter www.drsc.de (Stand: 15.7.2010).
  8. 8.
    Dye, R. A./Sridhar, S. S.: Industry-wide disclosure dynamics, in: Journal of Accounting Research, Vol. 33 (1995), No. 1, S. 157 – 174.Google Scholar
  9. 9.
    Gödel, R. D.: Unverzichtbarkeit der Prognoseberichterstattung im (Konzern-)Lagebericht, in: Der Betrieb, 63. Jg. (2010), Heft 8, S. 431 – 435.Google Scholar
  10. 10.
    Hofmann, C./Lorson, P./Melcher, W.: Wesentliche Auswirkungen der Wirtschaftskrise auf den Lagebericht, in: Der Betrieb, 63. Jg. (2010), Heft 5, S. 233 – 238.Google Scholar
  11. 11.
    Hoffmann, W.-D./Lüdenbach, N.: NWB-Kommentar Bilanzierung, Herne 2009.Google Scholar
  12. 12.
    IASB: Exposure Draft: Management Commentray (ED/2009/6), London 2009.Google Scholar
  13. 13.
    Kajüter, P.: Der Entwurf des DRS 5 zur Risikoberichterstattung, in: Die Wirtschaftsprüfung, 54. Jg. (2001), Heft 4, S. 205 – 209.Google Scholar
  14. 14.
    Kajüter, P./Bachert, K./Blaesing, D.: Ergänzung des IFRS-Abschlusses um einen Managementbericht, in: Zeitschrift für internationale und kapitalmarktorientierte Rechnungslegung, 10. Jg. (2010), Heft 4, S. 183 – 191.Google Scholar
  15. 15.
    Kajüter, P./Bachert, K./Blaesing, D./Kleinmanns, D.: Die DRS zur Lageberichterstattung auf dem Prüfstand – Empirische Befunde zur Beurteilung und Anwendungspraxis der DRS, in: Der Betrieb, 63. Jg. (2010), Heft 9, S. 457 – 465.Google Scholar
  16. 16.
    Lenz, H./Diehm, J.: Einfluss der Finanz- und Wirtschaftskrise auf die Risikoberichterstattung im SDAX, in: Zeitschrift für internationale und kapitalmarktorientierte Rechnungslegung, 10. Jg. (2010), Heft 7/8, S. 385 – 394.Google Scholar
  17. 17.
    OLG Frankfurt a.M.: Beschluss vom 24.11.2009 – WpÜG 11/09 und 12/09, in: Der Betrieb, 62. Jg. (2009), Heft 51/52, S. 2773 – 2778.Google Scholar
  18. 18.
    Quick, R./Reus, M.: Zur Qualität der Prognoseberichterstattung der DAX 30-Gesellschaften, in: Zeitschrift für internationale und kapitalmarktorientierte Rechnungslegung, 9. Jg. (2009), Heft 1, S. 18 – 32.Google Scholar
  19. 19.
    Ruhwedel, F./Sellhorn, T./Lerchenmüller, J.: Prognoseberichterstattung in Aufschwung und Krise – Eine empirische Untersuchung der DAX-Unternehmen, in: Der Betrieb, 62. Jg. (2009), Heft 25, S. 1305 – 1313.Google Scholar
  20. 20.
    Strieder, T.: Erweiterung der Lageberichterstattung nach dem BilMoG, in: Betriebs-Berater, 64. Jg. (2009), Heft 19, S. 1002 – 1006.Google Scholar
  21. 21.
    Thiere, M.: Chancen- und Risikoberichterstattung, Göttingen 2009.Google Scholar
  22. 22.
    Wagenhofer, A./Ewert, R.: Externe Unternehmensrechnung, 2. Aufl., Berlin u. a. 2007.Google Scholar
  23. 23.
    Wenk, M. O./Jagosch, C.: Die neue Lageberichterstattung nach § 289 Abs. 5 HGB – Würdigung des E-DRÄS 5 mit Blick auf die europäischen Nachbarn, in: Zeitschrift für Internationale Rechnungslegung, 4. Jg. (2009), Heft 12, S. 539 – 543.Google Scholar
  24. 24.
    Withus, K.-H.: Neue Anforderungen nach BilMoG zur Beschreibung der wesentlichen Merkmale des Internen Kontroll- und Risikomanagementsystems im Lagebericht kapitalmarktorientierter Unternehmen, in: Zeitschrift für internationale und kapitalmarktorientierte Rechnungslegung, 9. Jg. (2009), Heft 7/8, S. 440 – 451.Google Scholar
  25. 25.
    Withus, K.-H.: Lageberichterstattung über Chancen und Risiken im Fokus des Enforcementverfahrens, in: Zeitschrift für internationale und kapitalmarktorientierte Rechnungslegung, 10. Jg. (2010), Heft 5, S. 237 – 240.Google Scholar
  26. 26.
    Woods, M./Dowd, K./Humphrey, C.: The value of risk reporting: a critical analysis of the banking sector, in: International Journal of Financial Services Management, Vol. 3 (2008), No. 1, S. 45 – 64.Google Scholar

Copyright information

© Gabler Verlag Wiesbaden GmbH 2010

Authors and Affiliations

  • Michael Dobler

There are no affiliations available

Personalised recommendations