Skip to main content

Fachspezifisch oder nicht? – Eine Studie zur Analyse der Binnenstruktur des Selbstkonzepts Sachunterricht

Subject specific or not?—A study to analyze the structure of self-concept in German Sachunterricht

Zusammenfassung

Der Beitrag beschäftigt sich mit der Frage, ob sich akademische Fähigkeitsselbstkonzepte im Sachunterricht – vor dem Hintergrund einer vielperspektivischen Unterrichtspraxis des Fachs – fachspezifisch entwickeln. Es wurde ein Schülerfragebogen zur Erfassung des Selbstkonzepts in den fünf Fachperspektiven des Sachunterrichts (Naturwissenschaften, Technik, Geschichte, Geografie und Politik) entwickelt und bei einer Stichprobe von N = 305 Schülerinnen und Schülern der dritten und vierten Jahrgangsstufe eingesetzt. Der Fragebogen wurde hinsichtlich seiner Konstruktvalidität mittels konfirmatorischer Faktorenanalysen überprüft. Es zeigt sich, dass sich die fünf Fachperspektiven in den fachspezifischen Selbstkonzeptfacetten des Sachunterrichts differenzieren lassen. Zudem berichten Jungen im Vergleich zu Mädchen über ein höheres Selbstkonzept im Bereich Technik.

Abstract

The article addresses the question whether three and fourth grade students develop subject specific academic-self concepts in German Sachunterricht, regarding its multi-perspective teaching practice. A student questionnaire based on its five subject related perspectives (Science, Technology, History, Geography and Politics) was developed. N = 305 elementary school children participated in the study. The construct validity for the questionnaire was verified using confirmatory factor analyzes. The results show that the students do develop five distinguishable self-concept facets. Boys promote higher self-concepts for technological issues than girls.

This is a preview of subscription content, access via your institution.

Literatur

  1. Adenstedt, V. (2016). Erhebung des technischen Selbstkonzepts von Grundschulkindern. Journal of Technical Education, 4(2), 64–86.

    Google Scholar 

  2. Altenburger, P. (2013). Mehrebenenregressionsanalysen zum Physiklernen im Sachunterricht der Primarstufe. Ergebnisse einer Evaluationsstudie. Berlin: Logos Verlag.

    Google Scholar 

  3. Altenburger, P., & Starauschek, E. (2010). Welchen Anteil haben physikalische Themen am Sachunterricht in Klasse 3 und 4? In D. Höttecke (Hrsg.), Naturwissenschaftliche Bildung als Beitrag zur Gestaltung partizipativer Demokratie. GDCP Jahrestagung in Potsdam. (S. 232–234). Berlin: LIT Verlag.

    Google Scholar 

  4. Arens, A. K., & Jansen, M. (2016). Self-concepts in reading, writing, listening, and speaking: a multidimensional and hierarchical structure and its generalizability across native and foreign languages. Journal of Educational Psychology, 108(5), 646–664.

    Article  Google Scholar 

  5. Arens, A. K., Trautwein, U., & Hasselhorn, M. (2011). Erfassung des Selbstkonzepts im mittleren Kindesalter: Validierung einer deutschen Version des SDQ II. Zeitschrift für Pädagogische Psychologie, 25(2), 131–144.

    Article  Google Scholar 

  6. Baumert, J., & Geiser, H. (1996). Alltagserfahrungen, Fernsehverhalten, Selbstvertrauen, sachkundiges Wissen und naturwissenschaftlich-technisches Problemlöseverhalten im Grundschulalter. North Carolina: Crosstel.

    Google Scholar 

  7. Blaseio, B. (2009). Neue Entwicklungstendenzen der Inhalte im Sachunterricht. Zeitschrift für Grundschulforschung, 2(1), 117–131.

    Google Scholar 

  8. Blumberg, E., Hardy, I., & Möller, K. (2008). Anspruchsvolles naturwissenschaftsbezogenes Lernen im Sachunterricht der Grundschule – auch für Mädchen? Zeitschrift für Grundschulforschung, 1(2), 59–72.

    Google Scholar 

  9. Blumberg, E. (2008). Multikriteriale Zielerreichung im naturwissenschaftsbezogenen Sachunterricht der Grundschule – Eine Studie zum Einfluss von Strukturierung in schülerorientierten Lehr-Lernumgebungen auf das Erreichen kognitiver, motivationaler und selbstbezogener Zielsetzungen. Dissertation an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster.

  10. Brehl, T., Wendt, H., & Bos, W. (2012). Geschlechtsspezifische Unterschiede in mathematischen und naturwissenschaftlichen Kompetenzen. In W. Bos, H. Wendt, O. Köller & C. Selter (Hrsg.), TIMSS 2011. Mathematische und naturwissenschaftliche Kompetenzen von Grundschulkindern in Deutschland im internationalen Vergleich (S. 203–230). Münster: Waxmann.

    Google Scholar 

  11. Byrne, B. M. (1984). The general/academic self-concept nomological network: a review of construct validation research. Review of Educational Research, 54(3), 427–456.

    Article  Google Scholar 

  12. Chapman, J. W., & Tunmer, W. E. (1995). Development of young children’s reading self-concepts: an examination of emerging subcomponents and their relationship with reading achievement. Journal of Educational Psychology, 87(1), 154–167.

    Article  Google Scholar 

  13. Demo, D. H. (1992). The self-concept over time: research issues and directions. Annual Review of Sociology, 18, 303–326.

    Article  Google Scholar 

  14. Ehm, J.-H., Lindberg, S., & Hasselhorn, M. (2014). Reading, writing, and math self-concept in elementary school children: influence of dimensional comparison processes. European Journal of Psychology of Education, 29(2), 277–294.

    Article  Google Scholar 

  15. Gabriel, K., Mösko, E., & Lipowsky, F. (2011). Selbstkonzeptentwicklung von Jungen und Mädchen im Anfangsunterricht – Ergebnisse aus der PERLE-Studie. In F. Hellmich (Hrsg.), Selbstkonzepte im Grundschulalter. Modelle – empirische Ergebnisse – pädagogische Konsequenzen (S. 133–158). Stuttgart: Kohlhammer.

    Google Scholar 

  16. Gesellschaft für Didaktik des Sachunterrichts (GDSU) (2013). Perspektivrahmen Sachunterricht. Bad Heilbrunn: Klinkhardt.

    Google Scholar 

  17. Gläser, E. (2012). „Das sind Überreste aus der Vergangenheit“. Schülervorstellungen zu historischen Quellen. Die Grundschulzeitschrift, 252/253, 38–41.

    Google Scholar 

  18. Guay, F., Marsh, H. W., & Boivin, M. (2003). Academic self-concept and academic achievement: developmental perspectives on their causal ordering. Journal of Educational Psychology, 95(1), 124–136.

    Article  Google Scholar 

  19. Hardy, I., Jonen, A., Möller, K., & Stern, E. (2006). Effects of instructional support within constructivist learning environments for elementary school students’ understanding of “floating and sinking”. Journal of Educational Psychology, 98(2), 307–326.

    Article  Google Scholar 

  20. Helmke, A. (1998). Vom Optimisten zum Realisten? Zur Entwicklung des Fähigkeitsselbstkonzeptes vom Kindergarten bis zur 6. Klassenstufe. In F. E. Weinert (Hrsg.), Entwicklung im Kindesalter (S. 115–132). Weinheim: Beltz.

    Google Scholar 

  21. Helmke, A., & van Aken, M. A. G. (1995). The causal ordering of academic achievement and self-concept of ability during elementary school: a longitudinal study. Journal of Educational Psychology, 87(4), 624–637.

    Article  Google Scholar 

  22. Henschel, S., Roick, T., Brunner, M., & Stanat, P. (2013). Leseselbstkonzept und Textart: Lassen sich literarisches und faktuales Leseselbstkonzept trennen? Zeitschrift für Pädagogische Psychologie, 27(3), 181–191.

    Article  Google Scholar 

  23. Hessisches Kultusministerium (HKM) (2011). Bildungsstandards und Inhaltsfelder. Das neue Kerncurriculum für Hessen. Primarstufe. Sachunterricht. Wiesbaden. https://kultusministerium.hessen.de/sites/default/files/media/kc_sachunterricht_prst_2011.pdf. Zugegriffen: 12. Febr. 2018.

    Google Scholar 

  24. Hu, L., & Bentler, P. M. (1999). Cutoff criteria for fit indexes in covariance structure analysis: conventional criteria versus new alternatives. Structural Equation Modeling, 6, 1–55.

    Article  Google Scholar 

  25. Jansen, M., Schroeders, U., & Lüdtke, O. (2014a). Academic self-concept in science: multidimensionality, relations to achievement measures, and gender differences. Learning and Individual Differences, 30, 11–21.

    Article  Google Scholar 

  26. Jansen, M., Schroeders, U., Lüdtke, O., & Pant, H. A. (2014b). Der Einfluss interdisziplinärer Beschulung auf die Struktur des akademischen Selbstkonzepts in den naturwissenschaftlichen Fächern. Zeitschrift für Pädagogische Psychologie, 28(1–2), 43–49.

    Article  Google Scholar 

  27. Kahlert, J. (2004). Thesenpapier der Gesellschaft für Didaktik des Sachunterrichts (GDSU). In H. Beyerhuber, B. Ralle, K. Reiss, L. Schön & H. Vollmer (Hrsg.), Konsequenzen aus PISA. Perspektiven der Fachdidaktiken (S. 257–259). Innsbruck: Studienverlag.

    Google Scholar 

  28. Kastens, C., Gabriel, K., & Lipowsky, F. (2013). Kapitel 5. Selbstkonzeptentwicklung im Anfangsunterricht. In F. Lipowsky, G. Faust & K. Kastens (Hrsg.), Persönlichkeits- und Lernentwicklung an staatlichen und privaten Grundschulen Ergebnisse der PERLE-Studie zu den ersten beiden Schuljahren (S. 99–128). Münster: Waxmann.

    Google Scholar 

  29. Kastens, C., Gabriel, K. & Lipowsky, F. (in Vorb.). Academic self-concept in elementary school: A longitudinal and domain-specific perspective on its structure and development.

  30. Kleickmann, T., Hardy, I., Möller, K., Pollmeier, J., Tröbst, S., & Beinbrech, C. (2010). Die Modellierung naturwissenschaftlicher Kompetenz im Grundschulalter: Theoretische Konzeption und Testkonstruktion. Zeitschrift für Didaktik der Naturwissenschaften, 16, 265–283.

    Google Scholar 

  31. Kleickmann, T., Brehl, T., Saß, S., Prenzel, M., & Köller, O. (2012). Naturwissenschaftliche Kompetenzen im internationalen Vergleich: Testkonzeption und Ergebnisse. In W. Bos, H. Wendt, O. Köller & C. Selter (Hrsg.), TIMSS 2011. Mathematische und naturwissenschaftliche Kompetenzen von Grundschulkindern in Deutschland im internationalen Vergleich (S. 125–171). Münster: Waxmann.

    Google Scholar 

  32. Lenske, G. (2013). Schülerfeedback in der Grundschule. Münster: Waxmann.

    Google Scholar 

  33. Lüdtke, O., Robitzsch, A., Trautwein, U., & Köller, O. (2007). Umgang mit fehlenden Werten in der psychologischen Forschung. Probleme und Lösungen. Psychologische Rundschau, 58(2), 103–117.

    Article  Google Scholar 

  34. Mammes, I. (2001). Förderung des Interesses an Technik: eine Untersuchung zum Einfluss technischen Sachunterrichts auf die Verringerung von Geschlechterdifferenzen im technischen Interesse. Frankfurt/Main: Lang Verlag.

    Google Scholar 

  35. Mammes, I. (2014). Zum Einfluss früher technischer Bildung auf die Identitätsentwicklung. tu – Zeitschrift für Technik im Unterricht. Frühe Technische Bildung, 151(1), 5–11.

    Google Scholar 

  36. Marsh, H. W. (1993). The multidimensional structure of academic self-concept: invariance over gender and age. American Educational Research Journal, 30(4), 841–860.

    Article  Google Scholar 

  37. Marsh, H. W., & Shavelson, R. (1985). Self-concept: its multifaceted, hierarchical structure. Educational Psychologist, 20(3), 107–123.

    Article  Google Scholar 

  38. Marsh, H. W., Smith, I. D., Barnes, J., & Butler, S. (1983). Self-concept: reliability, stability, dimensionality, validity, and measurement of change. Journal of Educational Psychology, 75(5), 772–790.

    Article  Google Scholar 

  39. Marsh, H. W., Barnes, J., Cairns, L., & Tidman, M. (1984). Self-description questionnaire: age and sex effects in the structure and level of self-concept for preadolescent children. Journal of Educational Psychology, 76(5), 940–956.

    Article  Google Scholar 

  40. Marsh, H. W., Craven, R., & Debus, R. (1999). Separation of competency and affect components of multiple dimensions of academic self-concept: a developmental perspective. Merrill-Palmer Quarterly, 45, 567–601.

    Google Scholar 

  41. Marsh, H. W., Trautwein, U., Lüdtke, O., Köller, O., & Baumert, J. (2005). Academic self-concept, interest, grades, and standardized test scores: reciprocal affects models of causal ordering. Child Development, 76(2), 397–416.

    Article  Google Scholar 

  42. Möller, K. (2004). Naturwissenschaftliches Lernen in der Grundschule – Welche Kompetenzen brauchen Grundschullehrkräfte? In H. Merkens (Hrsg.), Lehrerbildung: IGLU und die Folgen (S. 65–84). Opladen: Leske + Budrich.

    Chapter  Google Scholar 

  43. Möller, J., & Trautwein, U. (2009). Selbstkonzept. In E. Wild & J. Möller (Hrsg.), Pädagogische Psychologie (S. 179–203). Berlin: Springer.

    Chapter  Google Scholar 

  44. Möller, J., Zimmermann, F., & Köller, O. (2014). The reciprocal internal/external frame of reference model using grades and test scores. The British Journal of Educational Psychology, 84, 591–611.

    Article  Google Scholar 

  45. Moosbrugger, H., & Schermelleh-Engel, K. (2007). Exploratorische (EFA) und Konfirmatorische Faktorenanalyse (CFA). In M. Helfried & A. Kelava (Hrsg.), Testtheorie und Fragebogenkonstruktion (S. 307–324). Heidelberg: Springer.

    Google Scholar 

  46. Muthén, L. K., & Muthén, B. O. (2012). Mplus user’s guide (7. Aufl.). Los Angeles: Muthén & Muthén.

    Google Scholar 

  47. Nunnally, J. C. (1978). Psychometric theory. New York: McGraw-Hill.

    Google Scholar 

  48. Poloczek, S., Karst, K., Praetorius, A.-K., & Lipowsky, F. (2011). Generalisten oder Spezialisten? Bereichsspezifität und leistungsbezogene Zusammenhänge des schulischen Selbstkonzepts von Schulanfängern. Zeitschrift für Pädagogische Psychologie, 25(3), 173–183.

    Article  Google Scholar 

  49. Praetorius, A.-K., Kastens, C., Hartig, J., & Lipowsky, F. (2016). Haben Schüler mit optimistischen Selbsteinschätzungen die Nase vorn? Zeitschrift für Entwicklungspsychologie und Pädagogische Psychologie, 48(1), 14–26.

    Article  Google Scholar 

  50. Prenzel, M., Geiser, H., Langeheine, R., & Lobemeier, K. (2003). Das naturwissenschaftliche Verständnis am Ende der Grundschule. In W. Bos, E.-M. Lankes, M. Prenzel, K. Schwippert, G. Walther & R. Valtin (Hrsg.), Erste Ergebnisse aus IGLU. Schülerleistungen am Ende der vierten Jahrgangsstufe im internationalen Vergleich (S. 143–187). Münster: Waxmann.

    Google Scholar 

  51. Von Reeken, D. (2001). Politisches Lernen im Sachunterricht. Didaktische Grundlegungen und unterrichtspraktische Hinweise, Bd. 1. Hohengehren: Schneider Verlag.

    Google Scholar 

  52. Satorra, A., & Bentler, E. M. (1994). Corrections to test statistics and standard errors in covariance structure analysis. In A. von Eye & C. C. Clogg (Hrsg.), Latent variables analysis: applications for developmental research (S. 399–419). Thousand Oaks: SAGE.

    Google Scholar 

  53. Schilling, S. R., Sparfeldt, J. R., Rost, D. H., & Nickels, G. (2005). Schulische Selbstkonzepte – Zur Validität einer erweiterten Version des Differentiellen Selbstkonzept Gitters (DISK-Gitter). Diagnostica, 51(1), 21–28.

    Article  Google Scholar 

  54. Shavelson, R. J., & Bolus, R. (1982). Self-concept: the interplay of theory and methods. Journal of Educational Psychology, 74(1), 3–17.

    Article  Google Scholar 

  55. Skaalvik, E. M., & Valås, H. (1999). Relations among Achievement, Self-Concept, and Motivation in Mathematics and Language Arts: A Longitudinal Study. The Journal of Experimental Education, 67(2), 135–149.

    Article  Google Scholar 

  56. Strunk, U., Lück, G., & Demuth, R. (1998). Der naturwissenschaftliche Sachunterricht in Lehrplänen, Unterrichtsmaterialien und Schulpraxis. Zeitschrift für Didaktik der Naturwissenschaften, 4(1), 69–80.

    Google Scholar 

  57. Wendt, H., Tarelli, I., Bos, W., Frey, K., & Vennemann, M. (2012). Ziele, Anlage und Durchführung der Trends in International Mathematics and Science Study (TIMSS 2011). In W. Bos, H. Wendt, O. Köller & C. Selter (Hrsg.), TIMSS 2011: Mathematische und naturwissenschaftliche Kompetenzen von Grundschulkindern in Deutschland im internationalen Vergleich (S. 27–68). Münster: Waxmann.

    Google Scholar 

Download references

Author information

Affiliations

Authors

Corresponding author

Correspondence to Katrin Gabriel-Busse.

Rights and permissions

Reprints and Permissions

About this article

Verify currency and authenticity via CrossMark

Cite this article

Gabriel-Busse, K., Kastens, C.P. & Kucharz, D. Fachspezifisch oder nicht? – Eine Studie zur Analyse der Binnenstruktur des Selbstkonzepts Sachunterricht. ZfG 11, 333–348 (2018). https://doi.org/10.1007/s42278-018-0017-1

Download citation

Schlüsselwörter

  • Sachunterricht
  • Vielperspektivische Unterrichtspraxis
  • Fachspezifische Selbstkonzeptfacetten
  • Konfirmatorische Faktorenanalyse

Keywords

  • German Sachunterricht
  • Multi-perspective classroom practice
  • Subject specific facets of self-concept
  • Confirmatory factor analysis