Advertisement

Controlling & Management

, Volume 54, Supplement 1, pp 41–43 | Cite as

„Die Krise bedeutet, dass wir eine Top-Leistung bringen müssen. Das hat bisher gut geklappt“

„Interview mit Dr. h.c. Frank-J. Weise, Vorsitzender des Vorstandes der Bundesagentur für Arbeit“
RAHMEN DER KRISE

Allgemeines

ZfCM: Sie sind Vorsitzender des Vorstandes der Bundesagentur für Arbeit (BA). Die BA ist zum einen mitverantwortlich für die Regulation des Arbeitsmarktes, zum anderen sind Sie Dienstleister für Unternehmen und Arbeitssuchende. Welche der beiden Aufträge hat in den letzten Monaten an Bedeutung gewonnen?

Frank-J. Weise:Beide Aufträge haben für mich den gleichen Stellenwert. Die reformierte BA ist einerseits gut gerüstet, um Arbeitnehmer und Arbeitgeber bei den aktuellen Herausforderungen der Arbeitsmarktentwicklung professionell zu unterstützen. Andererseits aber auch, um der Verantwortung für die Gestaltung des Arbeitsmarktes gerecht zu werden. Leitidee der Arbeitsmarktreformen seit 2002 war, die Eigenverantwortung der Arbeitsmarktakteure zu stärken und aus einer Behörde einen modernen Dienstleister zu machen. Der eingeschlagene Weg der konsequenten Aktivierung, die Mischung aus „Fördern“ und „Fordern“ sowie der Paradigmenwechsel von der verrichtungsorientierten Behörde...

Copyright information

© Gabler Verlag Wiesbaden GmbH 2010

Personalised recommendations