Advertisement

Controlling & Management

, Volume 49, Supplement 7, pp 38–41 | Cite as

Shared Service Center im Rechnungswesen am Beispiel von Deutsche Post World Net

  • Peter Mißler
SHARED SERVICE CENTER
  • 621 Downloads

◼ Einleitung

Die Branchen verzahnen sich international immer stärker. Damit steigt Wettbewerbs-, Innovations- und Kostendruck. Dies zwingt die Unternehmen dazu, ihre Wertschöpfungskette und ihre Kostenstrukturen zu überprüfen. Bereits in den 90er-Jahren erkannten insbesondere die amerikanischen Unternehmen, dass die administrativen Tätigkeiten hauptsächlich einheitliche und transaktionsbasierte Dienstleistungen sind, für die nur ein geringfügiges unternehmensspezifisches Wissen verlangt wird.

Zur Verbesserung dieser non-core processes haben einige Unternehmen ihre transaktionalen Arbeiten an externe Anbieter dieser Leistungen übertragen (outsourcing). Eine Alternative zum Outsourcing ist der Aufbau eines internen Shared Service Centers.

Ein Shared Service Center ist eine organisatorische Einheit, die klar definierte Dienstleistungen für eine Vielzahl von Gesellschaften erbringt.

Das Konzept eines Shared Service Centers umfasst die nachfolgenden strategischen Merkmale:
  • Standardisierung...

Copyright information

© Springer Gabler 2005

Authors and Affiliations

  • Peter Mißler
    • 1
  1. 1.Zentralbereichsleiter Rechnungswesen und Reporting der Deutsche Post AGBonnGermany

Personalised recommendations