Deutsche Zeitschrift für Akupunktur

, Volume 56, Issue 2, pp 17–20 | Cite as

Neuraltherapie — die Therapie mit Lokalanästhetika: Der aktuelle Stand des Wissens

Teil 1: Definition, wissenschaftliche Erkenntnisse, Indikationen
Originalia | Original Articles

Zusammenfassung

Unter Neuraltherapie bzw. Therapeutischer Lokalanästhesie (TLA) versteht man die diagnostische und therapeutische Anwendung von Lokalanästhetika (LA). Dieser Review fasst die verfügbare Evidenz aus Grundlagenwissenschaften und Klinik zusammen und erläutert Indikationen, Anwendungsweisen und Ansätze für zukünftige Forschungsprojekte.

Derzeit besteht eine auffallende Diskrepanz zwischen der Fülle von Daten zur molekularen Wirkung von Lokalanästhetika und der geringen Anzahl klinischer Untersuchungen zu ihrer therapeutischen Anwendung andererseits. Die wenigen klinischen Studien und Kasuistiken belegen die Wirksamkeit bei akutem und chronischem Schmerz, bei Funktionsstörungen, vegetativen Störungen (Morbus Sudeck, CRPS) und bei verschiedenen Formen chronischer Entzündungen.

Mindestens fünf verschiedene Anwendungsweisen für die Therapie mit LA sind bekannt: Lokale, segmentale, regionale und systemische Anwendung, sowie Injektionen in das sogenannte Störfeld. Letzteres wird näher erörtert.

Dass Lokalanästhetika seit über 120 Jahren therapeutisch angewandt werden, legt nahe, dass es sich hierbei um eine wirksame und nebenwirkungsarme Therapie handeln muss. Mögliche klinische Studien zur Wirksamkeit und zum Nutzen-Risiko-Verhältnis dieses ganzheitlichen Ansatzes werden beschrieben.

Schlüsselwörter

Nervenblockade Pharmakologie Autonomes Nervensystem klinische Wirksamkeit Wirtschaftlichkeit chronische Entzündung chronisches Schmerzsyndrom Regionalanästhesie Procain Lidocain 

Neural therapy — Therapy with local anaesthetics: State of the Art

Part 1: Definition, scientific evidence, indications

Abstract

Neural therapy, or therapeutic local anesthesia (TLA), is the diagnostic and therapeutic use of local anesthetics. This review summarizes the scientific and clinical evidence, indications, methods of application, and possible future research.

In the literature, there is a gap between the multitude of data supporting a number of different molecular effects and the few clinical trials that are available. The available clinical studies and case reports, however, show effectiveness in acute and chronic pain, functional disorders, vegetative diseases such as the complex regional pain syndrome (CRPS), and chronic inflammation.

Five administration methods are described: local, segmental, regional, and systemic application, as well as injections into the so called “stoerfeld” (disturbance field, interference field).

Local anesthetics have been used for therapy for over 120 years, which suggests that this therapy may be an important, effective, and efficient therapy that has few side-effects. Possible clinical studies to reveal the potential effectiveness and benefit-risk ratio of this holistic approach are described.

Keywords

Nerve block pharmacology pain therapy effectiveness chronic inflammation chronic pain cost effectiveness regional anaesthesia autonomous nervous system procaine lidocaine lignocaine neuralgia inducing cavitational osteonecrosis 

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Medizin Verlag GmbH, ein Teil von Springer Nature 2013

Authors and Affiliations

  1. 1.Universität HeidelbergHeidelbergDeutschland
  2. 2.The HUNTER group -, Heidelberg University Neural Therapy, Education and ResearchHeidelbergDeutschland
  3. 3.KarlsruheDeutschland

Personalised recommendations