Advertisement

Controlling & Management

, Volume 56, Supplement 1, pp 66–76 | Cite as

Bewertung von Fußballunternehmen

  • Vera-Carina Elter
Bilanzierung

Vorbemerkung

Sportvereine werden zu umsatzstarken Wirtschaftsunternehmen, die sich zu großen Teilen aus der Vermarktung des Sports und nur noch zu einem geringen Teil aus Mitgliederbeiträgen finanzieren. Sportveranstaltungen werden immer häufiger zu kommerziellen Events, die durch den Verkauf von medialen Rechten sowie Werbe- oder sonstigen Rechten refinanziert werden.

Vor diesem Hintergrund gehören mediale Verwertungs-, Werbe-, Marken- und Vermarktungs-, Transfer-, Hospitality- sowie Ticketingrechte (siehe hierzu Abbildung 1) zu den wesentlichen Vermögenswerten der Vereine und sind gleichzeitig wichtige Werttreiber und Erfolgsfaktoren im operativen Geschäft.

Literatur

  1. 1.
    DFL: Bundesliga Report bzw. die wirtschaftliche Situation im Lizenzfußball 2006, 2007, 2008, 2009, 2010, 2011 und 2012.Google Scholar
  2. 2.
    IDW, IDW Standard: Grundsätze zur Bewertung immaterieller Vermögenswerte (IDW S 5), Stand 25. Mai 2010.Google Scholar
  3. 3.
    KPMG, Corporate Finance / WGZ-Bank: FC €uro AG – Fußball und Finanzen, September 2004.Google Scholar

Copyright information

© Gabler Verlag Wiesbaden GmbH 2012

Authors and Affiliations

  • Vera-Carina Elter
    • 1
  1. 1.Bereich Corporate FinanceDüsseldorfDeutschland

Personalised recommendations