return

, Volume 5, Issue 2, pp 9–9 | Cite as

ITK-Größen treiben Transformation von Ingram Micro und Also voran

Start & Szene Personalien
  • 11 Downloads

© Ingram Micro

© Also

Alexander Maier und Gustavo Möller-Hergt (Foto v. l.), Chefs der beiden führenden Distributoren von ITK-Produkten, treiben die Transformation ihrer Unternehmen voran. Maier, Chief Country Ececutive Germany von Ingram Micro, ändert Struktur und Führung: Klaus Donath verantwortet den neuen Zentralbereich Sales & Business Enablement, unter den nun auch General Sales mit Tom Dreger fällt. Wolfgang Jung wird Executive Director Core Solutions. Christian Nolte, Director B2C Sales, hat Ingram verlassen. Neu bei Also: CEO Möller-Hergt und CFO Ralf Retzko bilden künftig allein die Konzernspitze. Ole Eklund, Vice President für Nord- und Osteuropa, ist gegangen.

www.ingrammicro.de; www.also.com

© Arla

Markus Mühleisen ist neuer Deutschland-Chef von Arla Foods, nach eigenem Bekunden drittgrößtes Unternehmen seiner Branche hierzulande und weltweit größter Hersteller von Molkereiprodukten in Bio-Qualität. Der 51-jährige Geschäftsführer verantwortet das Geschäft in Deutschland und Österreich. Er folgt auf Winfried Meier (53), der Arla zu 30. April verlässt.

www.arlafoods.de

BDO, Wirtschaftsprüfungsgesellschaft mit fast 2.000 Mitarbeitern an 26 Standorten, verstärkt sein 15-köpfiges Team in Bonn „mit Steuer- und Digitalisierungsspezialist“ Gero Hagemei-ster als neuem Partner und Standortleiter Steuern. Er wechselte von einer mittelständischen Wirtschaftsprüfung zu BDO.

www.bdo.de

© s.Oliver

Gernot Lenz ist als CEO in die Ge-schäftsführung der „s.Oliver“-Group ein- getreten. Er verantwortet alle Marken des Modeunternehmens, darunter Liebeskind Berlin. Er kommt vom Konzern PVH mit Marken wie Calvin Klein und Tommy Hilfiger. Vorgänger Armin Fichtel soll „dem Unternehmen aber in anderer Form erhalten bleiben“, so die Pressemitteilung.

www.soliver-group.com

BBL, Kanzlei mit 200 Mitarbeitern in 30 Standorten, hat Tom Braegelmann als „Restrukturierungsexperten und Legal-Tech-Spezialisten“ verpflichtet, um das internationale Geschäft aus- zubauen. Er arbeitet mit BBL-Partner Peter Jark „in der dynamisch wachsenden Restrukturierungspraxis“ zu- sammen.

www.bbl-law.de

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2018

Personalised recommendations