Advertisement

Orthopädie und Unfallchirurgie

, Volume 8, Issue 3, pp 6–6 | Cite as

Prävention von Fahrradunfällen

Aktuelles in Kürze
  • 54 Downloads

Unfälle beim Abbiegen vermeiden durch Blickkontakt zwischen Fahrrad- und Autofahrern.

© zuchero / Fotolia (Symbolbild mit Fotomodell)

Es ist längst wieder Fahrradsaison und damit eine erhöhte Aufmerksamkeit gegenüber Radlern notwendig — insbesondere an Kreuzungen. Hier sollten rechtsabbiegende Lkw- und Pkw-Fahrer und geradeaus fahrende Fahrradfahrer besser aufeinander achten und möglichst Blickkontakt miteinander aufnehmen. So können Radler sicher sein, dass sie von Rechtsabbiegern wahrgenommen werden und ihnen die zustehende Vorfahrt auch gewährt wird. Denn immer wieder kommt es zu Unfällen, bei denen Fahrzeugführer den Radler nicht oder zu spät erkennen und beim Abbiegen mit ihm zusammenstoßen. Darauf weist die DGOU in einer Pressemitteilung vom 19. April 2018 hin. Sie empfiehlt: Helm auf und Warnweste oder Leuchttextilien an.

„Eigenverantwortung und gegenseitige Fürsorge sind im Straßenverkehr unerlässlich“, sagt Professor Joachim Windolf, Düsseldorf, stellvertretender DGOU-Präsident und Präsident der DGU.

Mehr Informationen unter: https://dgou.de/presse/pressemitteilungen/

Copyright information

© Springer Medizin Verlag GmbH, ein Teil von Springer Nature 2018

Authors and Affiliations

  • red
    • 1
  1. 1.

Personalised recommendations