Advertisement

Controlling & Management

, Volume 54, Supplement 3, pp 20–33 | Cite as

Verpflichtung zur Erfüllung der zuBilanzierung von Pensionsverpflichtungen nach BilMoG unter Controlling-Aspekten

  • Melanie Mühlberger
  • Alexander Langecker
EINZELFRAGEN
  • 414 Downloads

Einleitung

Mit dem am 29.05.2009 in Kraft getretenen Bilanzrechtsmodernisierungsgesetz (BilMoG) wollte der Gesetzgeber eine dauerhafte und kostengünstige Alternative zu den International Financial Reporting Standards (IFRS) für deutsche Unternehmen schaffen. Insbesondere die Bilanzierung von Pensionsverpflichtungen wurde vor der Reform als „Schwachpunkt der deutschen Rechnungslegung“ angesehen, da aufgrund fehlender Detailregelungen sowohl Über-als auch Unterdotierungen möglich waren (vgl. BMJ 2007, S. 104).

Die Praxis der Bilanzierung von Pensionsverpflichtungen war nach alter Rechtslage uneinheitlich: Die meisten Unternehmen übernahmen als Pensionsrückstellung regelmäßig den steuerlichen Wert nach § 6a EStG in ihre Handelsbilanz. Kapitalmarktorientierte Unternehmen setzten vereinzelt auch den Wert der Pensionsverpflichtung nach IAS 19 bzw. FASB ASC Topic 715 an. Zudem waren Mischformen gebräuchlich (vgl. zu den DAX 30 Unternehmen Pellens/Sellhorn/Strzyz 2008, S. 2374). Diese...

Literatur

  1. 1.
    Bundesministerium der Justiz: Referentenent- wurf eines Gesetzes zur Modernisierung des Bi- lanzrechts (Bilanzrechtsmodernisierungsgesetz – BilMoG) vom 08.11.2007.Google Scholar
  2. 2.
    Eidel, U.: Moderne Verfahren der Unterneh- mensbewertung und Performance-Messung, Ber- lin 1999.Google Scholar
  3. 3.
    Eisele, W.: Technik des betrieblichen Rech- nungswesens, 7. Auflage, München 2002.Google Scholar
  4. 4.
    Fischer, D./ Günkel, M./Neubeck, G./Pannen, M.: Die Bilanzrechtsreform 2009/10, Handels- und Steuerbilanz nach BilMoG, 2. Auflage, Bonn 2009.Google Scholar
  5. 5.
    Gesetz zur Modernisierung des Bilanzrechts (Bilanzrechtsmodernisierungsgesetz – BilMoG) vom 26.03.2009, in: BGBl. I (2009), S. 1102 ff.Google Scholar
  6. 6.
    Hagemann, T./Oecking, S./Wunsch, U.: Pensi- onsverpflichtungen nach dem BilMoG – und was das IDW dazu zu sagen hat, in: DB, 63. Jg. (2010), S. 1021 – 1027.Google Scholar
  7. 7.
    Hachmeister, D.: Der Discounted Cash Flow als Maß der Unternehmenswertsteigerung, 4. Aufla- ge, Frankfurt a.M. et al 2000.Google Scholar
  8. 8.
    Hasenburg, C./Hausen, R.: Zum Referentenent- wurf des Bilanzrechtsmodernisierungsgesetzes (BilMoG): Pflicht zur Verrechnung von bestimmten Vermögensgegenständen mit Schulden – Einfü- gung von § 246 Abs. 2 Satz 2 und 3 HGB-E, in: DB, 61. Jg. (2008), Beilage 1, S. 29 – 35.Google Scholar
  9. 9.
    Höfer, R./Rhiel, R./Veit, A.: Die Rechnungsle- gung für betriebliche Altersversorgung im Bilanz- rechtsmodernisierungsgesetz (BilMoG), in: DB, 62. Jg. (2009), S. 1605 – 1612.Google Scholar
  10. 10.
    IDW: Stellungnahme HFA 2/1988, in: WPg, 41 Jg. (1988), S. 403.Google Scholar
  11. 11.
    IDW: Entwurf IDW Stellungnahme zur Rech- nungslegung: Handelsrechtliche Bilanzierung von Altersversorgungsverpflichtungen (IDW ERS HFA 30), Stand: 27.11.2009, http://www.idw.de/idw/portal/d302224; 10.08.2010.
  12. 12.
    International Group of Controlling (ICG)/Wei- ßenberger, B.: Controller und IFRS, Konsequenzen für die Controlleraufgaben durch die Finanzbe- richterstattung nach IFRS, Freiburg/Berlin/Mün- chen 2006.Google Scholar
  13. 13.
    Kußmaul, A./Schwinger, R.: Pension Mathema- tics in Actuarial Science, in: Scherer, B. (Hrsg.), As- set and Liability Management Tools, a Handbook for Best Practice, London 2003, S. 49 – 61.Google Scholar
  14. 14.
    Küting, K./Kessler, H./Keßler, M.: Das Bilanz- rechtsmodernisierungsgesetz (BilMoG): Moderne Bilanzierungsvorschriften für die betriebliche Al- tersversorgung? – Auswirkungen auf die bilan- zielle Abbildung von Pensionsverpflichtungen deutscher Unternehmen, in: WPg, 61. Jg. (2008), S. 494 – 504.Google Scholar
  15. 15.
    Küting, K./Scheren, M./Keßler, M.: Planvermö- gen nach HGB und IFRS, Unterschiedliche Behand- lung von ausgelagertem Anlagevermögen?, in: KoR, 10. Jg. (2010), S. 264 – 271.Google Scholar
  16. 16.
    Pellens, B./Sellhorn, T./Strzyz, A.: Pensionsver- pflichtungen nach dem Regierungsentwurf eines BilMoG – Simulation erwarteter Auswirkungen, in: DB, 61. Jg. (2008), S. 2373 – 2380.Google Scholar
  17. 17.
    Mühlberger, M./Schwinger, R.: Betriebliche Al- tersversorgung und sonstige Leistungen an Ar- beitnehmer nach IFRS, Bilanzierung und Bewer- tung von Employee Benefits, München 2006.Google Scholar
  18. 18.
    Thurnes, G./Vavra, R.: Betriebliche Altersver- sorgung im internationalen Jahresabschluss, Be- wertungsannahmen 31.12.2009, in: DB, 62. Jg. (2009), S. 2671 – 2675.Google Scholar
  19. 19.
    Verordnung über die Ermittlung und Bekannt- gabe der Sätze zur Abzinsung von Rückstellungen (Rückstellungsabzinsungsverordnung – RückAb- zinsV) vom 18.11.2009, in: BGBl. I (2009), S. 3790 – 3791.Google Scholar
  20. 20.
    Wellisch, D./Schwinger, R.: Bilanzierung von unmittelbaren Pensionszusagen mit Asset Fun- ding, in: NWB, (2004), Fach 17, S. 1833-1846.Google Scholar
  21. 21.
    Ziegler, H.: Neuorientierung des internen Rech- nungswesens für das Unternehmens-Controlling im Hause Siemens, in: ZfbF, 46. Jg. (1994), S. 175 – 188.Google Scholar

Copyright information

© Gabler Verlag Wiesbaden GmbH 2010

Authors and Affiliations

  • Melanie Mühlberger
  • Alexander Langecker

There are no affiliations available

Personalised recommendations