Advertisement

Controlling & Management

, Volume 48, Supplement 8, pp 79–88 | Cite as

Das IASB-Projekt „Reporting Comprehensive Income“: Bedeutung für das Controlling

  • Wolfgang Ballwieser
  • Silvia Hettich
REPORTING UNTER IFRS
  • 381 Downloads

◼ Problemstellung

Die Gewinnermittlung und die Darstellung der Ertragslage eines Unternehmens ist eine, wenn nicht die zentrale Frage der Rechnungslegung. Seit Beginn der Buchführung ist von Interesse, wie sich das Vermögen im Geschäftsjahr entwickelt hat und inwieweit es sich im günstigen Fall vermehrt, im schlechten Fall vermindert hat. Adressaten des Jahresabschlusses wie Eigen- und Fremdkapitalgeber stützen ihre Entscheidungen vermutlich zu einem erheblichen Teil auf die veröffentlichten Daten, insbesondere den Gewinn und dessen Änderung als Indikator für den Erfolg unternehmerischer Tätigkeit.

Für das Financial Accounting Standards Board (FASB) und das International Accounting Standards Board (IASB) steht bei der Erstellung des Jahresabschlusses das Ziel der Entscheidungsnützlichkeit im Mittelpunkt (vgl. SFAC 1, insb. 1.32 f.; IAS F.12 und IAS 1.5). Die Rechnungslegung soll die Adressaten dabei unterstützen, ihre Entscheidungen zu treffen und vergangene Entscheidungen einschätzen...

Literatur

  1. Association for Investment Management and Research (Hrsg.): Financial Reporting in the 1990s and Beyond, Charlottesville 1993.Google Scholar
  2. Ballwieser, W.: Grundsätze ordnungsmäßiger Buchführung, in: Castan, E. /Heymann, G. /Müller, E. /Ordelheide, D. /Scheffler, E. (Hrsg.): Beck’sches Handbuch der Rechnungslegung, München 1987 (Stand 1999), Abschnitt B 105.Google Scholar
  3. Ballwieser, W.: Anforderungen des Kapitalmarkts an Bilanzansatz- und Bilanzbewertungsregeln, in: Zeitschrift für kapitalmarktorientierte Rechnungslegung, 1. Jg. (2001), S. 160 – 164.Google Scholar
  4. Ballwieser, W.: Rahmenkonzepte der Rechnungslegung: Funktionen, Vergleich, Bedeutung, in: Der Konzern, 1. Jg. (2003), S. 337 – 348.Google Scholar
  5. Ballwieser, W.: The Limitations of Financial Reporting, in: Leuz, C./Pfaff, D./Hopwood, A. (Hrsg.): The Economics and Politics of Accounting, Oxford 2004, S. 58 – 77.Google Scholar
  6. Coenenberg, A. G.: Einheitlichkeit oder Differenzierung von internem und externem Rechnungswesen: Die Anforderungen der internen Steuerung, in: Der Betrieb, 48. Jg. (1995), S. 2077 – 2083.Google Scholar
  7. Dhaliwal, D./Subramanyam, K. R./Trezevant, R.: Is Comprehensive Income Superior to Net Income as a Measure of Firm Performance?, in: Journal of Accounting and Economics, Vol. 26 (1999), S. 43 – 67.Google Scholar
  8. Ewert, R./Wagenhofer, A.: Rechnungslegung und Kennzahlen für das wertorientierte Management, in: Wagenhofer, A./Hrebicek, G. (Hrsg.): Wertorientiertes Management – Konzepte und Umsetzungen zur Unternehmenswertsteigerung, Stuttgart 2000, S. 2 – 64.Google Scholar
  9. Financial Accounting Standards Board (Hrsg.): Original Pronouncements – Accounting Standards as of June 1, 2003, Vol. I-III, New York et al. 2003.Google Scholar
  10. Financial Accounting Standards Board: Financial Performance Reporting by Business Enterprises, 2004. Abrufbar unter: http://www.fasb.org/project/fin_reporting.shtml (Stand: 21.07.2004).
  11. Haller, A./Schloßgangl, M.: Notwendigkeit einer Neugestaltung des Performance Reporting nach International Accounting (Financial Reporting) Standards – Konzeptionelle und empirische Evidenzen, in: Zeitschrift für kapitalmarktorientierte Rechnungslegung, 3. Jg. (2003), S. 317 – 327.Google Scholar
  12. Hachmeister, D.: Performancemaße, erfolgsorientierte, in: Küpper, H.-U. /Wagenhofer, A. (Hrsg.): Handwörterbuch Unternehmensrechnung und Controlling, 4. Aufl., Stuttgart 2002, Sp. 1385 – 1395.Google Scholar
  13. Hebertinger, M.: Wertsteigerungsmaße – Eine kritische Analyse, Frankfurt a.M. 2002.Google Scholar
  14. Hollmann, S.: Reporting Performance – Analyse des Ausweises der Erträge und Aufwendungen in einem Abschluß nach den Rechnungslegungsvorschriften des IASB, Düsseldorf 2003.Google Scholar
  15. International Accounting Standards Board (Hrsg.): International Accounting Standards 2002 (Deutsche Ausgabe), Stuttgart 2002.Google Scholar
  16. International Accounting Standards Board (Hrsg.): Reporting Comprehensive Income, 2003. Abrufbar unter: http://www.iasb.org/uploaded_files/documents/16_19_rci-ps.pdf(Stand: 21.07.2004).
  17. International Accounting Standards Board (Hrsg.): IASB Update, April 2004. Abrufbar unter: http://www.iasb.org/uploaded-files/documents/8_133_upd04.04.pdf (Stand 21.07.2004).
  18. International Accounting Standards Committee: G4+1 Position Paper: Reporting Financial Performance. A Discussion Paper Issued for the Comment by the Staff of the International Accounting Standards Committee, London 1999.Google Scholar
  19. International Accounting Standards Committee Foundation (Hrsg.): International Financial Reporting Standards, London 2003.Google Scholar
  20. Johnson, L.T. /Lennard, A.: Reporting Financial Performance: Current Developments and Future Directions, Norwalk 1998.Google Scholar
  21. Klein, G. A.: Unternehmenssteuerung auf Basis der International Accounting Standards, München 1999.Google Scholar
  22. Kuhner, C.: Das Spannungsverhältnis zwischen Einzelfallgerechtigkeit und Willkürfreiheit – im Recht und in der Rechnungslegung, in: Betriebswirtschaftliche Forschung und Praxis, 53. Jg. (2001), S. 523 – 542.Google Scholar
  23. Küpper, H.-U.: Angleichung des externen und internen Rechnungswesens, in: Börsig, C./Coenenberg, A.G. (Hrsg.): Controlling und Rechnungswesen im internationalen Wettbewerb, Stuttgart 1998a, S. 143 – 162.Google Scholar
  24. Küpper, H.-U.: Marktwertorientierung – neue und realisierbare Ausrichtung für die interne Unternehmensrechnung?, in: Betriebswirtschaftliche Forschung und Praxis, 50. Jg. (1998b), S. 517 – 539.Google Scholar
  25. Laux, H.: Unternehmensrechnung, Anreiz und Kontrolle, 2. Aufl., Berlin et al. 1999.Google Scholar
  26. Laux, H.: Wertorientierte Unternehmensführung und Kapitalmarkt, Berlin et al. 2003.Google Scholar
  27. Moxter, A.: Bilanzlehre, Band 1: Einführung in die Bilanztheorie, 3. Aufl., Wiesbaden 1984.Google Scholar
  28. Moxter, A.: Grundsätze ordnungsgemäßer Rechnungslegung, Düsseldorf 2003.Google Scholar
  29. Obinata, T.: Concept and Relevance of Income, Working Paper University of Tokyo, 2002.Google Scholar
  30. Ordelheide, D.: Kaufmännischer Gewinn als ökonomischer Gewinn – Zur Unsicherheitsrepräsentation bei der Konzeption von Erfolgsgrößen, in: Domsch, M./Eisenführ, F./Ordelheide, D./Perlitz, M. (Hrsg.): Unternehmungserfolg, FS für Walther Busse von Colbe, Wiesbaden 1988a, S. 275 – 302.Google Scholar
  31. Ordelheide, D.: Zur neoinstitutionalistischen Theorie der Rechnungslegung, in: Budäus, D./Gerum, E. /Zimmermann, G. (Hrsg.): Betriebswirtschaftslehre und Theorie der Verfügungsrechte, Wiesbaden 1988b, S. 269 – 295.Google Scholar
  32. Ordelheide, D.: Bedeutung und Wahrung des Kongruenzprinzips („clean surplus“) im internationalen Rechnungswesen, in: Matschke, M. J. /Schildbach, T. (Hrsg.): Unternehmensberatung und Wirtschaftsprüfung, FS für Günter Sieben, Stuttgart 1998, S. 515 – 530.Google Scholar
  33. Pellens, B. /Basche, K. /Crasselt, N. (2004): Eignung des IASB-Vorschlags zur Ergebnisspaltung für die Steuerung von Geschäftsbereichen, in: Bank, M. /Schiller, B. (Hrsg.): Finanzintermediation: Theoretische, wirtschaftspolitische und praktische Aspekte aktueller Entwicklungen im Bank- und Börsenwesen, Festschrift für Wolfgang Gerke, Stuttgart 2004, S. 599 – 613.Google Scholar
  34. Richter, F./Honold, D.: Das Schöne, das Unattraktive und das Hässliche an EVA & Co., in: FinanzBetrieb, 2. Jg. (2000), S. 265 – 274.Google Scholar
  35. Schildbach, T.: Externe Rechnungslegung und Kongruenz – Ursache für die Unterlegenheit deutscher verglichen mit angelsächsischer Bilanzierung, in: Der Betrieb, 52. Jg. (1999), S. 1813 – 1820.Google Scholar
  36. Schmalenbach, E.: Dynamische Bilanz, 13. Aufl., Köln, Opladen 1962.Google Scholar
  37. Weißenberger, B. E.: Anreizkompatible Erfolgsrechnung im Konzern, Wiesbaden 2003.Google Scholar
  38. Ziegler, H.: Neuorientierung des internen Rechnungswesens für das Unternehmens-Controlling im Hause Siemens, in: Schmalenbachs Zeitschrift für betriebswirtschaftliche Forschung, 46. Jg. (1994), S. 175 – 188.Google Scholar

Copyright information

© Springer Gabler 2004

Authors and Affiliations

  • Wolfgang Ballwieser
    • 1
  • Silvia Hettich
    • 2
  1. 1.Inhaber des Lehrstuhls für Rechnungswesen und Prüfung, LMU MünchenMünchenDeutschland
  2. 2.wissenschaftl. Mitarbeiterin am selben LehrstuhlMünchenDeutschland

Personalised recommendations