Advertisement

Pflegezeitschrift

, Volume 72, Issue 4, pp 50–53 | Cite as

Multiprofessionalität im Alltag: Entlassmanagement

  • Ulrike HöhmannEmail author
  • Karin Ellinger
Pflege Wissenschaft
  • 35 Downloads

Umsetzung auf dem Prüfstand Der Rahmenvertrag nach § 39 Abs. 1a Satz 9 SGB V hat eine Vereinheitlichung des Entlassmanagements in deutschen Kliniken zum Ziel. Wird er diesem Ziel gerecht? Wie ist die Verantwortung zwischen den Berufsgruppen aufgeteilt und wie funktionieren die Regelungen in der Praxis? Eine Evaluation zur Umsetzung des Rahmenvertrags in einer ostdeutschen Klinik liefert spannende Ergebnisse.

Pro Jahr werden 19.532.779 Patienten, nach einer durchschnittlichen Liegedauer von 7,3 Tagen (2016) mit sinkender Tendenz (Statistisches Bundesamt 2018), aus deutschen Krankenhäusern (KH) entlassen. Seit 1. Oktober 2017 gilt der Rahmenvertrag nach § 39 Abs. 1a, Satz 9 SGB V (RV) zur verbindlichen Regelung des Entlassmanagements (EM) im Krankenhaus. Wie viele Neuerungen, wirken auch diese vorerst irritierend auf die Praxis, obwohl bereits die fachlich beteiligten Berufsgruppen, Ärzte, Soziale Arbeit und Pflege, über eigene Handlungsnormen zur Gestaltung eines patientenorientierten...

Copyright information

© Springer Medizin Verlag GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.Universität Witten HerdeckeWittenGermany
  2. 2.DresdenGermany

Personalised recommendations