Advertisement

Controlling & Management

, Volume 50, Supplement 9, pp 4–15 | Cite as

Entwicklung und Perspektiven des Value Reporting

  • Thomas M Fischer
  • Elisabeth Klöpfer
GRUNDLAGEN
  • Der Beitrag gibt einen Überblick über die Entwicklung des Value Reporting und stellt Konzepte für das Value Reporting vor.

  • Durch das Value Reporting ergeben sich neue Anforderungen in der Unternehmenspublizität.

  • Das Value Reporting umfasst Angaben zu den erzielten Wertbeiträgen, der erreichten Wertschaffung aus Sicht der Kapitalgeber sowie zur zukünftigen Entwicklung der Wertsteigerungspotenziale.

  • Das Value Reporting ist sowohl für die Adressaten als auch die Unternehmen vorteilhaft.

  • Insbesondere der Lagebericht eignet sich als Medium für eine wertorientierte Unternehmenskommunikation.

■ Vom „Financial Reporting“ zum „Business Reporting“

Die Internationalisierung der Finanzmärkte führt weiterhin zu einem intensivenWettbewerbumInvestoren. Diese können nur dann nachhaltig an ein Unternehmen gebunden werden, wenn von diesem eine risikoadäquate Verzinsung des eingesetztenKapitalserreichtwird. FürdieKommunikation mit dem Kapitalmarkt müssen die Unternehmen daher ihre regelmäßige Publizität...

Literatur

  1. AICPA (Hrsg.): Improving Business Reporting – A Customer Focus (a.k.a. The Jenkins Report), im Internet: accounting.rutgers.edu/raw/aicpa/business/main.htm, Stand: 19.04.2006.Google Scholar
  2. AK „Externe Unternehmensrechnung“: Grundsätze für das Value Reporting, in: Der Betrieb, 55.Jg. (2002), Heft 45, S. 2337–2340.Google Scholar
  3. AK „Immaterielle Werte im Rechnungswesen“: Kategorisierung und bilanzielle Erfassung immaterieller Werte, in: Der Betrieb, 54. Jg. (2001), Heft 19, S. 989–995.Google Scholar
  4. AK „Immaterielle Werte im Rechnungswesen“: Freiwillige externe Berichterstattung über immaterielle Werte, in: Der Betrieb, 56. Jg. (2003), Heft 23, S. 1233–1237.Google Scholar
  5. ALWERT, K./HEISIG, P./MERTINS, K.: Wissensbilanzen – Intellektuelles Kapital erfolgreich nutzen und entwickeln, in: ALWERT, K./HEISIG, P./MERTINS, K. (Hrsg.): Wissensbilanzen – Intellektuelles Kapital erfolgreich nutzen und entwickeln, Berlin u. a. 2005, S. 1–17.Google Scholar
  6. BEIERSDORF, K./BUCHHEIM, R.: IASB-Diskussionspapier „Management Commentary“ – Export des deutschen Lageberichts als Managementbericht?, in: Betriebs-Berater, 61. Jg. (2006), Heft 2, S. 96–100.Google Scholar
  7. BMWA (Hrsg.): Wissensbilanz – Made in Germany, Leitfaden, Berlin 2004.Google Scholar
  8. BÖCKING, H.-J.: Zum Verhältnis von Rechnungslegung und Kapitalmarkt – Vom „financial accounting“ zum „business reporting“, in: Zeitschrift für betriebswirtschaftliche Forschung, Sonderheft 40 (1998), S. 17–53.Google Scholar
  9. BÖCKING, H.-J./DUTZI, A.: Corporate Governance und Value Reporting, in: SEICHT, G. (Hrsg.): Jahrbuch für Controlling und Rechnungswesen 2003, Wien 2003, S. 213–239.Google Scholar
  10. BOULTON, R. E./LIBERT, B. D./SAMEK, S. M.: Value Code – Werte schaffen in der Neuen Wirtschaft, München 2001.Google Scholar
  11. BRUNS, H.-G./RENNER, W.: Finanzanalytische SEC-Berichterstattung in der Form 20-F – „Operating and Financial Review and Prospects“, in: Zeitschrift für Betriebswirtschaftliche Forschung und Praxis, 53. Jg. (2001), Heft 1, S. 7–26.Google Scholar
  12. BUCHHEIM, R./BEIERSDORF, K.: New Developments in Management Reporting – The Modernisation of the Annual Report, in: German Law Journal, 6. Jg. (2005), Heft 6, S. 861–869.Google Scholar
  13. BUCHHEIM, R./KNORR, L.: Der Lagebericht nach DRS 15 und internationale Entwicklungen, in: Die Wirtschaftsprüfung, 59. Jg. (2006), Heft 7, S. 413–425.Google Scholar
  14. COENENBERG, A.G./MATTNER, G.R.: Segment- und Wertberichterstattung in der Jahresabschlussanalyse – das Beispiel Siemens, in: Der Betrieb, 55.Jg. (2000), Heft 36, S. 1827–1834.Google Scholar
  15. DI PIAZZA, S.A./ECCLES, R. G.: Building Public Trust, New York 2002.Google Scholar
  16. DIS AG (Hrsg.): Geschäftsbericht 2005, Düsseldorf 2006.Google Scholar
  17. ECCLES, R. G./HERZ, R. H./KEEGAN, E. M./PHILLIPS, D.M.H.: Die Value Reporting Revolution – Neue Wege in der kapitalmarktorientierten Unternehmensberichterstattung, Weinheim 2002.Google Scholar
  18. FASB (Hrsg.): Electronic Distribution of Business Reporting Information, im Internet: www.fasb.org/brrp/brrp1.pdf, Stand: 31.07.2006.
  19. FASB (Hrsg.): Improving Business Reporting: Insights into Enhancing Voluntary Disclosures, 2001, im Internet: www.fasb.org/brrp/BRRP2.pdf, Stand: 31.07.2006.
  20. FASB (Hrsg.): Improving Business Reporting: GAAP-SEC Disclosure Requirements, im Internet http://www.fasb.org/brrp/brrp3p1.pdf, Stand: 31.07.2006.
  21. FEY, G.: Prüfung kapitalmarktorientierter Unternehmensberichte – Erweiterungen der Abschlussprüfung nach nationalen und internationalen Prüfungsgrundsätzen, in: Die Wirtschaftsprüfung, 53.Jg. (2000), Heft 19, S. 1097–1108.Google Scholar
  22. FINK, C.: Management Commentary: Eine Diskussionsgrundlage zur internationalen Lageberichterstattung, in: Kapitalmarktorientierte Rechnungslegung, 6.Jg. (2006), Heft 3, S. 141–152.Google Scholar
  23. FISCHER, A.: Shareholder Value Reporting mittels jahresabschlussergänzender Angaben: Untersuchung ökonomischer Wirkungsweisen der Investor Relations im Rahmen einer wertorientierten Unternehmensführung, Bern u. a. 2003.Google Scholar
  24. FISCHER, T.M./BECKER, S./WENZEL, J.: Internetbasierte wertorientierte Berichterstattung (Web-Based Value Reporting) – Eine empirische Untersuchung der DAX 30-Unternehmen, in: Der Betrieb, 54. Jg. (2001), Heft 38, S. 2001–2007.Google Scholar
  25. FISCHER, T.M./KLÖPFER, E.: Human Resource Reporting – Neue Anforderungen an die Berichterstattung von Unternehmen, in: Der Betrieb, 58. Jg. (2005), Heft 50, S. 2704–2707.Google Scholar
  26. FISCHER, T.M./RÖDL, K.: Value Added Reporting – Publizität wertorientierter Managementkonzepte in den Geschäftsberichten der DAX 30-Unternehmen, in: Controlling, 17. Jg. (2005), Heft 1, S. 23–32.Google Scholar
  27. GEBHARDT, G./MANSCH, H. (Hrsg.): Wertorientierte Unternehmenssteuerung in Theorie und Praxis, in: Zeitschrift für betriebswirtschaftliche Forschung, Sonderheft 53, Düsseldorf 2005.Google Scholar
  28. GÜNTHER, E./GÜNTHER, T.: Zur adäquaten Berücksichtigung von immateriellen und ökologischen Ressourcen im Rechnungswesen, in: Controlling, 15. Jg. (2003), Heft 3/4, S. 191–199.Google Scholar
  29. HALLER, A./DIETRICH, R.: Kapitalmarktorientierte Gestaltung der Lageberichterstattung, in: Kapitalmarktorientierte Rechnungslegung, 1.Jg. (2001), Heft 4, S. 164–174.Google Scholar
  30. HANNON, N.: Does XBRL Cost Too Much?, in: Strategic Finance, 87. Jg. (2006), Heft April, S. 59–60.Google Scholar
  31. HEINKE, V.G./STEINER, M.: Rating am europäischen Kapitalmarkt: Aktuelle Entwicklungstendenzen, in: Finanzbetrieb, 2. Jg. (2000), Heft 1, S. 1–8.Google Scholar
  32. HEUMANN, R.: Möglichkeiten zur praktischen Umsetzung eines Value Reporting in Geschäftsberichten, in: Kapitalmarktorientierte Rechnungslegung, 6. Jg. (2006), Heft 4, S. 259–266.Google Scholar
  33. IASB (Hrsg.): Discussion Paper: Management Commentary, im Internet: www.iasb.org/uploaded_files/documents/8_891_DPManComm.pdf, Stand: 19.06.2006.
  34. ICAEW (Hrsg.): Inside Out: Reporting on Shareholder Value, im Internet: www.icaew.co.uk/index.cfm?route=120251, Stand: 31.07.2006.
  35. KIRSCH, H./SCHEELE, A.: Diskussionspaper des IASB zum „Management Commentary“, in: Die Wirtschaftsprüfung, 59. Jg. (2006), Heft 3, S. 89–91.Google Scholar
  36. KPMG (Hrsg.): Improving Regulatory Reporting – Realizing the Benefits of XBRL, o.O. 2004.Google Scholar
  37. KÜTING, K./DAWO, S./HEIDEN, M.: Internet und externe Rechnungslegung, Heidelberg 2001.Google Scholar
  38. LABHART, P.: Value Reporting – Informationsbedürfnisse des Kapitalmarktes und Wertsteigerung durch Reporting, Zürich 1999.Google Scholar
  39. MAUL, K.-H./MENNINGER, J.: Das „Intellectual Property Statement“ – eine notwendige Ergänzung zum Jahresabschluss?, in: Der Betrieb, 53. Jg. (2000), Heft 11, S. 529–533.Google Scholar
  40. MEYER-PRIES, L./GRÖNER, S.: Web-Publizität und Datenaustausch mit XBRL – Ein internationaler Standard für das eReporting, in: Finanzbetrieb, 4. Jg. (2002), Heft 1, S. 44–53.Google Scholar
  41. MÜLLER, M.: Shareholder Value Reporting – ein Konzept wertorientierter Kapitalmarktinformation, in: MÜLLER, M./LEVEN, F.-J. (Hrsg.): Shareholder Value Reporting, Wien 1998, S. 123–144.Google Scholar
  42. NAUMANN, J.W.: Tap into XBRL’s Power Easy Way, in: Journal of Accountancy, 197. Jg. (2004), Heft May, S. 32–39.Google Scholar
  43. NOLL, D. J./WEYGANDT, J. J.: Business Reporting, in: Journal of Accountancy, 183. Jg. (1997), S. 59–62.Google Scholar
  44. PELLENS, B./HILLEBRANDT, F./TOMASZEWSKI, C.: Value Reporting – Eine empirische Analyse der DAX-Unternehmen, in: WAGENHOFER, A./HREBICEK, G. (Hrsg.): Wertorientiertes Management, Stuttgart 2000, S. 177–207.Google Scholar
  45. PENLER, P./SCHNITZLER, M.: Web-Enabled Business Reporting For the Banking Industry, im Internet: http://www.inman.com.au/collateral/EYWhitepaper.pdf, Stand: 27.06.2006.
  46. PWC (Hrsg.): ValueReportingTM Forecast, UK 2001.Google Scholar
  47. PWC – KIRCHHOFF CONSULT (Hrsg.): Kapitalmarktkommunikation in Deutschland – Investor Relations und Corporate Reporting, München 2005.Google Scholar
  48. PWC – TU DRESDEN (Hrsg.): Immaterielle Werte und andere weiche Faktoren in der Unternehmensberichterstattung – eine Bestandaufnahme (Industriestudie), Berlin 2003.Google Scholar
  49. RAMIN, K.P./KESSELMEYER, B./OTT, S.: XBRL im Internal Financial Reporting von Unternehmensgruppen, in: KoR, 6. Jg. (2006), Heft 3, S. 179–191.Google Scholar
  50. ROBERTS, D.: What’s in it for me? – XBRL and the producer von Business Reporting, im Internet: http://www.xbrl.org/Business/Companies/XBRLWhats-in-it-for-me.pdf, Stand: 27.06.2006.
  51. RUHWEDEL, F./SCHULTZE, W.: Value Reporting – Theoretische Konzeption und Umsetzung bei den DAX 100-Unternehmen, in: Zeitschrift für betriebswirtschaftliche Forschung, 54. Jg. (2002), S. 602–632.Google Scholar
  52. SOFTWARE AG (Hrsg.): XBRL – Understanding the XML Standard for Business Reporting and Finance, Darmstadt 2002.Google Scholar
  53. STAMPS, P.: Digital Reporting Platform, in: Going Public, 8. Jg. (2004), Heft 12, Sonderbeilage, S. 14–15.Google Scholar
  54. STAUBER, J.: Voluntary Value Reporting auf Basis der IFRS/IAS: Grundlagen, Inhalte, qualitative Beurteilung, Bern 2003.Google Scholar
  55. STEINBACH, M./ABRAHAM, G.: Quantensprung in der Finanzkommunikation, in: Going Public, 8. Jg. (2004), Heft 12, Sonderbeilage, S. 12–13.Google Scholar
  56. TIE, R.: XBRL: It’s Unstoppable, in: Journal of Accountancy, 200. Jg. (2005), Heft August, S. 32–35.Google Scholar
  57. WAGENHOFER, A./EWERT, R.: Externe Unternehmensrechnung, Berlin/Heidelberg 2003.Google Scholar
  58. WENZEL, J.: Wertorientierte Berichterstattung (Value Reporting) aus theoretischer und empirischer Perspektive, Frankfurt am Main 2005.Google Scholar
  59. XBRL INTERNATIONAL (Hrsg.): About the Organisation, im Internet: http://www.xbrl.org/AboutTheOrganisation/, Stand: 21.06.2006.

Copyright information

© Springer Gabler 2006

Authors and Affiliations

  • Thomas M Fischer
  • Elisabeth Klöpfer

There are no affiliations available

Personalised recommendations