Advertisement

Controlling & Management

, Volume 51, Supplement 1, pp 56–63 | Cite as

Umstellung der Konzernrechnungslegung auf IFRS bei der VR LEASING AG

Gründe, Herausforderungen und Auswirkungen auf das Controlling
  • Bodo Chrubasik
  • Jürgen Janz
IFRS
  • 250 Downloads

█ Einleitung

Die Zahl der Unternehmen, die in Deutschland nach den Grundsätzen und Regeln der IFRS bilanzieren, steigt seit einigen Jahren rasant an. Ursachen für diesen Anstieg sind ökonomische und aus ihnen abgeleitete rechtliche Anwendungszwänge.

Die VR LEASING hat sich 2001 für eine Rechnungslegung nach IAS/IFRS entschieden. Zum damaligen Zeitpunkt bestand kein Zwang für die VR LEASING extern nach IFRS zu berichten. Allerdings zeigte sich zunehmend – und das wurde insbesondere bei der sukzessiv an Bedeutung gewinnenden Kapitalmarktkommunikation ersichtlich – dass die HGB-Rechnungslegung die wirtschaftliche Lage von Leasinggesellschaften, damit auch der VR LEASING, nur unzureichend abbildete. Sie stellt keine zeitgemäße Basis dar, um den hohen Anforderungen von Finanzierungsinstituten und Finanzanalysten an Transparenz und Information über das kreditnehmende Unternehmen gerecht zu werden. Die VR LEASING war deshalb gehalten, die Konzernrechnungslegung auf IFRS umzustellen.

Welche...

Literatur

  1. Caspari, P./Zehner, M.: IFRS Bilanzierung im DZ BANK-Konzern – die Konzernrechnungslegung zukunftssicher gestalten, in: DEZETT, 2, 2006, S. 8 – 11Google Scholar
  2. Chrubasik, B.: Auswirkungen von IFRS auf die Unternehmenssteuerung bei der VR LEASING, in: Franz, K.-P./Winkler, K. (Hrsg.): Unternehmenssteuerung und IFRS, Seite 197 – 222, München 2006aGoogle Scholar
  3. Chrubasik, B.: Umstellung Rechnungslegung IFRS in der VR LEASING, Unveröffentlichte Präsentationsunterlagen, Eschborn 2006bGoogle Scholar
  4. International Group of Controlling (Hrsg.): Controller und IFRS: Konsequenzen für die Controlleraufgaben durch die Finanzberichterstattung nach IFRS, Freiburg 2006Google Scholar
  5. Kley, K.-L.: IFRS-Möglichkeiten und Grenzen ihrer Abbildung im Controlling, in: Controlling & Management, 3, 2006, S. 150 – 157Google Scholar
  6. Kratzer, J./Kreuzmair, B.: Leasing in Theorie und Praxis, 2. Auflage, Wiesbaden 2002Google Scholar
  7. Kümpelt, T./Becker, M.: Leasing nach IFRS, München 2006Google Scholar
  8. Papst, S. K.: Leasing, Wien 2006Google Scholar
  9. Pellens, B./Fuelbier, R. U./Gassen, J.: Internationale Rechnungslegung, 6. überarbeitete und erweiterte Auflage, Stuttgart 2006Google Scholar
  10. Riedel-Stegner, A.: Die Bilanzierung von Leasingverhältnissen im internationalen Vergleich, Bremen 2006Google Scholar
  11. Sabel, E.: Leasingverträge in der Kapitalmarktorientierten Rechnungslegung, Wiesbaden 2006Google Scholar
  12. Schüler, A./Herrmann, C.: Leasing und wertorientierte Unternehmensführung, in: Controlling & Management, 3, 2006, S. 174 – 188Google Scholar
  13. Schütz, M. S.: Die Bilanzierung von Leasingverträgen nach deutschem Handelsrecht und IFRS, Aachen 2005Google Scholar
  14. Wagenhofer, A.: Internationale Rechnungslegungsstandards – IAS/IFRS, 5. überarbeitete und erweiterte Auflage, Frankfurt/Wien 2005Google Scholar
  15. Wagenhofer, A. (Hrsg.): Controlling und IFRS-Rechnungslegung, Berlin 2006Google Scholar
  16. Weissenberger, B. E.: Integration der Rechnungslegung unter IFRS, in: Horvath, P. (Hrsg.): Controlling und Finance Excellence, Stuttgart 2006 a, S. 161 – 172Google Scholar
  17. Weissenberger, B. E.: Integration der Rechnungslegung unter IFRS, in: Controlling, 8/9, 2006b, S. 409 – 415Google Scholar

Copyright information

© Gabler Verlag Wiesbaden GmbH 2007

Authors and Affiliations

  • Bodo Chrubasik
  • Jürgen Janz

There are no affiliations available

Personalised recommendations