Advertisement

Controlling & Management

, Volume 49, Supplement 8, pp 68–69 | Cite as

Interview mit Prof. Klaus Keil

  • Thomas Hess
  • Michael Samtleben
BRANCHENSPEZIFISCHE ANSÄTZE
  • 56 Downloads

Zur Person:

Seit April 2004 ist Klaus Keil Geschäftsführer und Direktor des Erich Pommer Institutes in Potsdam-Babelsberg. Seit Gründung 1994 der Filmboard Berlin-Brandenburg GmbH (heute Medienboard) war er Geschäftsführer und Intendant der gemeinsamen Filmförderung der Länder Berlin und Brandenburg.

Klaus Keil ist der Film- und Fernsehwirtschaft seit über 30 Jahren eng verbunden, zunächst als Regieassistent (u. a. für Volker Schlöndorff), später als Produktions-sowie Herstellungsleiter und Producer deutscher und internationaler Filmund Fernsehproduktionen (u. a. mit den Regisseuren Fred Zinnemann, Carl Schenkel, Bernhard Sinkel), als Prokurist der Constantin TV und stellvertretender Gesamt-Herstellungsleiter der Bavaria Film.

1989 wurde Klaus Keil zum geschäftsführenden Professor der Abteilung Produktion und Medienwirtschaft der Münchner Hochschule für Fernsehen und Film (HFF) berufen, wo er den ersten deutschen Produzentenstudiengang erfolgreich etablierte.

Er ist Mitglied...

Copyright information

© Springer Gabler 2005

Authors and Affiliations

  • Thomas Hess
  • Michael Samtleben

There are no affiliations available

Personalised recommendations