Advertisement

Controlling & Management

, Volume 49, Supplement 9, pp 40–57 | Cite as

Besonderheiten der Bewertung hochinnovativer Unternehmen im Rahmen des Akquisitionscontrollings

  • Jörn Littkemann
  • Michael Holtrup
  • Bankkauffrau Claudia Schrader
BEWERTUNG UND STEUERUNG
  • 684 Downloads

◼ Innovationen als Besonderheit im Akquisitionscontrolling

◼ Einführung

Im Rahmen des Beteiligungscontrollings gehört die Akquisition von Unternehmen und Unternehmensteilen und die damit verbundene Bewertung dieser Einheiten bereits nahezu zum Alltagsgeschäft (vgl. Madrian/Schulte 2004, S. 309). Eine Besonderheit stellen bei der Akquisition und Unternehmensbewertung noch immer die immateriellen Vermögensgegenstände (Intangibles) dar. Diese können oder dürfen teilweise vom externen Rechnungswesen nicht erfasst werden und auch im internen Rechnungswesen bzw. auf der Managementebene ist eine adäquate Messung und Bewertung immateriellen Vermögens nicht immer gegeben (vgl. Bassen/Popović/Popović 2004, S. 241). Innovationen bzw. die Fähigkeit zur Innovation können einen erheblichen Teil des immateriellen Unternehmensvermögens ausmachen. In einigen, häufig jungen Unternehmen stellt der Anteil der laufenden Innovationen bzw. das Potenzial zur Innovation darüber hinaus regelmäßig auch den...

Literatur

  1. Albach, H.: Unternehmenswachstum, -stagnation und -schrumpfung, in: Wittmann, W./Kern, W./Köhler, R./Küpper, H. U./V. Wysocki, K. (Hrsg.), Handwörterbuch der Betriebswirtschaft, 5. Auflage, Stuttgart 1993, Sp. 4417 – 4436.Google Scholar
  2. Aldering, C./von Hutten, C.: Due Diligence und Human Resources, in: Berens, W./Brauner, H. U./Strauch, J. (Hrsg.), Due Diligence bei Unternehmensakquisitionen, 3. Auflage, Stuttgart 2002, S. 409 – 426.Google Scholar
  3. Baecker, P. N./Hommel, U.: Flexible Wachstumsstrategien: Optionsbasierte Konzepte für internes und externes Wachstum, in: Glaum, M./Hommel, U./Thomaschewski, D. (Hrsg.), Wachstumsstrategien internationaler Unternehmungen: Internes vs. externes Unternehmenswachstum, Stuttgart 2002a, S. 41 – 77.Google Scholar
  4. Baecker, P. N./Hommel, U.: Realoptionen bei der Bewertung von Biotechnologie-Unternehmen, in: Mergers & Acquisitions, (2002b), Heft 10, S. 507 – 515.Google Scholar
  5. Baecker, P. N./Hommel, U./Lehmann, H.: Marktorientierte Investitionsrechnung bei Unsicherheit, Flexibilität und Irreversibilität: Eine Systematik der Bewertungsverfahren, in: Hommel, U./Scholich, M./Baecker, P. (Hrsg.), Reale Optionen: Konzepte, Praxis und Perspektiven strategischer Unternehmensfinanzierung, Berlin/Heidelberg 2003, S. 15 – 35.Google Scholar
  6. Bassen, A./Popović, T./Popović, D.: Reporting von Intangibles im Rahmen eines marktwertorientierten Beteiligungsontrollings, in: Littkemann, J./Zündorf, H. (Hrsg.), Beteiligungscontrolling: Ein Handbuch für die Unternehmens-und Beratungspraxis, Herne/Berlin 2004, S. 239 – 257.Google Scholar
  7. Berens, W./Strauch, J.: Due Diligence bei Unternehmensakquisitionen – Eine empirische Untersuchung, in: Die Wirtschaftsprüfung, 51. Jg. (2002a), Heft 10, S. 511 – 525.Google Scholar
  8. Berens, W./Strauch, J.: Herkunft und Inhalt des Begriffes Due Diligence, in: Berens, W./Brauner, H. U./Strauch, J. (Hrsg.), Due Diligence bei Unternehmensakquisitionen, 3. Auflage, Stuttgart 2002b, S. 3 – 23.Google Scholar
  9. Blex, W./Marchal, G.: Risiken im Akquisitionsprozess – Ein Überblick, in: Betriebswirtschaftliche Forschung und Praxis, 54. Jg. (1990), Heft 2, S. 85 – 103.Google Scholar
  10. Brauner, H. U./Grillo, U.: Due Diligence aus strategischer Sicht, in: Berens, W./Brauner, H. U./Strauch, J. (Hrsg.), Due Diligence bei Unternehmensakquisitionen, 3. Auflage, Stuttgart 2002, S. 271 – 294.Google Scholar
  11. Brose, P.: Planung, Bewertung und Kontrolle technologischer Innovationen, in: Technological economics, Bd. 9, Diss. 1982, Berlin 1982.Google Scholar
  12. Bullinger, H.-J.: IAO-Studie: F & E – heute, Industrielle Forschung und Entwicklung in der Bundesrepublik Deutschland, München 1990.Google Scholar
  13. Coenenberg, A. G./Biberacher, J.: Akquisitionscontrolling – Grundfragen und Lösungskonzeptionen, in: Holtbrügge, D. (Hrsg.), Management Multinationaler Unternehmungen, Festschrift zum 60. Geburtstag von MARTIN K. WELGE, Heidelberg 2003, S. 327 – 344.Google Scholar
  14. Crasselt, N. /Tomaszewski, C.: Realoptionen: Systematisierung und typische Anwendungsfelder, in: Mergers & Akquisitions, (2002), Heft 3, S. 131 – 137.Google Scholar
  15. Dieckhaus, O.-T.: Management und Controlling im Beteiligungslebenszyklus, in: Szyperski, N. (Hrsg.), Reihe: Planung, Information und Unternehmensführung, Bd. 45, Diss. 1993, Bergisch Gladbach, Köln 1993.Google Scholar
  16. Dietz, J.-W.: Gründung innovativer Unternehmen, in: Neue betriebswirtschaftliche Forschung, Bd. 56, Diss. 1988, Wiesbaden 1989.Google Scholar
  17. Edwards, W. J.: Planning Models for M & A Analysis, in: Milton, L./Rock, R./Sikora, M. (Hrsg.), The mergers & acquisitions handbook, 2. Auflage, o. O. 1994, S. 35 – 49.Google Scholar
  18. Ernst, D./Haug, M./Schmidt, W.: Realoptionen: Spezialfragen für eine praxisorientierte Anwendung, in: Richter, F./Timmreck, C. (Hrsg.), Unternehmensbewertung: Moderne Instrumente und Lösungsansätze, Stuttgart 2004, S. 397 – 419.Google Scholar
  19. Gerpott, T. J.: Ausscheiden von Top-Managern nach Akquisitionen: Segen oder Fluch? Empirische Befunde zu Zusammenhängen zwischen der Ausscheidensquote von Top-Managern und der Erfolgsentwicklung akquirierter Unternehmen, in: Zeitschrift für Betriebswirtschaft, 63. Jg. (1993), Heft 12, S. 1271 – 1295.Google Scholar
  20. Green II, R. P./Carroll, J. J.: Investigating entrepreneurial opportunities: A practical guide for due diligence, o. O. 2000.Google Scholar
  21. Harrer, H./Erbacher, P.: Die Bedeutung der Due Diligence-Prüfung im Rahmen einer Unternehmensübernahme oder eines Unternehmenskaufs, in: von Rosen, R./Seifert, W. G. (Hrsg.), Die Übernahme börsennotierter Unternehmen, Schriften zum Kapitalmarkt, Bd. 2, o. O. 1999, S. 253 – 267.Google Scholar
  22. Hartmann, M.: Technologie-Bilanzierung: Instrument einer zukunftsorientierten Unternehmensbeurteilung, in: Pfeiffer, W. (Hrsg.), Innovative Unternehmensführung: Planung, Durchführung und Kontrolle von Innovationen, Bd. 26, Göttingen 1997.Google Scholar
  23. Hartmann, M.: Due Diligence bei High-Tech-Unternehmen, in: Datenverarbeitung, Steuer, Wirtschaft, Recht, (1998a), Heft 11, S. 305 – 308.Google Scholar
  24. Hartmann, M.: Theorie und Praxis technologischer Unternehmensbeurteilung, in: Zeitschrift für Betriebswirtschaft, 68 Jg. (1998b), Heft 9, S. 1009 – 1027.Google Scholar
  25. Hauschildt, J.: Innovationsmanagement, 3. Auflage, München 2004.Google Scholar
  26. Hayn, M.: Bewertung junger Unternehmen, in: Peemöller, V. (Hrsg.), Praxishandbuch der Unternehmensbewertung, 2. Auflage, Herne/Berlin 2002, S. 489 – 520.Google Scholar
  27. Hayn, M.: Bewertung junger Unternehmen, in: Küting, K./Weber, C.-P. (Hrsg.), Rechnungsund Prüfungswesen, 3. Auflage, Diss. 1998, Herne/Berlin 2003.Google Scholar
  28. Helbing, C.: Due-Diligence-Review, in: Peemöller, V. (Hrsg.), Praxishandbuch der Unternehmensbewertung, 2. Auflage, Herne/Berlin 2002, S. 157 – 165.Google Scholar
  29. Holtrup, M./Littkemann, J.: Probleme der Erfolgsevaluierung von Innovationsprojekten, in: Littkemann, J. (Hrsg.), Innovationscontrolling, München 2005, S. 253 – 284.Google Scholar
  30. Hornich, W.: New Economy, in: Kranebitter, G. (Hrsg.), Due diligence: Risikoanalyse im Zuge von Unternehmenstransaktionen, München 2002, S. 245 – 256.Google Scholar
  31. Jansen, S.: Mergers & Acquisitions – Unternehmensakquisitionen und -kooperationen, 4. Auflage, Wiesbaden 2001.Google Scholar
  32. Keim, G./Littkemann J.: Methoden des Projektmanagements und -controlling, in: Littkemann, J. (Hrsg.), Innovationscontrolling, München 2005, S. 57 – 151.Google Scholar
  33. Kittner, M.: „Human Resources“ in der Unternehmensbewertung, in: Der Betrieb, 50. Jg. (1997), Heft 46, S. 2285 – 2290.Google Scholar
  34. Krag, J./Kasperzak, R.: Grundzüge der Unternehmensbewertung, München 2000.Google Scholar
  35. Leithner, S./Liebler, H.: Die Bedeutung von Realoptionen im M & A-Geschäft, in: Hommel, U./Scholich, M./Baecker, P. (Hrsg.), Reale Optionen: Konzepte, Praxis und Perspektiven strategischer Unternehmensfinanzierung, Berlin/Heidelberg 2003, S. 219 – 241.Google Scholar
  36. Littkemann, J.: Einführung in das Beteiligungscontrolling, in: Littkemann, J./Zündorf, H. (Hrsg.), Beteiligungscontrolling: Ein Handbuch für die Unternehmens- und Beratungspraxis, Herne/Berlin 2004, S. 1 – 20.Google Scholar
  37. Littkemann, J./Madrian, J./Schulte, K.: Erfolgreiches Akquisitionscontrolling in der Praxis, in: Unternehmensbewertung & Management, (2004), Heft 6, S. 205 – 212.Google Scholar
  38. Löhr, D./Rams, A.: Unternehmensbewertung mit Realoptionen – Berücksichtigung strategischdynamischer Flexibilität, in: Betriebs-Berater, 55. Jg. (2000), Heft 39, S. 1983 – 1989.Google Scholar
  39. Madrian, J./Schulte, K.: M & A – Valuation im Akquisitionsprozess, in: Littkemann, J./Zündorf, H. (Hrsg.), Beteiligungscontrolling: Ein Handbuch für die Unternehmens- und Beratungspraxis, Herne/Berlin 2004, S. 307 – 336.Google Scholar
  40. Müller, M.: Risikomanagement durch Modularisierung und Produktplattformen, in: Gassmann, O./Kobe, C./Voit, E. (Hrsg.), High-Risk-Projekte – Quantensprünge in der Entwicklung erfolgreich managen, Berlin/Heidelberg 2001, S. 45 – 68.Google Scholar
  41. Natusch, I.: Due Diligence aus Sicht einer Beteiligungsgesellschaft, in: Berens, W./Brauner, H. U./Strauch, J. (Hrsg.), Due Diligence bei Unternehmensakquisitionen, 3. Auflage, Stuttgart 2002, S. 535 – 554.Google Scholar
  42. Nowak, K.: Marktorientierte Unternehmensbewertung: Discounted Cash Flow, Realoption, Economic Value Added und der Direct Comparison Approach, in: Böcking, H.-J./Hommel, M. (Hrsg.), Schriftenreihe Rechnungswesen und Unternehmensüberwachung, 2. Auflage, Diss. 2000, Wiesbaden 2003.Google Scholar
  43. O. V.: Checklisten zur Due Diligence, in: Berens, W./Brauner, H. U./Strauch, J. (Hrsg.), Due Diligence bei Unternehmensakquisitionen, 3. Auflage, Stuttgart 2002, S. 587 – 620.Google Scholar
  44. Olbrich, M.: Zur Bedeutung des Börsenkurses für die Bewertung von Unternehmungen und Unternehmungsanteilen, in: Betriebswirtschaftliche Forschung und Praxis, 52 Jg. (2000), Heft 5, S. 454 – 465.Google Scholar
  45. Pack, H.: Due Diligence, in: Picot, G. (Hrsg.), Handbuch Mergers & Acquisitions: Planung, Durchführung und Integration, 2. Auflage, Stuttgart 2002, S. 267 – 299.Google Scholar
  46. Pellens, B./Tomaszewski, C./Weber, N.:Wertorientierte Unternehmensführung in Deutschland – Eine empirische Untersuchung der DAX 100- Unternehmen, in: Der Betrieb, 53. Jg. (2000), S. 1825 – 1833.Google Scholar
  47. Picot, G.:Wirtschaftliche und wirtschaftsrechtliche Parameter bei der Planung der Mergers & Acquisitions, in: Picot, G. (Hrsg.), Handbuch Mergers & Acquisitions: Planung, Durchführung und Integration, 2. Auflage, Stuttgart 2002, S. 3 – 37.Google Scholar
  48. Pleschak, F./Sabisch, H.: Innovationsmanagement, Stuttgart 1996.Google Scholar
  49. Pritsch, G./Weber, J.: Die Bedeutung des Realoptionsansatzes aus Controlling-Sicht, in: Hommel, U./Scholich, M./Baecker, P.: Reale Optionen: Konzepte, Praxis und Perspektiven strategischer Unternehmensfinanzierung, Berlin/Heidelberg 2003, S. 143 – 172.Google Scholar
  50. Razgaitis, R.: Early-stage technologies: valuation and pricing, o. O. 1999.Google Scholar
  51. Reibnitz, U.: Szenario-Technik – Instrumente für die unternehmerische und persönliche Erfolgsplanung, Wiesbaden 1991.Google Scholar
  52. Rödl, M.: Strategische Unternehmensbewertung im Rahmen des Akquisitionsprozesses, in: Möller, H./Peemöller, V./Richter, M. (Hrsg.), Schriftenreihe zum Finanz-, Prüfungs- und Rechnungswesen, Bd. 29, Diss. 2001, München 2002.Google Scholar
  53. Rudolf, M./Witt, P.: Wachstumsunternehmen: Historie, Branchen und Bewertung, in: Das Wirtschaftsstudium, 31. Jg. (2002), Heft 10, S. 1248 – 1256.Google Scholar
  54. Schäfer, H.: Unternehmensinvestitionen: Grundzüge in Theorie und Management, Heidelberg 1999.Google Scholar
  55. Schäfer, H./Schässburger, B.: Bewertung eines Start-up-Unternehmens mit Hilfe des Realoptionsansatzes, in: Hommel, U./Scholich, M./Baecker, P. (Hrsg.), Reale Optionen: Konzepte, Praxis und Perspektiven strategischer Unternehmensfinanzierung, Berlin/Heidelberg 2003, S. 283 – 315.Google Scholar
  56. Schmelzer, H. J.: Methoden der Risikoanalyse und -überwachung in Entwicklungsprojekten, in: Gassmann, O./Kobe, C./Voit, E. (Hrsg.), High-Risk-Projekte – Quantensprünge in der Entwicklung erfolgreich managen, Berlin/Heidelberg 2001, S. 169 – 190.Google Scholar
  57. Scholz, O./Uthoff, C.: Due Diligence bei E-Commerce-Unternehmen, in: Berens, W./Brauner, H. U./Strauch, J. (Hrsg.), Due Diligence bei Unternehmensakquisitionen, 3. Auflage, Stuttgart 2002, S. 555 – 574.Google Scholar
  58. Schulmerich, M.: Einsatz und Pricing von Realoptionen, in: Hommel, U./Scholich, M./Baecker, P. (Hrsg.), Reale Optionen: Konzepte, Praxis und Perspektiven strategischer Unternehmensfinanzierung, Berlin/Heidelberg 2003, S. 63 – 96.Google Scholar
  59. Schwall, B.: Die Bewertung junger, innovativer Unternehmen auf Basis des Discounted Cash Flow, in: Europäische Hochschulschriften: Reihe 5, Volks- und Betriebswirtschaft, Bd. 2794, Diss. 2001, Frankfurt am Main 2001.Google Scholar
  60. Schwetzler, B.: Bewertung von Wachstumsunternehmen, in: Achleitner, A.-K./Bassen, A. (Hrsg.), Investor relations am Neuen Markt, Stuttgart 2001, S. 61 – 96.Google Scholar
  61. Sebastian, K.H. /Niederdrenk, R./Tesch, A.: Market Due Diligence (MDD) – Die Sorgfältigkeitsprüfung aus der Sicht des Marktes, in: Berens, W./Brauner, H. U./Strauch, J. (Hrsg.), Due Diligence bei Unternehmensakquisitionen, 3. Auflage, Stuttgart 2002, S. 389 – 408.Google Scholar
  62. Siepe, G.: Unternehmensbewertung, in: Institut der Wirtschaftsprüfer in Deutschland e.V. (Hrsg.), Wirtschaftsprüfer-Handbuch 2002, Handbuch für Rechnungslegung, Prüfung und Beratung, Bd. II, Abschnitt A, 12. Auflage, Düsseldorf 2002, S. 1 – 149.Google Scholar
  63. Simon, H.: Management strategischer Wettbewerbsvorteile, in: Zeitschrift für Betriebswirtschaft, 58. Jg. (1988), Heft 4, S. 461 – 480.Google Scholar
  64. Specht, G./Beckmann, C./Amelingmeyer, J.: F & E Management: Kompetenz im Innovationsmanagement, 2. Auflage, Stuttgart 2002.Google Scholar
  65. Steinle, C./Schumann, K.: Kooperation, Innovation und Erfolg technologieorientierter Gründungen – Konzept und Ergebnisse einer repräsentativen Studie, in: Steinle, C./Schumann, K. (Hrsg.), Gründung von Technologieunternehmen: Merkmale – Erfolg – empirische Ergebnisse, Wiesbaden 2003, S. 1 – 66.Google Scholar
  66. Sturm, S.: Bewertung von geschichtslosen Unternehmen, in: Börsig, C./Coenenberg, A. G. (Hrsg.), Bewertung von Unternehmen: Strategie – Markt – Risiko, Kongress-Dokumentation, 56. Deutscher Betriebswirtschafter-Tag 2002, Stuttgart 2003, S. 207 – 234.Google Scholar
  67. Stuß, N.: Führungswechsel im Management – Eine empirische Analyse innovativer Wachstumsunternehmen, in: Schulte, K.W. (Hrsg.), Schriftenreihe der European Business School, Schloß Reichartshausen, Bd. 42, Diss. 2002, Wiesbaden 2003.Google Scholar
  68. Tiedt, S.: Financial Due Diligence in der Technologie-Branche, in: Finanz Betrieb, 2. Jg. (2000), Heft 10, S. 608 – 614.Google Scholar
  69. Trigeorgis, L.: Real Options: Managerial Flexibility and Strategy in Resource Allocation, 5. Auflage, o. O. 2000.Google Scholar
  70. Unzeitig, E./Kulhavy, H.: Due Diligence im Überblick, in: Littkemann, J./Zündorf, H. (Hrsg.), Beteiligungscontrolling: Ein Handbuch für die Unternehmens- und Beratungspraxis, Herne/Berlin 2004, S. 337 – 356.Google Scholar
  71. Waldmann, O.: Strategische Technologieplanung und -bewertung im High-Tech-Bereich, in: Bullinger, H. J. (Hrsg.), Forum für Management in Forschung, Entwicklung und Technologie, Tagungsunterlagen 1989, München 1989, S. 157 – 168.Google Scholar
  72. Wesner, P.: Risiken und Erfolgsfaktoren von Transaktionen, in: Betriebswirtschaftliche Forschung und Praxis, 54. Jg. (2002), Heft 5, S. 478 – 488.Google Scholar
  73. Wullenkord, A.: New Economy Valuation – Moderne Bewertungsverfahren für Hightech-Unternehmen, in: Finanz Betrieb, 2. Jg. (2000), Heft 7 – 8, S. 522 – 527.Google Scholar

Copyright information

© Springer Gabler 2005

Authors and Affiliations

  • Jörn Littkemann
    • 1
  • Michael Holtrup
    • 1
  • Bankkauffrau Claudia Schrader
  1. 1.FernUniversität in HagenHagenGermany

Personalised recommendations