Advertisement

Unterrichtswissenschaft

, Volume 46, Issue 1, pp 43–60 | Cite as

Analyse lern- und entwicklungsförderlicher Gestaltungsbedingungen beruflicher Praktika für berufsschulpflichtige Asylsuchende und Flüchtlinge: Befunde einer Tagebuchstudie

  • Hannes Reinke
  • Tobias Kärner
  • Karin Heinrichs
Thementeil
  • 199 Downloads

Zusammenfassung

Der Beitrag befasst sich mit lern- und entwicklungsförderlichen Gestaltungsmerkmalen von Berufspraktika und deren Potenzial, jugendliche Asylsuchende und Flüchtlinge bei der Berufswahl zu unterstützen. Im Rahmen einer Feldstudie wurden insgesamt 22 Jugendliche zu Beginn eines sechsmonatigen Praktikums befragt. Sie führten hierbei fünf Wochen lang Tagebuch und beantworteten Fragen zu ihren Erfahrungen im Praktikumsbetrieb. Die Ergebnisse zeigen, dass der Wunsch, in dem betreffenden Praktikumsberuf auch eine Ausbildung machen zu wollen, positiv mit dem Niveau der berufsbezogenen Selbstwirksamkeitserwartungen, mit deren Stabilität über die Zeit sowie der erlebten Befriedigung der basic needs korreliert. Diese Ergebnisse werden durch die Analysen der qualitativen Daten gestützt.

Schlüsselwörter

Betriebspraktika Berufsorientierung Berufsschulpflichtige Asylsuchende und Flüchtlinge Basic needs Berufsbezogene Selbstwirksamkeitserwartungen 

An analysis of the characteristics of internships conducive to vocational orientation for young refugees and asylum seekers: Results of a diary study

Abstract

The article examines characteristics of internships conducive to learning and development, and the potential that these internships offer young refugees and asylum seekers in their career decisions. In a field study, 22 learners filled in diaries over a period of five weeks at the beginning of their six-month internships. An analysis of the standardized items reveals a positive correlation between the wish to pursue an apprenticeship in the job area of the internship and the level of the expected job-related self-efficacy; stability over time of these expectations also correlated positively with the perceived satisfaction of the subjects’ basic needs. The findings of the qualitative data analyses support the quantitative results.

Keywords

Internships Vocational exploration processes Young refugees and asylum seekers in vocational education Basic needs Vocational self-efficacy beliefs 

Literatur

  1. Bandura, A. (1986). Social foundations of thought and action—a social cognitive theory. Englewood Cliffs: Prentice Hall.Google Scholar
  2. Bandura, A. (1994). Self-efficacy. In V. S. Ramachaudran (Hrsg.), Encyclopedia of human behavior (S. 71–81). New York: Academic Press.Google Scholar
  3. Bauer, J., Rehrl, M., & Harteis, C. (2007). Measurement of learning culture: a motivational approach. In H. Gruber & T. Palonen (Hrsg.), Learning in the workplace—new developments (S. 21–50). Turku: Finnish Educational Research Association.Google Scholar
  4. Becker, B. (2010). Bildungsaspirationen von Migranten: Determinanten und Umsetzung in Bildungsergebnisse. Mannheimer Zentrum für Europäische Sozialforschung. Working Paper 137/2010. http://www.mzes.uni-mannheim.de/publications/wp/wp-137.pdf. Zugegriffen: 20.12.2016Google Scholar
  5. Beinke, L. (2006). Berufswahl und ihre Rahmenbedingungen. Frankfurt: Peter Lang.Google Scholar
  6. Beinke, L. (2011). Berufswahlschwierigkeiten und Ausbildungsabbruch. Frankfurt: Peter Lang.Google Scholar
  7. Beinke, L. (2013). Das Betriebspraktikum als Instrument der Berufsorientierung. In T. Brüggemann & S. Rahn (Hrsg.), Berufsorientierung (S. 262–270). Münster: Waxmann.CrossRefGoogle Scholar
  8. Bergmann, C., & Eder, F. (2006). Berufs- und Laufbahnberatung. In D. Rost (Hrsg.), Handwörterbuch Pädagogische Psychologie (3. Aufl. S. 49–55). Weinheim: Psychologie Verlags Union.Google Scholar
  9. Berzog, T. (2008). Beruf fängt in der Schule an. Die Bedeutung von Schülerbetriebspraktika im Rahmen des Berufsorientierungsprozesses. Bonn: Bundesinstitut für Berufsbildung.Google Scholar
  10. Berzog, T. (2011). Das Betriebspraktikum als Instrument schulischer Berufsorientierung. Berufs- und Wirtschaftspädagogik – online Spezial, 5. http://www.bwpat.de/ht2011/ft02/bergzog_ft02-ht2011.pdf. Zugegriffen: 20. Dez. 2016.Google Scholar
  11. Brockmeyer, R., & Edelstein, W. (Hrsg.). (1997). Selbstwirksame Schulen – Wege pädagogischer Innovation. Oberhausen: Laufen.Google Scholar
  12. Bühner, M. (2011). Einführung in die Test- und Fragebogenkonstruktion. München: Pearson.Google Scholar
  13. Butz, B. (2008). Grundlegende Qualitätsmerkmale einer ganzheitlichen Berufsorientierung. In G.-E. Famulla (Hrsg.), Berufsorientierung als Prozess (S. 42–62). Hohengehren: Schneider.Google Scholar
  14. Deci, E. L., & Ryan, R. M. (1985). Intrinsic motivation and self-determination in human behavior. New York: Plenum.CrossRefGoogle Scholar
  15. Deci, E. L., & Ryan, R. M. (1993). Die Selbstbestimmungstheorie der Motivation und ihre Bedeutung für die Pädagogik. Zeitschrift für Pädagogik, 39(2), 223–238.Google Scholar
  16. Driesel-Lange, K., Dreer, B., Lipowski, K., Holstein, J., & Kracke, B. (2013). Das ThüBOM-Praktikumstagebuch als Instrument zur Förderung der Selbststeuerung und Reflexion im Berufswahlprozess. Berufs- und Wirtschaftspädagogik – online, 6, 1–16. Spezial, Zugriff am 20.12.2016 unter http://www.bwpat.de/ht2013/ft02/driesel-lange_etal_ft02-ht2013.pdf.Google Scholar
  17. Esser, H. (2001). Integration und ethnische Schichtung. Mannheimer Zentrum für Europäische Sozialforschung. Working Paper Nr. 40/2001. Zugriff am 20.12.2016 unter http://www.mzes.uni-mannheim.de/publications/wp/wp-40.pdf.Google Scholar
  18. Famulla, G.-E. (2013). Erfahrungen aus dem Programm „Schule-Wirtschaft/Arbeitsleben“. In Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (Hrsg.), Arbeitsweltorientierung und Schule. Eine Querschnittsaufgabe für alle Klassenstufen und Schulformen (S. 11–41). Bielefeld: Bertelsmann.Google Scholar
  19. Gignac, G. E., & Szodorai, E. T. (2016). Effect size guidelines for individual differences researchers. Personality and Individual Differences, 102, 74–78.CrossRefGoogle Scholar
  20. Gottfredson, L. (2005). Applying Gottfredson’s theory of circumscription and compromise in career guidance and counseling. In S. Brown & R. Lent (Hrsg.), Career development and counseling: putting theory and research to work (S. 71–100). New York: Wiley.Google Scholar
  21. Hackman, J. R., & Oldham, G. R. (1976). Motivation through the design of work: test of a theory. Organizational Behavior and Human Performance, 16, 250–279.CrossRefGoogle Scholar
  22. Heinrichs, K., Kärner, T., Ziegler, S., Feldmann, A., Reinke, H., & Neubauer, J. (2016). Die Implementierung neuer Konzepte zur Beschulung von Flüchtlingen und Asylsuchenden. Herausforderungen und Chancen aus organisationstheoretischer Perspektive. Gruppe. Interaktion. Organisation. Zeitschrift für Angewandte Organisationspsychologie, 47(3), 231–241.CrossRefGoogle Scholar
  23. Hirschi, A. (2008). Die Rolle der Berufswahlbereitschaft für eine erfolgreiche Berufswahl. In D. Läge & A. Hirschi (Hrsg.), Berufliche Übergänge – Psychologische Grundlagen für die Berufs‑, Studien- und Laufbahnberatung (S. 155–172). Berlin: LIT.Google Scholar
  24. Hofmann, C., Rueß, J., & Lücke, C. (2010). Zusammenspiel der ESF-geförderten Maßnahmen am Übergang Schule-Ausbildung (Abschlussbericht). http://www.sachsen-anhalt.de/fileadmin/Bibliothek/Politik_und_Verwaltung/StK/Europa/Dokumente/Bericht_Anh_ESF_gef_Massn_Schule-Ausb_08.2010.pdf. Zugegriffen: 20. Dez. 2016.Google Scholar
  25. Kärner, T., Feldmann, A., Heinrichs, K., Neubauer, J., & Sembill, D. (2016). Herausforderungen bei der Beschulung von Asylsuchenden und Flüchtlingen im Rahmen von BAF-Klassen an beruflichen Schulen: Deskriptive Befunde aus einer Interviewstudie. Wirtschaft & Erziehung, 68(2), 58–62.Google Scholar
  26. Krewerth, A., Eberhard, V., & Gei, J. (2014). Orientierung im Ausbildungsdschungel. Wie werden Jugendliche auf Ausbildungsberufe und -stellen aufmerksam? BWP, 1, 20–24.Google Scholar
  27. Kunin, T. (1955). The construction of a new type of attitude measure. Personnel Psychology, 8(1), 65–77.CrossRefGoogle Scholar
  28. Lent, R., Brown, S., & Hackett, G. (1994). Toward a unifying social cognitive theory of career and academic interest, choice, and performance. Journal of Vocational Behavior, 45(1), 79–122.CrossRefGoogle Scholar
  29. Lipowski, K., Kaak, S., Kracke, B., & Holstein, J. (2015). Handbuch schulische Berufsorientierung: Praxisorientierte Unterstützung für den Übergang Schule – Beruf. Bad Berka: Thillm.Google Scholar
  30. Matzner, M. (2012). Junge Menschen aus Einwandererfamilien im Übergang von der Schule in die Berufsausbildung. In M. Matzner (Hrsg.), Handbuch Migration und Bildung (S. 252–272). Weinheim: Beltz.Google Scholar
  31. Mayhack, K., & Kracke, B. (2010). Unterstützung der beruflichen Entwicklung Jugendlicher: Der Beitrag von Lehrer/innen und Eltern. Diskurs Kindheits- und Jugendforschung, 4, 397–411.Google Scholar
  32. Mayring, P. (2015). Qualitative Inhaltsanalyse. Weinheim: Beltz.Google Scholar
  33. Pätzold, G., & Stein, B. (2007). Das Konstrukt der Selbstwirksamkeit in seiner Bedeutung für selbstgesteuerte Lernprozesse. Berufs- und Wirtschaftspädagogik – online, 13. http://www.bwpat.de/ausgabe13/paetzold_stein_bwpat13.shtml. Zugegriffen: 9. Nov. 2016.Google Scholar
  34. Prenzel, M., Kristen, A., Dengler, P., Ettle, R., & Beer, T. (1996). Selbstbestimmt motiviertes und interessiertes Lernen. In K. Beck & H. Heid (Hrsg.), Lehr-Lern-Prozesse in der kaufmännischen Erstausbildung. Wissenserwerb, Motivierungsgeschehen und Handlungskompetenzen. Zeitschrift für Berufs- und Wirtschaftspädagogik, Beiheft 13. (S. 108–127).Google Scholar
  35. Rausch, A. (2011). Erleben und Lernen am Arbeitsplatz in der betrieblichen Ausbildung. Wiesbaden: Springer VS.CrossRefGoogle Scholar
  36. Rausch, A., Kögler, K., & Laireiter, A.-R. (2012). Editorial. In A. Rausch, K. Kögler & A.-R. Laireiter (Hrsg.), Tagebuchverfahren zur prozessnahen Datenerhebung in Feldstudien – Gestaltungsparameter und Anwendungsempfehlungen. Themenheft Empirische Pädagogik, 26 (2). (S. 183–199).Google Scholar
  37. Richter, K., & Jahn, R. (2015). Was willst Du denn da? – Entwicklung beruflicher Identität in geschlechtsunkonventionellen Berufen – eine Einzelfallstudie. Berufs- und Wirtschaftspädagogik – online, Nr. 29. http://www.bwpat.de/ausgabe29/richter_jahn_bwpat29.pdf. Zugegriffen: 4. Nov. 2016.Google Scholar
  38. Scheja, S. (2009). Motivation und Motivationsunterstützung – Eine Untersuchung in der gewerblich-technischen Ausbildung. Hamburg: Dr. Kovac.Google Scholar
  39. Schudy, J. (2002a). Berufsorientierung als Schulstufen und -fächerübergreifende Aufgabe. In J. Schudy (Hrsg.), Berufsorientierung in der Schule: Grundlagen und Praxisbeispiele (S. 9–16). Bad Heilbrunn: Klinkhardt.Google Scholar
  40. Schudy, J. (2002b). Das Betriebspraktikum. Notwendige Optimierung eines Elements schulischer Berufsorientierung. In J. Schudy (Hrsg.), Berufsorientierung in der Schule: Grundlagen und Praxisbeispiele (S. 191–206). Bad Heilbrunn: Klinkhardt.Google Scholar
  41. Schwarzer, R., & Jerusalem, M. (2002). Das Konzept der Selbstwirksamkeit. In M. Jerusalem & D. Hope (Hrsg.), Selbstwirksamkeit und Motivationsprozesse in Bildungsinstitutionen. Zeitschrift für Pädagogik, 44. Beiheft. (S. 28–53). Weinheim: Beltz.Google Scholar
  42. Schyns, B., & Collani, G. (2014). Berufliche Selbstwirksamkeitserwartung. Zusammenstellung sozialwissenschaftlicher Items und Skalen.  https://doi.org/10.6102/zis16.Google Scholar
  43. Sembill, D. (2004). Abschlussbericht an die Deutsche Forschungsgemeinschaft im Rahmen des Schwerpunktprogramms „Lehr-Lern-Prozesse in der kaufmännischen Erstausbildung“. https://www.uni-bamberg.de/fileadmin/uni/fakultaeten/sowi_lehr-stuehle/wirtschaftspaedagogik/Dateien/Forschung/Forschungsprojekte/Prozessanalysen/DFG-Abschlussbericht_sole.pdf. Zugegriffen: 14. Jan. 2016.Google Scholar
  44. Staatsinstitut für Schulqualität und Bildungsforschung (ISB) (2016). Berufsintegrations- und Sprachintensivklassen (Lehrplanentwurf). http://www.isb.bayern.de/download/18272/lp_berufsintegrations_und_sprachintensivklassen_entwurf.pdf. Zugegriffen: 4. Nov. 2016.Google Scholar
  45. Ulrich, J. (2016). Berufsmerkmale und ihre Bedeutung für die Besetzungsprobleme von betrieblichen Ausbildungsplatzangeboten. BWP, 4, 16–20.Google Scholar
  46. Zimmerman, B. J. (2000). Self-Efficacy: An Essential Motive to Learn. Contemporary Educational Psychology, 25(1), 82–91.CrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2018

Authors and Affiliations

  • Hannes Reinke
    • 1
  • Tobias Kärner
    • 2
  • Karin Heinrichs
    • 1
  1. 1.Professur für WirtschaftspädagogikOtto-Friedrich-Universität BambergBambergDeutschland
  2. 2.Juniorprofessur für WirtschaftspädagogikUniversität KonstanzKonstanzDeutschland

Personalised recommendations