Advertisement

Orthopädie und Unfallchirurgie

, Volume 8, Issue 2, pp 58–58 | Cite as

AOTrauma-Seminar 2018 in Celle

„Niedersachsen Xtra4“ — der richtige Mix macht es aus

  • Ulf Culemann
Aus den Verbänden DGOU
  • 44 Downloads

Zum mittlerweile fünften Mal haben Prof. Ulf Culemann, Celle, Prof. Thomas Gösling, Braunschweig, Prof. Wolfgang Lehmann, Göttingen, und Prof. Helmut Lill, Hannover, das gemeinsame zweitägige AOTrauma-Seminar „Niedersachsen Xtra4“, diesmal vom 19. bis 20. Januar 2018 in Celle, durchgeführt. Die Themenstellung „Frakturen und chronische Veränderungen der Region Ellenbogen und Handgelenk“ wurde in vier größeren Vortragsblöcken unter verschiedenen Gesichtspunkten behandelt. Diese Vortragsblöcke wurden jeweils durch die Aufarbeitung der aktuellen Literatur eingeleitet. Es folgten Übersichtsvorträge kompetenter Referenten und tiefgehende Diskussionen auch schwieriger Fallbeispiele gemeinsam mit den 76 Teilnehmenden.

Insbesondere die Behandlung und Nachsorge kindlicher Verletzungen des Ellenbogens, aber auch die Frage der operativen Versorgung hochaltriger Patienten spielte in den Vorträgen und Diskussionen immer wieder eine wichtige Rolle und wurde entsprechend stark von den Seminarteilnehmern in deren Evaluation berücksichtigt. Die Debatte über Fälle aus der Schlichtungsstelle, die Prof. Hans-Jörg Oestern, Celle, aufbereitet hatte, wurde sogar zwei Stunden über die ursprünglich vorgesehene Zeit hinaus geführt. Überdeutlich wurden hier vor allem die sensible Problematik der Patientenführung und das ausführliche Aufklärungsgespräch durch den Behandler.

Wissenschaftliche Leiter des AOTrauma-Seminar „Niedersachsen Xtra 4“: Prof. Dr. Thomas Gösling, Prof. Dr. Helmut Lill, Prof. Dr. Wolfgang Lehmann und Prof. Dr. Ulf Culemann (v. li.)

© Gösling, Lill, Lehmann, Culemann

„Sektorenüberschreitende Behandlung“

Durch die hohe Teilnehmerzahl aus der Region und die intensiven Diskussionen konnte in Celle einmal mehr belegt werden, dass insbesondere auch der „sektorenüberschreitenden“ Behandlungsführung zwischen den niedergelassenen Kollegen und den im Krankenhaus tätigen Orthopäden und Unfallchirurgen eine wichtige Austauschplattform geboten werden kann. Die 23 Referenten wurden in Celle wieder sehr stark durch das Publikum gefordert, sie bestätigten aber hinterher, dass durch diesen direkten Austausch auch für sie ein besonderer Stellenwert des Seminars entstand.

Die erfreulichen Kommentare der Teilnehmenden und deren gute Bewertungen am Ende des Seminars zeigten überdies, dass offensichtlich der richtige Mix beim „Xtra4“ getroffen wurde. So freuen wir uns auf eine weitere Auflage nächstes Jahr in Hannover, dort werden alle Beteiligten dann die „Schulter intensiv bewegen“.

Copyright information

© Springer Medizin Verlag GmbH, ein Teil von Springer Nature 2018

Authors and Affiliations

  • Ulf Culemann
    • 1
  1. 1.CelleDeutschland

Personalised recommendations