Advertisement

Neue Politische Literatur

, Volume 64, Issue 2, pp 409–411 | Cite as

Kühne, Tobias: Das Netzwerk „Neu Beginnen“ und die Berliner SPD nach 1945, 504 S., vbb, Berlin 2018

  • August H. Leugers-ScherzbergEmail author
Rezension 20. Jahrhundert
  • 4 Downloads

Bei dieser Arbeit von Tobias Kühne handelt es sich um eine Dissertation aus dem Jahr 2014, die an der Geisteswissenschaftlichen Fakultät der Technischen Universität Berlin (Stefanie Schüler-Springorum) erstellt wurde. Sie zeichnet das Wirken von Mitgliedern der linkssozialistischen Gruppe „Neu Beginnen“ nach 1945 in der Berliner SPD nach und will dazu beitragen, die Vorstellung zu revidieren, dass Neu Beginnen in der Nachkriegszeit „aufgrund unterschiedlicher politischer Perspektiven nicht mehr als ein gemeinsames Netzwerk wirkte“ (S. 19).

Die Untersuchung ordnet sich in den Forschungskontext eines neu erwachten Interesseses an linkssozialistischen Personen und Ideen, Zirkeln und Gruppen des 20. Jahrhunderts ein. Sie ist keine Gesamtdarstellung von Neu Beginnen in der Nachkriegszeit, sondern konzentriert sich auf Berlin, wo allerdings die Aktivisten von Neu Beginnen traditionell stark verankert waren. Der Verfasser hat seinen Gegenstand mit Hilfe netzwerktheoretischer Ansätze...

Copyright information

© Gesellschaft zur wissenschaftlichen Förderung politischer Literatur e.V. and the Author(s) 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.Duisburg-Essen/SaarbrückenDeutschland

Personalised recommendations