Skip to main content
Log in

Strategiearbeit: Komplexe (Wissens-)Ziele umsetzen

  • Human Resources
  • Changemanagement
  • Published:
Wissensmanagement

Zusammenfassung

Wenn ambitionierte Strategien scheitern, ist die Ursache meist nicht die mangelnde Qualität der Überlegungen, sondern ein Defizit in der Umsetzung. Während Change-Professionals den Sand im Getriebe primär in den hinderlichen Emotionen der Beteiligten suchen, wird oft übersehen, dass die meisten Menschen die Veränderung tatsächlich begrüßen. Was ihnen allerdings fehlt, ist die Klarheit darüber, was der Wandel für ihren Einflussbereich, ihr Team und jeden Einzelnen konkret bedeutet.

This is a preview of subscription content, log in via an institution to check access.

Access this article

Subscribe and save

Springer+ Basic
EUR 32.99 /Month
  • Get 10 units per month
  • Download Article/Chapter or Ebook
  • 1 Unit = 1 Article or 1 Chapter
  • Cancel anytime
Subscribe now

Buy Now

Price excludes VAT (USA)
Tax calculation will be finalised during checkout.

Instant access to the full article PDF.

Author information

Authors and Affiliations

Authors

Corresponding author

Correspondence to Matthias Kolbusa.

Additional information

Der Autor

Matthias Kolbusa ist Strategie- und Veränderungsexperte, Autor und Vortragsredner. Als international erfolgreicher Berater unterstützt er Konzerne wie Daimler, Telekom, Deutsche Bahn und Thyssenkrupp sowie High-Performance-Mittelständler wie KraussMaffei, die Haufe-Gruppe und viele andere mehr. In seinem Buch „Management beyond Ego“ plädiert er für ein radikal an den Menschen und der Sache orientierten Managementstil jenseits von Ego-Fallen und Partikularinteressen. Mit „Konsequenz“ und „Gegen den Schwarm“ sind bei Ariston zwei weitere Bücher von ihm erschienen. ✉ kolbusa@wissensmanagement.net

Rights and permissions

Reprints and permissions

About this article

Check for updates. Verify currency and authenticity via CrossMark

Cite this article

Kolbusa, M. Strategiearbeit: Komplexe (Wissens-)Ziele umsetzen. Wissensmanag. 3, 42–43 (2021). https://doi.org/10.1007/s43443-021-0280-1

Download citation

  • Published:

  • Issue Date:

  • DOI: https://doi.org/10.1007/s43443-021-0280-1

Navigation